Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.412 Ergebnisse für „tätigkeit“

Filter Steuerrecht

| 15.8.2007
Für die Vermittlungsprovisionen werde ich nun von einer Firma aufgefordert, Mehrwertsteuer zu berechnen, da sie angeblich eine in Deutschland steuerbare Tätigkeit darstellen. Stellen Vermittlungstätigkeiten aus dem Ausland eine in Deutschland steuerbare Tätigkeit dar?
29.11.2006
Hallo, ich arbeite derzeit nebenberuflich ehrenamtlich für eine gemeinnützige Organisation (Kinderheim, das als e.v. gemeldet und als gemeinnützig anerkannt ist). Bisher bekomme ich kein Geld für meine Arbeit. Ich habe im Internet von einer sog.

| 6.8.2012
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ein weiteres Jahr später gibt der Ehemann seine Tätigkeit im Ausland auf und das Ehepaar kehrt an den früheren Wohnort zurück (nicht dieselbe Wohnung).
8.7.2013
Ich erziele in der Entwicklungszeit noch keine Einnahmen aus dieser Tätigkeit. ... Benötige ich für den Vertrieb der Materialien eine Gewerbeerlaubnis für nebenberufliche Tätigkeit?
2.8.2011
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beabsichtige zum November 2011 zur Aufnahme einer unselbstängigen Tätigkeit in die Schweiz zu ziehen und werde dort zur Miete wohnen.

| 3.5.2019
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Folgende Konstellation ist gegeben: - Deutscher Arbeitgeber - Deutscher Atrbeitnehmer nicht wohnhaft in deutschland und generell nirgends gemeldet da ich sozusagen mit meiner Home Office tätigkeit durch die welt fliege und von unterwegs arbeite - Arneitnehmer besitzt nur noch ein Bankkonto in deutschland - weniger als 183 tage in deutschland oder sogar gar nicht - Angestelltenvertrag - Call Center tätigkeit in der Tourismusbranche - verwertung der Arbeit in Deutschland Wie kann man das steuerlich behandeln (ggf beschr.
5.11.2005
Soweit ich das einschätzen kann, sind hier relevante Stichworte insbesondere bedingte Veräußerungsabsicht (es bestand anfangs zwar keine Veräußerungsabsicht, hier gilt jedoch meines Wissens Beweislastumkehr) und eine auf Nachhaltigkeit angelegte Tätigkeit (in meinem Fall etwa Planung, Bauunternehmen beauftragen/ beaufsichtigen, Eigenleistung usw. bzw. die Wiederholung eines ähnlichen Projektes, wenn auch in der Rechtsform einer Kap-Gesellschaft).

| 25.10.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin hauptberuflich als Arbeitnehmer (Maschinenbauingenieur) tätig. In meiner Freizeit betreibe ich naturwissenschaftl. Grundlagenforschung (auch mit dem Hintergedanken, dass diese Forschung ev. zu verwertbaren Patenten führen kann).

| 25.6.2013
Tätigkeit. ... Es geht hier um beratende, steuernde, aber auch analytische und auch unterrichtende Tätigkeiten. Diese würde ich gerne als dem Katalogberuf ähnliche tätigkeit freiberufl. ausüben.
27.12.2014
Der Verdienst aus dem Gewerbe ist fast so hoch wie aus meiner regulären Tatigkeit. Ich habe nun gelesen, dass die Krankenkasse die Tätigkeit als Hauptgewerbe einstufen könnte und ich dann Beiträge zahlen müsste. ... Muss ich dann für beide Tätigkeiten Krankenkasse gemeinsam dem einheitlichen Angestelltesatz abführen oder muss ich mich in meinem Gewerbe den Mindestbeitrag zusätzlich zahlen (217€ oder so) Vielen Dank
25.8.2013
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Folgende Tätigkeiten sind geplant bzw. möglich: - Stadtführungen - Vorträge zu Geschichte Meine Fragen hierzu: - müssen dem Finanzamt die Honorare aus diesen Tätigkeiten angebeben werden? ... - muss ich auch für gelegentliche Tätigkeiten ein Gewerbe anmelden?
30.5.2011
Ich habe bereits gelesen, dass dies Tätigkeit nicht als Kreditvermittler zu verstehen ist, sondern als eine Art Tippgeber, welcher nach Urteil des BFH 28.05.2009 ebenso umsatzsteuerfreie Provisionen erhält.
7.10.2013
Ich habe eine Festanstellung als Bürokauffrau hier Steuerklasse 1 und erwäge mich nun selbständig zu machen. (kein Kleingewerbe!) Meine Frage: Ändert sich mit Gewerbeanmeldung meine Steuerklasse in der Festanstellung als Bürokauffrau?
3.12.2015
von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Von 2013 bis Mai dieses Jahres ging ich dort einer freiberuflichen Tätigkeit als Berater nach, seit knapp einer Woche habe ich nun wieder eine freiberufliche Position in Deutschland für einen deutschen Auftraggeber angetreten und lebe seither in einer Ferienwohnung, ohne in Deutschland gemeldet zu sein.

| 11.12.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich bin als angestellte Ärztin bei einer Praxis angestellt und arbeite zusätzlich als Honorararzt im ÄBD (Ärztlicher Bereitschaftsdienst). Die Honorareinnahmen durch die kassenärztliche Vereinigung und die Privatliquidationen belaufen sich auf ca. € 10.000/p.a. Da ich die Privatliquidationen nach Dienstende über eine Internetplattform an eine Abrechnungsstelle übermitteln muss, möchte ich mein Arbeitszimmer bei der Erstellung der EÜR berücksichtigen.
23.8.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe neben meiner Arbeit als Angestellter noch Musikunterricht angemeldet (ist ja kein Gewerbe) und zwar auf meinen Namen. Die Einkünfte gebe ich natürlich bei meiner Steuererklärung an. Es ist aber so, dass den Musikunterricht meine Frau gibt und ich ihn nur auf mich angemeldet habe, weil meine Frau damals noch Nicht-EU-Ausländerin war (mittlerweile ist sie aufgrund der EU-Erweiterung EU-Bürgerin).

| 12.3.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Guten Tag, ich bin seit 1.1. 2007 in einem Minijob tätig (Steuerklasse 5), besteuert als Pauschalbesteuerung mit 40€ Lohnsteuer. Seit 1.10.2007 bin ich zusätzlich sozialversichert als Angestellte beim gleichen Arbeitgeber (Steuerklasse 5) mit 20 Stunden pro Woche. Für meine Begriffe müssten das 2 Zeiträume sein, die getrennt in der Lohnsteuerbescheinigung aufgeführt sein müssten - ich müsste doch die 40€ für 9 Monate zurückbekommen vom Finanzamt...
10.3.2007
Altschulden aus der GmbH tätigkeit, für die aber meine Mutter haftete.
1·34567·15·30·45·60·71