Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.388 Ergebnisse für „tätigkeit“

Filter Steuerrecht
16.8.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Sehr geehrte Anwälte, - ich bin freiberuflich im technischen Bereich tätig (Ingenieurbüro) - 2012 erhalte ich eine Abfindung meines letzten Arbeitgebers, Versteuerung nach 5tel Regelung Frage: Ist es sinnvoll, zur Senkung der Steuerlast meine Frau mit einer geringfügigen Tätigkeit (Schreibkraft mit 365€/Monat) in meinem Büro einzustellen, auch wenn u.U. im Abfindungsjahr 2012 kein Umsatz generiert wird, also nur Steuern auf die Abfindung anfallen ?
12.12.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Dazu habe ich hier in Deutsachland ein Büro von dem ich die Tätigkeit ausführe, Telefon Beratung u.s.w. letzten endes fahren die Kunden selbständig nach Polen um dort bei der Fahrschule den Führerschein zu erwerben. ... Ist es möglich mein Gewerbe direkt in Polen anumelden, die Einnahmen in Polen zu versteuern, meine Tätigkeit jedoch in Deutschalnd weiter auszuführen und mein Büro beizubehalten? ... (Wie gesagt Büro und Tätigkeit in Deutschland, Geld wird jedoch auf polnischem Boden verdient.)

| 28.4.2010
In den Jahren 2007 und 2008 habe ich für diese Tätigkeit in der Schweiz Quellensteuer zahlen müssen. ... Artikel 14, Abs. 1 DBA Schweiz - Deutschland: "Einkünfte, die eine in einem Vertragstaat ansässige Person aus einem freien Beruf oder aus sonstiger selbständiger Tätigkeit ähnlicher Art bezieht, können nur in diesem Staat besteuert werden, es sei denn, daß die Person für die Ausübung ihrer Tätigkeit in dem anderen Vertragstaat regelmäßig über eine feste Einrichtung verfügt. ..."
7.1.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
In unserem 3-Etagen-Haus sind nunmehr 5 Eigentumswohnungen. Eine Eigentumswohnung gehört meiner Frau. Ich kümmere mich um die Reinigung des Treppenhauses und um das Rasenmähen.
2.11.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ist diese Tätigkeit als gewerblich einzustufen oder handelt es sich nicht eher um eine Vermögensverwaltung nach §18 Einkommensteuergesetz und somit um eine selbständige Tätigkeit?
27.2.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ein Gewerbe ist nach Abklärung mit den Ämtern hierbei nicht anzumelden, da diese meine Tätigkeit als eine freiberufliche Tätigkeit ansehen.

| 18.6.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen einer studentischen Recherche bin ich auf folgende rechtliche Fragestellung gestoßen: Das Steuerrecht erkennt mit demKatalogberuf "Wissenschaftler" die freiberufliche Tätigkeit eben dieser Wissenschaftler an. ... b) Wie genau ist die "wissenschaftliche Tätigkeit" definiert?

| 29.3.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Die freiberuflichen Tätigkeiten vertellen sich auf publizistische, Künstlerisch darstellende und künstlerisch unterrichtende Tätigkeiten. ... Diese Frage berührt die Frage der Gewährung der Übungsleiterpauschale auf nebenberuflich unterrichtende tätigkeiten... ... Umsatzsteuerlich sind alle Tätigkeiten befreit nach - entweder- § 4 der § 19.

| 25.2.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Bis 2004 wurden wir beide auf Antrag als unbeschraenkt Steuerpflichtige behandelt. 2005 hat uns das Finanzamt erklaert, dass von dieser Regelung solche Taetigkeiten ausgenommen sind. die im Zusammenhang mit einer gewerblichen Taetigkeit des oeffentlich-rechtlichen Arbeitgebers stehen. Eine Buecherei wird dabei als Taetigkeit im gewerblichen Bereich gesehen.
28.9.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Tätigkeit "bescheinigt" und, obwohl ich schon lange nichts mehr mit der KG zu tun hab soll ich auch noch Vorauszahlungen leisten.

| 31.8.2010
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Ich bin bei der Holding AG (Sitz in Deutschland, Tätigkeitsfeld weltweit) angestellt, arbeite aber 80% des Jahres im Ausland.

| 9.11.2009
von Rechtsanwalt Dr. Christian Fuchs
Die Geschäftsführerin erhält kein Gehalt für ihre Tätigkeit. A ist sozialversicherungspflichtig bei der Schweizer GmbH seiner Ehefrau angestellt und erhält ein Gehalt für seine Tätigkeit, er ist kein Gesellschafter oder Geschäftsführer seines Arbeitgebers, der GmbH.

| 14.12.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Wenn ich einen Zug von Basel nach Luino (Italien) fahre (Luino ist ein Grenzbahnhof zwischen dem Schweizerischen und dem Italienischen Schienennetz, liegt jedoch bereits auf Italienischem Hoheitsgebiet), ist dies nun eine Tätigkeit in einem Drittstaat (schädlicher Tag) oder ein Nichtrückkehrtag (weil Nichtrückkehr an den Wohnort aufgrund der Tätigkeit)?

| 6.1.2008
In all dieser Zeit habe ich Aufwendungen aus dieser Tätigkeit (z.B. ... Der für mich zuständige Finanzbeamte erklärte mir vor kurzem, dass ich in diesem Jahr (2008) nun nennenswerte Einkünfte aus der freiberuflichen Tätigkeit ereichen müßte; anderenfalls wäre eine Gewinnerzielungsabsicht nicht gegeben. Ich nehme an, dass meine Tätigkeit dann wohl steuerlich als Liebhaberei eingestuft wird.
4.11.2004
von Rechtsanwalt Michael Wieck
(Hintergrund: Wichtig ist mir die Freiberuflichkeit meines Angebots - vorausgesetzt, dass ist rechtlich ohne Probleme möglich - , damit ich meine anderen freiberuflichen wissenschaftlichen Tätigkeiten, die ich bisher ohne Geschäftsgründung zwischenzeitlich ausgebüt und versteuert habe, fortan unter demselben Geschäftsnamen/Geschäftsdach wie m. oben dargestelltes Angebot laufen lassen kann.
30.6.2011
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Ich bin seit einigen Monaten bei den Vereinten Nationen in Wien tätig. Meinen Wohnsitz in Deutschland habe ich bisher nicht aufgegeben. Mein Einkommen ist in Österreich nicht steuerpflichtig durch ein Abkommen mit den Vereinten Nationen.

| 22.11.2007
Da die Tätigkeit mehr oder weniger in beiden Ländern ausgeübt wird und ich sowohl in D wie auch bei der GmbH auf Büroräume zurückgreifen kann, dürfte sich ein Ermessensspielraum ergeben. $14 DBA dürfte auf mich anwendbar sein.

| 20.1.2015
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ich habe alle Rechnungen seit Beginn der Tätigkeit vorliegen.
1234·15·30·45·60·70