Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.393 Ergebnisse für „tätigkeit“

Filter Steuerrecht

| 9.2.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Darüber hinaus muss vorab eine entsprechende Zollnummer beantragt werden sowie der Nachweis einer gewerblichen Tätigkeit.
11.4.2012
Meine Tätigkeit in B ist als Auswärtstätigkeit anerkannt.
13.1.2011
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Vor meiner selbständigen Tätigkeit war ich angestellt, verdiente aber in etwas nur den den sterulichen Grundfreibetrag, so daß keine Steuern abgezogen wurden und ich deshalb auch keine Steuererklärung machte.
12.11.2010
Sehr geehrte Anwälte, mit dem JSTG 2010 ist §4 V 6b EKStG neu geregelt worden. So soll Satz 2 nicht in den neuen Gesetzesentwurf aufgenommen worden sein. Nach bisherigen Informationen soll die neue Regelung zudem rückwirkend ab 2007 in Kraft treten.
1.3.2010
Ist eine atypische stille Beteiligung an einer vermögensverwaltenden Personengesellschaft schädlich, bzw. könnte diese dadurch als gewerblich qualifiziert werden ? Idee ist z.B. bei einer vermögendverwaltenden KG aus Gründen der Einfachheit für neue Gesellschafter atypische stille Beteiligungen statt Kommanditbeteiligungen zu verwenden, da für diese keine HR-Eintragung erforderlich ist. Vielen Dank, FG
23.1.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage. Ich habe zwar einen festen Job aber baue nebenbei (für mich) Internetseiten und bedrucke Tshirts und bin gerade dabei ein bisschen in die Musikbranche reinzuschnuppern. Diese ganzen Sachen mache ich momentan noch privat und nur für den eigenen Gebrauch.
22.2.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Hallo, derzeit arbeite ich als Grenzgänger in der Schweiz und unterliege der Quellensteuer in der CH und der Einkommenssteuer (D) (tagsüber arbeiten in der CH und abends zu Hause in D). Ich plane eine Arbeitstätigkeit im Kanton Bern(CH) aufzunehmen und mir dort eine Wohnung zu nehmen. Meine Familie bleibt für eine Übergangszeit in Deutschland wohnen.
28.9.2005
Die damit finanzierte Forschung (u.a.eine Projektantragstellung) fördert auch meine berufliche Tätigkeit, da Drittmitteleinwerbung zu meinen Aufgaben gehört und ich diese zeitaufändige Arbeit in dieser Zeit nicht hätte selbst machen können.
26.10.2004
Als Existenzgründer werde ich ab Februar ein Unternehmen gründen. Standort ist meine Wohnung. Gleichzeitig werde ich in einem ca. 100km enfernten Ort ab Juni als Geschäftsführer einer GmbH gemeinsam mit einem Partner arbeiten.

| 7.9.2012
Ausgangssituation: Deutscher Staatsbürger, ledig, seit Mai 2012 wohnhaft in VR China, vsl. Aufenthaltsdauer bis Ende 2014 (jeweils über 183 Tage im Jahr), fest angestellt in China mit Lohnsteuerabgaben an chinesisches Finanzamt, zwei Besuche in Deutschland pro Jahr geplant (jeweils ca. 3 Wochen), kein fester Wohnsitz mehr in Deutschland (Abmeldung beim Einwohnermeldeamt erfolgte), Postanschrift jedoch nach wie vor in BRD vorhanden Nun habe ich ein Angebot aus Deutschland erhalten als Nebenjob als Freiberufler (Programmierer) für maximal 10h/Woche à 25€/h zu arbeiten. Eine Steueridentifikationssnummer besitze ich, jedoch habe ich mich nie als Freiberufler oder ein Gewerbe in Dtl. angemeldet.
20.3.2009
Das Gewerbe blieb für kleinere Tätigkeiten und dem Verkauf der nunmehr grösstenteils nicht mehr benötigten Büroaustattung bis Ende 2004 angemeldet.
4.7.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Hallo, ich erhalte regelmäßig Auszahlungen von Paypal und auch Google. Deren sitz ist im Ausland. Paypal zwar noch in Europa, aber Google Adense aus den USA.
22.11.2010
Gerne möchte ich nun den Steuervorteil der Schweiz nutzen und meine Gewinne aus meiner Tätigkeit in Zürich nur in der Schweiz versteuern. 1.
30.1.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin im August 2016 nach Grossbritannien umgezogen und habe bis zu diesem Zeitpunkt Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit in Deutschland gehabt.

| 25.10.2019
| 63,00 €
von Rechtsanwalt Holger Traub
oder dürfen die verkaufsfälle zuvor während der normalen gewerblichen tätigkeit als indiez zur beurteilung der nun nicht mehr gewerblichen gmbh herangezogen werden ??
24.11.2017
von Rechtsanwalt Pascal Gratieux
Mein Hauptwohnsitz und Lebensmittelpunkt bleibt unverändert auch in Deutschland (kein Grenzgänger) und ich beabsichtige keinen Nebenwohnsitz in Österreich zu beantragen, da ich im Vertrieb bin und meine Tätigkeit im Wesentlichen > 183 Tage in Deutschland erbringen werde.
10.5.2009
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Für meine Tätigkeit hier in Spanien wird mir eine Entsendungspauschale von 1350€ im Monat gezahlt.
21.4.2009
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Grundproblem war die Unzuverlässigkeit und zahlreiche Mahnschreiben sowie Zwangsgeldandrohung vom Finanzamt aufgrund unerledigter Tätigkeiten. ... Für die abgeschlossenen Tätigkeiten kam die Rechnung natürlich pünktlich, die jedoch Stein des Anstoßes ist.
1·1314151617·30·45·60·70