Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.268 Ergebnisse für „gewinn“

Filter Steuerrecht

| 3.3.2009
- wenn nein, muss ich die Honorarvergütung als Gewinn mit dem meines Onlinehandels versteuern?

| 27.5.2019
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Nils Hoefer
Diese Firma wird in den USA als "disregarded entity", also als Personengesellschaft behandelt, die Gewinne/Verluste müssen somit beim Gesellschafter selbst (also bei mir) in der Einkommenssteuererklärung angegeben und entsprechend versteuert werden. ... Ist es korrekt, dass der Gewinn einer Personengesellschaft keiner direkten Besteuerung unterliegt und müsste ich somit max. 45% meines Gewinnes, bzw. "Einkommens" versteuern, sollte ich jemals jenseits von 265.000€ Gewinn erwirtschaften?
24.2.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beste seit 1995 eine GmbH mit einer Immobilie in Polen. Der Kaufpreis der Firma und des Hauses sind mittlerweile ca. bei 0 Zloty. Ich möchte nun die Firma auflösen und die Immobilie meinen Sohn als vorgezogene Erbe (Schenkung) übertragen, alternativ käme ein Verkauf an einen Fremden in frage.
16.7.2018
von Rechtsanwalt Franz Meyer
Er will jetzt zunächst doch nicht verkaufen, weil die Steuer ( 70) angeblich die Hälfte des Gewinns (140) ausmacht, braucht aber doch mindestens 300 jetzt an anderer Stelle, gewisse Steuersumme dafür akzeptiert der Verkäufer gezwungenermaßen.
15.3.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Sollte der Fall eintreten und ich einen grossen Gewinn erzielen, fallen auf diesen Gewinn wenn dieser nach Deutschland überwiesen wird Steuern an ???
30.3.2016
Bei der Wahl einer GbR Ist es möglich bei einer GbR vertraglich die Auszahlung der Gewinne zu unterbinden, so dass z.B. im Jahr 1 der Gewinn von z.B. 80.000 Euro nicht in den privaten Steuererklärungen der Gesellschafter auftaucht, damit diese steuerlich gesehen keine Einnahmen haben. Die Auszahlung des Gewinns und somit die Versteuerung würde erst in Jahr 2 / 3 erfolgen. Der Gewinn von Jahr 1 würde auf dem Konto der GbR bleiben.
12.9.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Hatte 2004+2005 Gewinn mit 0 Euro angegeben, was auch stimmte und das wurde nicht beanstandet. 2006 erzielte ich einen Umsatz von 18191 Euro (eBay) Das FA möchte eine Gewinnermittlung von mir, da ich 500 Euro Gewinn aus Gewerbebetrieb in meiner Einkommensteuererklärung 2006 angegeben habe, dummerweise, pro Forma und ohne gross nachzurechnen. ... Wie wird es das FA auffassen, wenn aus meiner Angabe von 500 Euro Gewinn auf einmal eine Verlustrechnung wird - das klingt wohl nicht glaubwürdig.
29.1.2007
von Rechtsanwalt Sascha Kugler
Jetzt sagt das Finanzamt, dass ich den Gewinn von 8.000 Euro hätte versteuern müssen.
25.4.2017
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Wenn ich als Privatmann eine Berliner Mietwohnung sieben Jahre nach dem Kauf verkaufen will, fallen Steuern auf den Gewinn an. ... Der Gewinn aus dem Wohnungsverkauf beträgt zusätzlich 30.000 Euro, die versteuert werden müssen. Wie hoch ist dann ungefähr die zu zahlende Steuer nur für den Gewinn aus dem Wohnungsverkauf?

| 5.8.2019
| 75,00 €
von Rechtsanwalt Franz Meyer
S hat die Einkünfte ordnungsgemäß in seinen ESt-Erklärungen angegeben, und zwar aufgrund eines dem FA vorliegenden Gewinnverteilungsvertrags zu 10%, wie es in den Bescheiden für die Gesellschaft (GrG) festgestellt wurde.

| 26.7.2011
Frage Beim Austritt aus der unbeschränkten Steuerpflicht in D (31.12.2014) wird ein fiktiver Verkauf angenommen (ähnlich §17 AstG) oder bleibt der buchhalterische Gewinn auf nichtverkauften Aktien steuerfrei?

| 2.9.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Muss ich den Gewinn, den ich erziele, dann versteuern, da mir die Wohnung erst seit etwas mehr 1 Jahr gehört oder wird hier ggf. berücksichtigt , dass ich oder mein Tauschpartner Ihre Wohnungen mehr als 10 Jahre besessen haben und dann muss der Gewinn ggf. nicht versteuert werden? Diese Frage ist eigentlich nebensächlich; sofern diese beantwortet werden kann wäre es schön: Sofern der Gewinn versteuert werden muss: Wie berechnet das Finanzamt den Gewinn; da es sich um ein Tauschgeschäft handelte und es keinen Kaufpreis gab.
15.1.2009
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Mir ist bekannt das Geldgewinne in Deutschland Steurfrei sind, und nur die aus dem Gewinn erwirtschafteten Erträge Steuerpflichtig sind. ... Da unser Sprecher der Tippgemeinschaft die Originalquittung besitzt, wird auch dieser den Gewinn an der Lotto Gesellschaft geltend machen bzw. das Geld wird dem Sprecher auf sein Konto überwiesen. ... Wie sollten wir uns bei einem grossen Gewinn am besten Verhalten das keine Probleme mit dem Finanzamt auftreten ?

| 6.2.2011
Ich habe im Jahr 2010 neben meinem Gewinn aus selbständiger künstlerischer Tätigkeit einen Verkaufserlös durch den Verkauf einer von mir angefertigten Zeichnung aus dem Jahre 1994 erzielt. ... Wie würde dieser Gewinn besteuert?

| 4.3.2016
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich habe vom Finanzamt einen Einkommensteuerbescheid bekommen, der einen Gewinn von 17.117,76 Euro ausweist. ... Ist das so in Ordnung, oder muss die Umsatzsteuer nicht bezahlt werden, da der Gewinn unter der Grenze von17.500,-- Euro liegt? Ist ein Abzug der fälligen Umsatzsteuer bei der Einkommensteuer vom Gewinn abzuziehen?
23.8.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Gewinn frei, ohne davon etwas versteuern zu müssen (wie Minijobs)?

| 22.3.2015
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Ein Beteiligung am Gewinn der Unternehmung findet nicht statt.
4.5.2010
Nach meinen Recherchen müsste ich diese als Gewinnausschüttung angeben? ... Natürlich nachdem die Firma die Gewinne mit den Irischen 12.5% (Corporation Tax) versteuert hat?
1·34567·15·30·45·60·64