Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.268 Ergebnisse für „gewinn“

Filter Steuerrecht
28.1.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Auf welches DATEV Konto wird ein Musikauftritt eines deutschen Musikers in der EU (ausserhalb DE) ab 2011 gebucht? Der Leistungsempfänger ist ein Unternehmer. Ich vermute bis 2011 auf das Konto 8339 (SKR03) danach auf das Konto 8336 (SKR03), ist dies korrekt?
6.2.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Hallo, da mein Geschäft nur Verluste einfährt, möchte ich es verkaufen. Nun weiß ich nicht, wie es sich mit den Steuern verhält: Muss ich das Geschäft (Ware, Einrichtung, Konzept, Kundenadressen, Design) zuzüglich Umsatzsteuer verkaufen? Gehen wir davon aus, dass alles ca. 35.000 Euro wert ist, muss ich dann auf den Verkauf noch 19% Steuer aufschlagen, die ich dann abzuführen habe?

| 4.8.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Eine Personengesellschaft wird im August rückwirkend auf den 1.1. in eine GmbH umgewandelt. Es gibt 2 Gesellschafter, die sich bisher monatlich einen bestimmten Betrag als Entnahme ausgezahlt haben. Nach Umwandlung sind die Gesellschafter Geschäftsführer der GmbH mit entsprechendem Gehalt.
10.8.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, ich werde zum 31.08.07 über einen Aufhebungsvertrag mein Arbeitsverhältnis in Deutschland vorzeitig beenden (d.h., ich lasse mir die verbleibenden 4 Monate Kündigungsfrist auszahlen (gemeinsam mit dem Abfindungsbetrag als Einmalzahlung) 1) WOHNSITZFRAGE (Wo muss versteuert werden?) Meine Frau und ich planen, ab 01.09.07 für mindestens ein halbes Jahr nach Brasilien zu gehen. Wenn wir unseren deutschen Wohnsitz beim Einwohnermeldeamt abmelden und unseren Wohnsitz dann direkt in Brasilien anmelden, bin ich mit meinen Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit ab diesem Zeitpunkt nur noch beschränkt steuerpflichtig. -> Muss eine Abfindungszahlung von meinem ehem Arbeitgeber, welche im September (wenn wir dann schon brasilianischen Wohnsitz haben) geleistet wird, in Brasilien oder in Deutschland versteuert werden?

| 15.5.2011
Zur Situation: 2003 bekamen meine Schwester und ich die Immobilie unserer (zwischenzeitlich verstorbenen) Mutter als Schenkung (50:50) übertragen. 2011 starb auch meine Schwester und ich bekam die zweite Hälfte als Alleinerbe. Nun steht der Hausverkauf an, weil ich dort nicht wohne. Meine Erbschaftssteuererklärung ist noch nicht einmal erfolgt.

| 7.4.2009
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Ich habe im Oktober 2001 ein 1-Zimmerappartment erworben und bis Ende letzten Jahres darin gewohnt. Ende 2007 habe ich mir ein Hausgrundstück gekauft und bewohne dieses seit Ende 2008. Nun möchte ich die Wohnung, welche eine nicht unerhebliche Wertsteigerung erfahren hat, verkaufen.

| 27.6.2012
Hallo, ich war bis 2010 Geselschafter (95% / GF) einer GmbH die insolvent ging und auch abgewickelt ist. Aus einer Bürgschaft fallen pro Jahr ca. 9.000 Euro Zinsen an. Meine Frage: Sind die Zinsbelastungebn aus der Bürgschaft negative Einkünfte oder Werbungskosten aus Kapitalvermögen. im letzteren Fall könnte ich die dann wahrscheinlich nicht mehr geltend machen Aus meiner Sicht falle ich nach § 32 d Abs. 2 Nr. 3 EStG nicht unter das Abzugsverbot.
25.1.2017
Ich habe im Jahr 2015 von März bis Dezember 1 Zimmer plus Bad in einer selbst von mir gemieteten DHH untervermietet. Im Untermietvertrag steht explizit drin das auf Aufschlüsselung von Nebenkosten verzichtet wird, aber es ist noch Mitbenutzung Küche und Wohnzimmer vereinbart. Ich habe 3500Eur insgesamt erhalten. (10x350,-€) Nach meinem Verständnis von Werbungskosten habe ich meine eigenen Mietzahlungen anteilig anhand der vermieteten Wohnfläche abgezogen, und nochmal 20% angesetzt für die Mitbenutzung.

| 22.7.2017
Ich bin nach RÜG zu 100 % erwerbsunfähig und bekomme eine Rente. Mein rentenunschädlicher Zuverdienst beträgt 450 €. Hobbymäßig mache ich gern Handarbeiten und habe mir überlegt, diverse Dinge im Internet auf einschlägigen Plattformen wie ebay oder Dawanda zu verkaufen.

| 10.3.2013
Ich habe 1999 und 2000 Spekulationsgewinnne im 5-stelligen Bereich mit Aktien und Aktienfonds erzielt. Aufgrund der 2002 und 2003 anhaengigen Verfahren beim BFH und BVerfG wegen Verfasungswidrigkeit (Tipke etc.) habe ich 2003 Aussetzung der Vollziehung beantragt und voll umfaenglich ohne Sicherheitsleistung gewaehrt bekommen. Seit der Rueckueberweisung meiner gezahlten Steuer auf mein Konto in 2003 ist seit dem in dieser Sache nichts mehr zwischen mir und dem FA passiert.

| 25.9.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Hallo, ich bin nebenberuflich als Freiberufler im IT Bereich tätig. Hauptsächlich Beratung, betreue aber auch die IT-Technik einer Arztpraxis. Ich bestelle für diese Praxis Druckerpatronen und IT-Hardware die ich anschließend selbst einbaue.
11.2.2019
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Geschäftsführer-Gesellschafter meiner Firma in der Rechtsform einer UG & Co. KG. Die KG nimmt am täglichen Geschäftsleben teil und macht Umsätze.
28.9.2010
Guten Tag, ich habe seit April 2009 ein Gewerbe angemeldet (VST-Abzugsberechtigt). Ich gebe monatlich meine UST-Voranmeldung beim Finanzamt ab. Nach Buchung in der 13.
9.7.2007
Guten Tag, als selbstständiger Gärtner möchte ich einen ehemals landwirtschaftlich genutzten Hof kaufen um a) dort zu leben und b) dort mein Geschäft (Verkauf) zu betreiben. Der jetzige Eigentümer möchte aber lieber verpachten, weil er bei einem Verkauf, wie er sagt, "die Hälfte ans Finanzamt zahlen" muß. Auch wenn ich denke, daß die Hälfte übertrieben ist, so wird das FA sicherlich einen großen Brocken von der Verkaufssumme (geschätzte 250.000 Euro) kassieren.
15.2.2009
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Sehr geehrte Damen und Herren, zum 31.12.2008 mussten wir unser Handarbeitsgeschäft schließen. Die Inventur ergibt einen Restwarenwert von über 20.000 €. Die Einrichtung war nichts mehr wert und wurde verschenkt bzw. verschrottet.
3.8.2010
von Rechtsanwalt Florian Würzburg
Möchte nach tatsächlicher Privatnutzung abrechnen: Folgende Fragen: 1) Ist tatsächlich jede Einzelfahrt separat zu erfassen (geschäftliche Hinfahrt zum Kunden und anschließende Rückfahrt zum Betrieb jeweils getrennt)? 2) Können gefahrene Km gerundet werden oder muss gar 100 m weise erfasst werden? 3) Kann im laufenden Jahr von manuellem Fahrtenbuch auf elektronisches umgestellt werden?
19.12.2014
Sachverhalt: Deutscher der seit 2001 in Deutschland abgemeldet ist un im europäischen Ausland lebt und steuerpflichtig ist. Seit Geburt mehr als 10 Jahe in Deutschland gewohnt hat. Seit 2005 alleiniger Gesellschafter einer im europäischen Ausland ansässigen GmbH. 1.Wäre man in Deutschland auch dann unbeschränkt Steuerpflichtig wenn nach dem Rückzug und der Anmeldung in Deutschland der Wohnsitz innerhalb von 180 Tagen wieder ins europäische Ausland verlagert würde?

| 12.2.2015
von Rechtsanwalt Andre Jahn
Zusammen mit meiner Frau und unseren 2 Kindern wohne ich seit 6 Jahren in einem selbst gebauten Haus, alleiniger Eigentümer bin ich. Seit unserem Einzug hat das Haus aufgrund der Marktentwicklung erheblich an Wert gewonnen. Nun wollen wir uns leider trennen.
1·15·30·4344454647·60·64