Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.268 Ergebnisse für „gewinn“

Filter Steuerrecht
28.9.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Nunmehr hat mir das Finanzamt 3900 Euro Gewinn aus selbst. ... Ich habe dem Finanzamt Alles mitgeteilt, HRG Auszüge, Bestätigeungen der Firma dass keine Gewinnausschüttung erfolgte etc. etc. etc.
29.7.2008
Sollte es erlaubt sein, würde mich interessieren wie es mit der Steuerpflicht aussieht, wenn Onlinepoker die einzige Einnahmquelle darstellt (Profispieler) Die Informationen die ich bisher habe, besagen, dass die Teilnahme an Online Poker nicht strafbar ist und Gewinne aus Glückspiel mit 2% zu versteuern sind.

| 11.1.2016
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Ich habe 2009 gemeinsam mit meiner damaligen Lebensgefährtin eine Eigentumswohnung gekauft für 300.000 Euro (beide haben jeweils 150.000 Euro gezahlt). 2014 habe ich ihr ihre Hälfte der Wohnung für 160.000 Euro abgekauft. (Es handelt sich um EINE Wohnung, aber wir waren zu Beginn beide jeweils zur Hälfte im Grundbuch eingetragen, seit 2014 nur noch ich.) Angenommen, ich würde die Wohnung (komplett) in 2020 an einen Dritten verkaufen für 400.000 Euro (d.h. mein Veräußerungsgewinn betrüge 400.000 - 150.000 - 160.000 = 90.000 Euro).

| 22.8.2006
Guten Tag. Im Rahmen einer Betriebsprüfung aus dem Jahre 2000 muß ich den Nachweis eines Privatdarlehens über 100.000 DM deklarieren. Das Privatdarlehen wurde von einem guten Geschäftsfreund zinslos gewährt (Als Sicherheit diente u.a. die Hinterlegung eines KFZ - Briefes, sowie Immobilieneigentum).

| 7.9.2010
[Meinung B] Andererseits habe ich auch gehört, dass die Einkommensteuer, die ich auf den Gewinn (bzw.

| 25.2.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, Ich stehe gerade am Anfang meiner Selbstständigkeit und diese wirft einige Fragen auf. Eine möchte nun hier und heute an Sie richten. Thema: Ust-Voranmeldung - Warenkauf ohne Rechnung Ich möchte einen Onlineshop eröffnen.

| 30.12.2013
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ich habe die letzten Pakete als Privatperson gekauft, musste also die MwSt bezahlen und muss den Gewinn später noch mit meinem pesönlichen Steuersatz versteuern.
23.11.2018
von Rechtsanwalt Alex Park
Nun möchte ich Aktien in den USA über mein dortiges Deport verkaufen, und zwar soviele, dass die Veräußerungsverluste im Inland plus Freistellung, (im skizzierten Fall also -2.700 EUR) die Gewinne aus dem Verkauf (also Verkaufspreis minus Einkaufspreis*Anzahl verkaufter Aktien=2.700 EUR) auf 0 saldieren.
17.3.2013
Ich bin Selbstständiger und gewinne 12.880 Euro (seit 2011 tätig) und keinen Vorauszahlung zahlen.
28.3.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
Zum Beispiel sollte ich Vertrag / Rechnungen auf der Grundlage einer Gesamtbezahlung für die angebotenen Gesamtleistungen (die meine eigenen Arbeitskosten, die anderer Kollegen nicht in Deutschland, Gewinn für die Betriebsstätten usw.) beinhalten.

| 21.2.2010
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Im vorliegenden Fall liegen diese Voraussetzungen nicht vor, was dazu führt, dass der Gewinn zwingend nach den Grundsätzen der Einnahmenüberschussrechnung gem. § 4 III ESTG zu ermitteln ist. Der bisher erzielte "Gewinn" ist deshalb zu korrigieren. ... Einzelunternehmer 12 Jahre lang nur ganz geringe Umsätze.Nur in 2006 diesen ansehnlichen Gewinn.
15.6.2010
von Rechtsanwalt Florian Würzburg
Der Handwerksbetrieb ist nicht buchführungspflichtig und ermittelt den Gewinn nach § 4 Abs. 3 EStG. ... Der Übergang des Gesamtbetriebes zur Gewinnermittlung durch Betriebsvermögensvergleich ist nicht zielführend, der Restbetrieb wurde nach der Veräußerung der Teilbetriebe fortgeführt und das Wirtschaftsjahr war zu diesem Zeitpunkt nicht beendet.
23.5.2017
von Rechtsanwalt Christian Korthals
Die Gewinne aus Bitcoin-Gewinnen sind nach einer Haltefrist von einem Jahr steuerfrei.
22.5.2015
von Rechtsanwalt Andre Jahn
ICH BESITZE IN EINEM LAND(ST MAARTEN),MIT DEM DEUTSCHLAND KEIN DBA ABKOMMEN HAT,EINE IMMOBILIE,WELCHE ICH JETZT VERKAUFEN WILL. ICH HABE MEINEN WOHNSITZ IN DEUTSCHLAND. IN DEM LAND IST DER VERAEUSSERUNGSGEWINN IMMER STEUERFREI.IN DEUTSCHLAND WENN MAN EINE IMMOBILIE LAENGER ALS 10 JAHRE BESITZT.
30.1.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Konstellation. Ich, Selbstständig und Inhaber eines Unternehmens (Einzelunternehmen), würde gerne mich und meine Familie absichern. In den letzten Jahren wurde monatlich ein Betrag auf ein Cash Konto für schlechte Zeiten oder sonstige Kosten aus den Umsätzen des Unternehmens eingezahlt.

| 7.9.2019
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
zumal ja eine Übernahme ins Privatvermögen bei Verkauf nochmals zu versteuern wäre als Ertragssteuer und Gewinn zu Spitzensteuersatz von ca. 42%?
20.7.2012
Gewinn 2012 (voraussichtlich): 45.000,00 € Ein Käufer bietet mir für das Gesamtobjekt 400.00,00 € bei Übernahme bis 31.12.2012.

| 14.6.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
6.Müssen die "Töpfe" bei fifo-Gewinnermittlung a) separat pro exchange oder b) über alle exchanges und/oder andere Verweilorte von Bitcoins vereinigt geführt werden? konkretes Beispiel: 01.02.2011: Kauf von 100 BTC für €100 auf mtGox 15.02.2011: Transfer von 80 BTC mtGox -> privater "Geldbeutel" 01.05.2011: Verkauf von 20 BTC auf mtGox für €200 02.05.2011: Kauf von 20 BTC auf mtGox für €200 03.05.2011: Verkauf von 20 BTC auf mtGox für €200 04.05.2011: Kauf von 20 BTC auf mtGox für €200 01.07.2011: Verkauf von 20 BTC auf mtGox für €400 01.03.2012: Kauf von 100 BTC auf mtGox für €400 02.03.2012: Transfer 100 BTC mtGox -> privater "Geldbeutel" 01.01.2013: Transfer von 100 BTC von privater "Geldbeutel" -> mtGox 02.01.2013: Verkauf von 100 BTC für €1000 auf mtGox wie hoch ist nun der zu versteuernde Gewinn in den einzelnen Jahren (unter der Annahme die Veräußerung ist steuerfrei nach 1 Jahr Haltedauer)? Insbesondere ist interessant "welcher" Einkaufspreis beispielsweise am 03.05.2011 zur Gewinnermittlung herangezogen wird. 1.) der Preis von 1 EUR/BTC resultierend aus Kauf am 01.02.2011 (ältester Topf in Besitz des Steuerpfl., Gewinn: 20 * (€10 - €1) = €180) oder 2.) der Preis von 10 EUR/BTC resultierend aus Kauf am 02.05.2011 (ältester Topf auf mtGox, Gewinn: 20 * (€1 - €1) = 0€) 7.Wie ist es beim Verkaufen von Gegenständen oder Leistungen gegen Bitcoins, kann die Rechnung trotzdem in Euro ausgestellt werden, muss ich auch hier die Haltefrist von 1 Jahr zum steuerfreien verkaufen einhalten?
1·1314151617·30·45·60·64