Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.555 Ergebnisse für „finanzamt“

Filter Steuerrecht

| 9.6.2016
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Muss ich befürchten, dass das Finanzamt die Definition "Selbstnutzung" an eine offizielle Meldeadresse knüpft, sei es als Erst-/Zweit-/ oder Ferienwohnsitz?

| 19.12.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Um eine ordnungsgemässe Auszahlung vornehmen zu können, fragte die Firma beim Finanzamt an wegen einer Steuerkarte.

| 23.9.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Meine Frage wäre: Frage 1 Braucht das Finanzamt unbedingt weitere Informationen von der Mutter?

| 25.1.2018
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Nun hat mich das Finanzamt aufgefordert eine Zweitwohnungssteuererklärung abzugeben, in der ich (wie mir von meinem Steuerberater empfohlen wurde) eine Splittung der Wohnungsfläche auf das Gästezimmer und auf meine private Nutzung vorgenommen habe.

| 11.6.2013
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Mein Steuerberater weiß das nicht, bzw. will auf das Verhalten des Finanzamtes warten, was mir nicht sinnvoll erscheint.
13.1.2016
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Heute habe ich zufällig erfahren, dass man als selbstständiger Unternehmer (ich bin umsatzsteuerpflichtig) dabei das Reverse Charge Verfahren anwenden und zusätzlich 19 Prozent Umsatzsteuer abführen muss ans deutsche Finanzamt.

| 2.9.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Diese Frage ist eigentlich nebensächlich; sofern diese beantwortet werden kann wäre es schön: Sofern der Gewinn versteuert werden muss: Wie berechnet das Finanzamt den Gewinn; da es sich um ein Tauschgeschäft handelte und es keinen Kaufpreis gab.
8.8.2008
Ach ja, nicht zu vergessen: Seine Ehefrau ist als Finanzwirtin beim hiesigen Finanzamt beschäftigt.
6.10.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Mein Mann hat weder ein Konto noch eigene Einnahmen, kann das Finanzamt mein Gehaltskonto pfänden?
9.1.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Eine Steuererklärung wurde noch nie vom Finanzamt verlangt.
3.7.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Wäre eine genehmigte Untervermietung mit Blick auf das Finanzamt in Ordnung?
9.7.2007
Der jetzige Eigentümer möchte aber lieber verpachten, weil er bei einem Verkauf, wie er sagt, "die Hälfte ans Finanzamt zahlen" muß.
30.12.2008
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Ich möchte gerne wissen, wie viel ich für die Kilometerpauschale tatsächlich, auf das ganze jahr hochgerechnet, vom Finanzamt zurückerstattet bekommen würde.

| 12.9.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Vermutlich wird das Finanzamt dies aber ablehnen mit der Begründung: "Werbungskosten, aber kein Einkommen"!
6.7.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
In diesem Zusammenhang möchte ich bitte wissen, ob das Finanzamt die Eingenheimzulage rückwirkend für das Jahr 2008 oder noch weiter zurück verlangen könnte?
11.12.2007
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Januar 1996 im BewG (1) Wo steht im Gesetz, dass der Durchschnitt der Jahresmieten der letzten 3 Jahre herangezogen wird und dieser mit 12,5 multipliziert wird (das Finanzamt spricht im Bescheid über die gesonderte Feststellung des Grundbeseitzwertes von der "Summe der Mieten im Mietermittlungszeitraum")?
16.12.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
.: Klärung über ortsansässiges Finanzamt ist nicht möglich. -- Einsatz geändert am 16.12.2007 11:48:37
28.12.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Auch hat mich das Finanzamt nie dazu aufgefordert.
1·25·50·75·100·125·148149150151152·175·178