Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

644 Ergebnisse für „eltern“

Filter Steuerrecht

| 17.5.2010
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Sehr geehrte Damen und Herren, Im Zusammenhang meiner Ehe mit einer auslaendischen Frau und meiner Auslandstaetigkeit habe ich ein paar Fragen mit steuer-, sozial- und auslaenderrechtlichem Hintergrund und wuerde mich sehr ueber eine Stellungnahme freuen. Meine philippinische Frau und ich, Deutscher sind seit etwas mehr als 2 Jahren verheiratet und wir haben einen 2 jaehrigen Sohn, der die deutsche, wie auch philippinische Staatsbuergerschaft hat. Meine Frau hat einen auf 3 Jahre befristeten Aufenthaltstitel fuer Deutschland, der in 2011 auslaeuft.
19.1.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Sehr geehrte Damen und Herren. Im November 2007 habe ich den 1/2 Anteil meiner Schwester von einer Eigentumswohnung erworben.Grundbucheintrag am 07.11.2007 auf meinen Namen. Am 21.11.2007 erhielt ich einen Bescheid vom zuständigen Finanzamt über zu zahlende Grunderwerbsteuer.Diesen Betrag habe ich auch am 28.11.überwiesen.
25.11.2019
| 63,00 €
von Rechtsanwältin Elisabeth v. Dorrien
Hallo, Meine Schwiegereltern wohnen seit kurzem in unserem (noch nicht abbezahlten) Haus. Sie geben uns monatlich einen Betrag X um die Wohnung nutzen zu können und evtl. Aufwand unsererseits für Pflege usw. abzugelten.
6.3.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ich kaufe im deutschen Großmarkt Wodka und verkaufe diese Literflaschen über das Internet für paar Euro teurer weiter. Alkoholsteuer ist ja schon bezahlt, wenn ich das bei Metro, Fegro oder im Kaufhof, Edeka, REWE etc. kaufe. Mehrwertsteuer ist ja auch klar, die läuft durch.
21.8.2018
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Hallo, ich werde für meine Mutter eine polnische 24h-Pflegekraft (legal über eine Agentur) beschäftigen und würde die Kosten auch bei meiner Steuer angeben. Kann mir die Schenkung meiner Mutter aus dem Erlös eines Hausverkaufs bereits als illegale Steuergestaltung ausgelegt werden (sie hätte die Pflegekraft damit ja auch selbst finanzieren können)? Vielen Dank!
11.11.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Sehr geehrte Damen und Herren, für mein auf mich zugelassenes Kfz erhalte ich aufgrund des Merkzeichen "G" eine Steuerbegünstigung gem. § 3 a KraftStG in Höhe von 50 %. Nun meine Frage: In welchem Umfang und unter welchen Voraussetzungen darf mein Ehemann dieses Kfz führen, ohne dass dadurch irgendwelche Benachteiligungen entstehen, ich z. B. die Steuervergünstigung verliere oder schlimmstenfalls der Steuerhinterziehung verdächtigt werde?
9.3.2006
hauskauf 1997.kaufpreis 150.000e finanziert v.d.bank mit 2x100000e darlehen. 1 darlehen zu 100000e abgesichert über LV a.d.sohn. 2004 d.haus notariell d.sohn als schenkung übertragen. der notarielle wert 170000e. d.steuerberater meint, weil d.haus mit schulden übertragen wurde, wird es als verkauf v. finanzamt angesehen u. somit entstehen steuerschulden aus der differenz kaufpreis/notarielle bewertung beim übertragung. das darlehen wird weiter von mir bezahlt weil die bank nicht zugestimmt hatte d. darlehen auf d. sohn zu übertragen, da er noch studiert und keine bonität hat. frage: kann das finanzamt die schenkung als verkauf deuten? müssen wir tatsächlich eine steurlast erwarten? ist nicht zu beachten dass der wert des geschenkes der wert des hauses abzüglich der hypothek ist?

| 19.3.2019
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Hallo ! Folgendes Problem liegt vor: meine Mutter sollte nach dem Tod meines Vater in 2016 nicht mehr allein in dem großen Einfamilienhaus bleiben. In unserem Mehrparteienhaus, in dem ich bereits eine ETW gekauft habe, wurde eine Wohnung frei, allerdings nicht zur Miete.
5.3.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Guten Tag, ich bitte um Beantwortung folgenden Sachverhaltes: Hintergrund: Ich lebe seit 4 Jahren mit meiner Freundin (nicht verheiratet) in einer gemeinsam gemieteten Wohnung bei Mannheim (fiktiv), meine Familie und auch meine Freunde leben in Mannheim. Bis Ende 2007 war ich in Mannheim beschäftigt, jetzt musste ich aus beruflichen Gründen (neuer Job, neuer Arbeitgeber) nach Hamburg (fiktiv). Ich habe mir in Hamburg ein Appartement gemietet und werde, bei einer 40 Std.
10.6.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Guten Tag, sind Umgangskosten für das Holen und Bringen der Kinder (einfache Entfernung ca. 100 km, Kindsmutter ist aus privaten Gründen weggezogen) steuerlich als außergewöhnliche Belastungen absetzbar? Wenn ja, mit welcher Pauschale / km?
11.3.2011
Guten Tag, folgender Tatbestand: Meine Mutter hat in diesem Jahr von mir 20.000€ geschenkt bekommen. Neben dieser Summe besitzt sie selbst noch 35.000€. Ab 1.4.2011 mietet sie eine Wohnung in einem Haus für Betreutes Wohnen des BRK.

| 29.12.2013
Fallgestaltung: Meine Eltern haben vor vielen Jahren meiner Schwester ihr Haus überschrieben. ... Ich führe dort einen selbständigen Haushalt und bin nicht in einem fremden Hausstand eingegliedert (z.B. bei den Eltern oder als Gast). ... B. im Haushalt seiner Eltern lediglich ein oder mehrere Zimmer bewohnt oder wenn dem Arbeitnehmer eine Wohnung im Haus der Eltern unentgeltlich zur Nutzung überlassen wird."
3.12.2004
Sonst hält er sich überwiegend bei meinen Eltern auf, gelegentlich übernachtet er auch in seiner eigenen Whg. ... In dieser Zeit hatte mein Bruder noch ein Bett in der Whg. meiner Eltern, wo er übernachtete, bzw. in Whg. 3 übernachtete er auch gelegentlich.

| 21.3.2017
Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Rechtsanwalt, ich bin Vollzeitstudent, 22 Jahre alt, werde finanziell von meinen Eltern unterstützt und erhalte kein BAföG (da ich darauf aufgrund des Einkommens meiner Eltern wohl ohnehin keinen Anspruch darauf hätte).
25.11.2019
| 63,00 €
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Mein Name ist Lissy Mihalache, ich bin 22 Jahre alt und bekomme monatlich das Kindergeld von meine Eltern ausbezahlt. Ich wohne nicht im selben Haushalt wie meine Eltern.
14.1.2007
Frau F. lebt in einer Dacheigentumswohnung im Haus ihrer Eltern (ca. 50 qm). ... Im Grundbuch sind ihre Eltern zu 50%, sie und ihr Freund zu je 25% als Eigentümer des Hauses eingetragen.

| 13.11.2016
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Meine Eltern haben noch zu Lebzeiten mir und meinem Bruder ein Grundstück geschenkt.
18.7.2006
Ich halte mich in der Regel 5 Tage die Woche in Hamburg auf, bin unverheiratet und habe meinen Hautpwohnsitz noch bei den Eltern (nach dem Studium nicht geändert).
1·5·10·15·1819202122·25·30·33