Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

693 Ergebnisse für „dba“

Filter Steuerrecht
29.3.2012
Hallo zusammen, ich hätte da ein paar Fragen, die mir durch den Kopf gegangen sind. Ich habe jetzt über 4 Jahre in Irland gelebt und gearbeitet, war in der Zeit aber als Erstwohnsitz noch bei meinen Eltern in Deutschland gemeldet. Ich war zwar regelmäßig wieder in Deutschland zu Besuch, hab dort aber nie gearbeitet.
8.11.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, Ab 01.01.2008 werde ich aus beruflichen Gründen für unbegrenzte Zeiten in Frankreich leben (in Elsaß) und dort auch meinen Wohnsitz haben, mit mein Kind und Lebenspartnerin. Mein Arbeitgeber bleibt weiterhin eine Deustsche Firma (nähe von Ulm)und werde weiterhin unter Vertrag mit diese Firma bleiben. Ich werde mein "normalen" Arbeitsitz in Elsaß haben und werde jährlich ca. 40 bis 50 Tage mein Arbeitgeber in Deustschland für Geschäftslichen Gründen besuchen.
16.1.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Hallo, ich erhalte seit dem Tod meiner Frau im Mai 2011 knappe 500,00 EUR Witwenrente von der AHV aus der Schweiz. Meine Tochter erhält etwa 250,00 EUR Halbwaisenrente. Meine Frau war circa 8 Jahre in der Schweiz berufstätig.

| 3.6.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Wie hoch ist die Quellensteuer in Irland, die dort bei einer Gewinnausschüttung einer irischen Ltd. einbehalten wird, wenn der Empfänger der Ausschüttung (natürliche Person) in Thailand wohnt?

| 21.1.2015
Ich studiere seit 2012 ganzjährig in England. Ich habe in England meinen Hauptwohnsitz und wohne das ganze Jahr über hier. Eine Rückkehr nach Deutschland in den nächsten Jahren ist zwar grundsätzlich möglich, aber nicht geplant.

| 18.5.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich lebe seit 17 Jahren im Ausland. Habe aber meinen Hauptwohnsitz seit diesem Zeitpunkt bei meinen Eltern in Deutschland angegeben und dies bis zu diesem Zeitpunkt nicht geaendert. Ich habe 15 in Aegypten gelebt und dort gearbeitet.

| 20.10.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Sehr geehrte Damen und Herren. Ich habe mir in Frankreich, grenznah und 10 Min. vom alten Wohnsitz in D. ein Haus gekauft. Bisher hatte ich von daheim aus beim deutschen AG im Homeoffice gearbeitet.
28.2.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Hallo, Ich wohne seit Ende 2006 in der Schweiz und bin seitdem auch in Dt. nicht mehr mit Wohnsitz gemeldet (ich bin Aufenthalter in der Schweiz, B-Bewilligung). Ich habe mein deutsches Konto (inkl. Sparbuch, Aktiendepot und Kreditkarte) jedoch weiter laufen lassen und der Bank in Dt. den kompletten Umzug in die Schweiz direkt nach dem Umzug mitgeteilt.
6.4.2010
Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich dachte eigentl. zunächst die Fragen gehören in das Fachgebiet "Erbrecht", nachdem ich aber dort einen vergleichbaren Fall gelesen habe bei dem dem Fragesteller geraten wurde die Frage besser im Gebiet "Steuerrecht" zu stellen, habe auch ich das getan. Ich habe zwei Fragen : Frage-1 betrifft das Erbrecht zwischen Spanien & Deutschland bezügl. Erbe v.

| 25.4.2020
| 63,00 €
von Rechtsanwalt Michael Krämer
Ich wohne seit über 10 Jahren in Großbritannien und arbeite auch seit 2010 in GB. Ich betreue momentan für meinen britischen Arbeitgeber die Geschäftsentwicklung in den Benelux-Ländern und der DACH-Region. Aus diesem Grunde, und aus Heimatverbundenheit, überlege ich nun ein kleines Büro in Deutschland zu mieten und dort auch eine Wohnung zu kaufen.
29.1.2009
Sehr geehrte Damen und Herren seid 2002 lebe ich in Ireland und habe dort auch meinen gewoehnlichen Aufenthaltssitz. Ich arbeite dort fuer einen Irishen Arbeitgeber von dem ich auch mein monatliches Gehalt bekomme und abends studiere ich CPA (Witschaftspruefung - seit 2004), Ich bin deutscher Staatsbuerger, ledig, keine Kinder. Ca. 30 Tage im Jahr halte ich mich in Deutschland auf.
13.5.2019
von Rechtsanwalt Nils Hoefer
Für das Jahr 2017 haben wir noch eine gemeinschaftlliche Steuererklärung nach DBA-Schweiz erstellt.
10.9.2008
von Rechtsanwalt Manfred A. Binder
Aufgrund des Wegfalls des DBA zwischen Deutschland und den V.A.E. planen wir derzeit, uns komplett in Deutschland abzumelden und die gemeinsame Wohnung aufzugeben, um nicht in Deutschland steuerpflichtig zu sein.
23.12.2019
von Rechtsanwalt Michael Krämer
Auslandseinkünfte müssen, da kein DBA Abkommen mit dem Staat existiert, vollständig versteuert werden. - Gezahlte Steuern im Ausland, sofern Lohnsteuerähnlich, können über die Abzugsmethode als Werbungskosten abgezogen werden Fragen: - Ist eine Gewährung der doppelten Haushaltsführung gerechfertigt?
13.4.2020
| 73,00 €
von Rechtsanwalt Michael Krämer
Soweit ich informiert bin gibt es zwischen Deutschland und Brasilien kein DBA.

| 5.8.2009
Ich kann allerdings mein Einkommen aufgrund Erfüllung verschiedener Tatbestände des gültigen DBA in der Schweiz versteuern.

| 27.4.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wurde durch meine Firma in ein "Nullsteuerland" ohne DBA entsendet.
25.7.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich habe ein Angebot, ab 1.9.13 in der Schweiz als Angestellter zu arbeiten. Ich würde dann meine Wohnung in D kündigen und nach CH ziehen, mein Lebensmittelpunkt wäre also in der Schweiz. Frage dazu: Wird mein Gehalt bis Ende des Jahres 2013 in CH versteuert, oder muss ich (aufgrund der 180-Tage-Regelung?)
1·5·10·15·20·25·2829303132·35