Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

691 Ergebnisse für „2007“

Filter Steuerrecht

| 22.12.2008
Nachdem ich vor kurzem eine Steuerprüfung hatte, bei welcher das Finanzamt in einem vorläufigen Bescheid verschiedene Punkte nicht anerkannt hat, möchte ich Sie um Rat fragen: 1)Ich hatte 2007 einen beruflich bedingten Umzug.

| 5.6.2008
Zur Steuererklärung 2007 habe ich eine Gewerbesteuererklärung und für die gewerbliche und die freiberufliche Tätigkeit jeweils getrennt eine Umsatzsteuererklärung abgegeben.

| 10.10.2016
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Juli 1997 -Kauf der Immobilie durch den Vater (Verkehrswert: 80.000€) -Fremdfinanziert durch die Hausbank 2007: -Übertragung der Immobile auf den Sohn Eckdaten: Übertragungsvertrag: 22.01.2007 Auflassung: 22.01.2007 Eintragung in das Grundbuch: 11.04.2007 Die Übertragung der Immobilie erfolgte zur Vorwegnahme der Erbfolge.

| 24.2.2014
Ich habe von 2007 -2011 meine Steuern in Honduras korrekt abgefuehrt.
10.3.2009
Satz 2 AO auch für solche Geschäftsbeziehungen mit Kreditinstituten nicht kooperativer Länder ein, die im ersten Halbjahr 2009 oder in den Vorjahren (z.B. 2007, 2008) vollständig beendet wurden?

| 11.6.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Wir haben 2007 ein Depot aus der Schweiz zu einer Direktbank nach Deutschland übertragen.
27.11.2014
Ich habe die Steuererklärung bei einem deuschen Steuerberater dann 2007 erstellen lassen und Finanzamt auch bezahlt.

| 1.9.2008
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
guten tag, meine frau und ich wurden 2003 geschieden. das haus wurde davor auf sie überschrieben. sie wohnt weiterhin darin mit den kindern. auszahlen konnte sie damals nichts an mich. wobei wir ausmachten, dass ich bei gelegenheit meinen teil (den ich als eigenkapital eingebracht habe) ausbezahlt bekomme. davon wurde notariell nichts festgehalten, da wir das flexibel handhaben wollten. notariell war es wohl eine übertragung ohne gegenleistung, bzw. ich kam aus dem kreditvertrag für das haus heraus. jetzt habe ich letztes jahr 30.000 € von meiner exfrau erhalten. momentan bin gerade bei meiner steuererklärung 2007. da muss ich das geld ja angeben wegen der zinseinnahmen. jetzt meine frage: kann ich da irgendetwas falschmachen?

| 22.3.2011
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Für die Jahre 2007 und 2008 habe ich noch keine Zahlungen geleistet.

| 9.11.2009
von Rechtsanwalt Dr. Christian Fuchs
A war bis Ende 2008 und in den Jahren davor (außer 2007) in Deutschland voll steuerpflichtig.
2.3.2012
Bis zum Jahr 2007 war ich bei einer deutschen Universität angestellt und habe fleissig Steuern in Deutschland bezahlt.
14.6.2009
von Rechtsanwalt Florian Würzburg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 100%iger Gesellschafter einer "kleinen" GmbH mit einem Umsatz 2007 von ca. 360 T€.

| 30.9.2009
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Dann kam noch eine hohe Rückzahlung ans Finanzamt hinzu aus der ESt 2007 die aber auch bezahlt werden konnte.
1.2.2008
Bisher hatten wir sie vermietet und seit März 2007 selbst bewohnt..zur der Zeit bestand noch Gewerbe,was wir jedoch aufgaben und nun wird es uns alles insgesamt zu groß..vermieten möchten wir nicht mehr,sondern das Haus verkaufen und von dem Geld ein kleines Einfamilienhaus kaufen..
26.1.2011
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Nun bin ich wegen des Studiums umgezogen und wohne seit 2007 in Mönchengladbach.

| 3.4.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
In meiner Steuererklärung für 2007 habe ich Kosten für Urlaubsreisen, die ich mit meiner Frau und einmal auch mit meiner Frau und einem 4 jährigen Enkel unternommen habe, als außergewöhnliche Belastung angeführt gem. §§ 33, §§ 33b Abs. 3 Satz 3.
26.5.2008
von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Nun Prüfte das Finanzamt im Juli 2007 die Umsatzsteuer 2005 und die Umsatzsteuervoranmeldung 2006.
3.4.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Für diese Jahre fehlen mir leider die Unterlagen, so dass ich es nicht mehr nachvollziehen kann. 2007 habe ich auf jeden Fall bei der privaten Steuererklärung keine Angaben zum Nebengewerbe gemacht.
1·5·10·15·20·25·2829303132·35