Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

397 Ergebnisse für „vater“


| 6.6.2007
Ich bin deutscher Staatsbürger per Geburt und habe im Jahre 1998 im Alter von 17 Jahren noch zu der deutschen Staatsbürgerschaft die von Kroatien angenommen, da mein Vater (der auch beide Staatsbürgerschaften besessen hat und letztes Jahr verstorben ist) mir ein Haus in Kroatien geschenkt hat.
17.6.2012
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ich lebe seit 5 Jahren in Thailand und habe einen 3 Jährigen Sohn aus der Beziehung mit meiner Thaifreundin. Meine thaifreundin ist vor kurzem in Thailand bei einem Verkehrsunfall gestorben. Ich halte es hier nicht mehr aus, habe depressionen und möchte zurück nach Deutschland.
29.6.2020
| 34,00 €
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Mein Verlobter kommt aus der Türkei. Wir haben hier einen Termin für die Eheschließung genommen. Jetzt muss ich eine Verpflichtungserklärung abgeben.

| 17.9.2009
Von der Mutter liegt sie vor, vom Vater ist sie nicht zu erlangen. Die Tochter streitet sich seit 13 Jahren vor moldavischen Gerichten darum, dass sie ihr Eigentum an Immobilien (1/2 Wohnung, die Vater und Tochter seinerzeit gemeinsam "privatisiert" haben, d.h. die Wohnung wurde nach Auflösung der Sowjetunion denjenigen zu gleichen Teilen übereignet, die darin wohnten) zurückerlangt, welches der Vater unter Vorlage einer gefälschten Unterschrift seiner Tochter mit deren angeblichem Einverständnis verkaufte. ... Nach Einschätzung unseres moldavischen Anwaltes ist die notarielle Bestätigung vom Vater nicht zu erreichen.
10.12.2012
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Lt. meinen bisherigen Informationen führt eine Schwangerschaft hier zunächst zu einer Duldung bis zur Geburt und bei Anerkennung der Vaterschaft, wird das Kind deutscher Staatsbürger und die Mutter hat in Form der Familienzusammenführung das Recht auf einen dauerhaften Aufenthalt im Geburtsland des Kindes.

| 9.10.2012
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Ich weiß, dass es leichtsinnig war etwas zu Unterschreiben, aber man muss berücksichtigen dass ich damals noch jung (20) war meinen Eltern (Mutter Deutsch/Vater Iraner) vertraut habe.
2.6.2008
Darüber hinaus würde auch §32 Abs.4 in Betracht kommen: Der Kindesvater hat sich nie um den Jungen gekümmert und dieser wohnt allein mit seinem 84-jährigen Großvater, dessen Sehkraft immer schlechter wird. 05.04.2007Ablehnung des Antrags 16.10.2007Bitte zur Remonstration 23.11.2007Email der Botschaft, in der dem Remonstrationsverfahren stattgegeben wird. ... Dazu gehören: (1) Nach der Ausreise der Mutter verheirateten sich sowohl die Mutter als auch der Vater der Kindesmutter des Jungen, d.h. beide Großeltern, und haben so noch weniger Zeit als vorher, sich um den Jungen zu kümmern. ... Eine übersetzte ärztliche Bescheinigung wurde beigelegt. (3) Wie schon früher ausgeführt, hat sich der Vater des Jungen nie um ihn gekümmert, lebt 1000 km entfernt und wäre auch finanziell nicht in der Lage, für den Jungen zu sorgen.
21.11.2014
von Rechtsanwältin Ariane Hansen
Hallo, folgender Sachverhalt: Meine Verlobte aus Thailand und ich haben alle erforderlichen Unterlagen ordnungsgemäß eingereicht für ein Visum zur Eheschließung in Deutschland. Meine Verlobte hat in dem Antrag angekreuzt das sie einen Sohn hat aber dieser in Thailand verbleibt. Einige Zeit später bei der Befragung in der deutschen Botschaft in Bangkok sagte sie, das sie darüber nachdenkt evtl. ihren Sohn vielleicht in der Zukunft nach Deutschland zu holen.
27.6.2014
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ich: deutsche Staatsbürger, noch verheiratet, keine Kinder, sozial abgesichert Meine Partnerin: russische Staatsbürgerin, ledig, keine Kinder, Deutschkurs A1 absolviert, derzeit schwanger, Vaterschaft meinerseits anerkannt Frage: lässt sich eine Einreise, Visumerteilung und Erteilung eines Aufenthaltstitels vor Geburt des Kindes realisieren, außer den Weg über ein Schengenvisa, Sprachstudentenvisa oder Heirat zu gehen.

| 6.9.2017
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Vater im 2 Ausbildungsjahr mit Ausbildungsduldung bis 08.2019 Mutter hatte Im mai 2017 Anhörung Bundesamt , noch keine Entscheidung Bis jetzt hat die ganze Familie Asylbewerberberleistungen (analogleistungen ) bezogen. ... Jetzt Bescheid vom Landratsamt : für Vater werden auf Grund der Ausbildungsduldung, das Länder wie 6 Monate , die Asylbewerberleistungen ab 31.8. 17 eingestellt.
15.9.2013
von Rechtsanwältin Ariane Hansen
Die Vaterschaft habe ich 2005 erfolgreich angefochten, mit der Begründung, dass ich nicht der leibliche Vater bin. Getan habe das, weil die Beziehung mit der Mutter sehr schwierig und instabil war und sie angeblich mit dem Kind ins Ausland zurückkehren wollte. 2011 ist die Mutter mit dem Kind ins Ausland gezogen und ich habe seitdem mittels Videotelefonie fast täglich Kontakt mit dem Kind und wir leben auch jedes Jahr ein paar Wochen oder Monate zusammen, entweder im Land der Mutter oder in Deutschland. 2010 haben meine Frau oder ich, oder wir beide (das weiß ich wirklich nicht mehr), einen deutschen Reisepass für das Kind beantragt und in dem Pass steht, dass das Kind deutscher Staatsbürger ist - wahrscheinlich haben wir eine alte Geburtsurkunde eingereicht, in der ich als Vater eingetragen war. ... Eine Anerkennung der Vaterschaft wäre doch möglich, weil ich eine sozial-familiäre Bindung zu dem Kind habe und für die Anerkennung nicht der leibliche Vater sein muss?
17.4.2014
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Sehr geehrte Damen und Herren, Der Vater meines siebenjährigen Kindes und ich planen eine gemeinsame Zukunft in Deutschland.
1.6.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Er wird schließlich auch bald Vater und möchte auch für das Kind da sein.
10.1.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Rechtswissende, ich habe von 1980 bis zum Jahr 2000 in der Bundesrepublik gelebt und habe seit dem Jahr 2000 die Deutsche Staatsbürgerschaft. Aus beruflichen Gründen bin ich Ende 2000 mit meiner Ehefrau (ausländische Staatsbürgerin) ins außereropäische Ausland gezogen und lebe nach wie vor im Ausland. Meine Tochter ist im Jahre 2001 im Ausland zur Welt gekommen.
30.9.2016
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Er solle gehaltsabrechnungen, pass und vaterschaftsanerkennung und sorgeerklärung bringen.
18.11.2009
Kann mein neuer Freund die Vaterschaft schon vor der Geburt des Kindes und inm Laufe des Trennungsjahres anerkennen?

| 26.8.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Geheiratet haben meine Grosseltern 1916 in Deutchland und 1918 kam auch mein Vater in Deutschland zur Welt. Erst Jahre später sind meine Grosseltern mit meinem Vater und meiner Tante in die Schweiz gezogen. Mein Vater hatte nie die Deutsche Staatsangehörigkeit besessen.
31.1.2020
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Hintergrund der Frage: Eltern Alter: Vater: 71 Jahre Mutter: 65 Jahre Sohn: Deutsche Staatsbürger Die Eltern als EU-Familienangehörigen aus nicht-EU Land nach Großbritannien zu ihrem Sohn eingereist der einige Jahren in UK gelebt hat. ... •Vater nimmt eine Teilzeitbeschäftigung auf (470 € brutto), die auch die Krankenversicherung abdeckt. ... (Wobei ich den Unterhalt gewähren muss) 3.Verliert der Vater nach 12 Monaten seinen Arbeitsplatz, hat er Anspruch auf ALG I, ohne nach 5 Jahren den Anspruch auf seine Daueraufenthaltskarte zu verlieren?
1·34567·10·15·20