Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.215 Ergebnisse für „zurück“

27.11.2006
Zwischenzeitlich erhielt ich die Nachricht, dass man vom Vertrag zurücktrete und ihn sozusagen cancle, da man Ärger vermeiden wolle. ... Mir geht es schon um den Erhalt der sehr günstig „ersteigerten“ Ware - um die ich mich betrogen fühle, selbst wenn man mir das Geld zurück überweisen sollte, zumal ich anderweitig eine Menge mehr dafür bezahlen müsste. ... Kann der Händler so einfach - nur weil ich um Aufschlüsselung der Versandkosten ersuchte - vom geschlossenen Kaufvertrag zurücktreten und inwieweit ist er ggf. darüber hinaus zur vollen Schadenserstattung verpflichtet wegen Vertragsbruch?
4.2.2009
Da ich davon ausgehe, dass die Haube sehr wohl noch in einem Stück vorhanden ist und nicht kaputt ging schrieb ich ihm zurück: ".....Damit ist ein rechtsverbindlicher Vertrag geschlossen worden, auf dessen Erfüllung ich bestehen muss.

| 15.1.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mail zu ihr geschrieben, das ich so das Fahrzeug unter keinen Umständen nehme, sie schreibt zurück ich soll das nehmen - ich schreibe eine Mail und konfrontiere sie mit den Tatsachen das der Mann mir gegenüber als Verkäufer aufgetreten ist und seiner Autohändlertätigkeit(siehe unten) - bis jetzt keine Antwort.

| 20.9.2017
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ich hatte bei einem Reifenhändler auf E- Bay kleinanzeigen ein Inserat gesehen mit dem Laut ,JCW Track Spoke Winter komplett Räder 501 für Mini F56 mit der Teilenummer 6855107 , ich wusste das ich die Richtige Teilenummer für mein Fahrzeug , das ich vorher beim Mini Händler nachgefragt hatte , ich nahm mit dem Reifenhändler kontakt auf und ich fragte ihn wiederholt ob das die richtigen Felgen sind , er sagte ja kein problem , die Rechnung schickte er mir per e-mail mit dem inhalt JCW Track Spoke felgen 562 , ich dachte mir nichts dabei weil ja 562 darauf gestanden hat , aber auf meinem Auto passen ja nur die 501 , also die Felgen sind angekommen und ich schaute gleich nach der Teilenummer und es war die falsche nummer , ich brauchte aber die nummer 6855107, ich hab dann den Händler angerufen und gefragt warum er mir die Falschen Räder geschickt hat ,und er sagte die würden auch passen und ich hab ja die Rechnung bekommen mit dem Inhalt Track Spoke 562 , ich sagte die online Anzeige zeigt aber Track Spoke 501 und die Anzeige war immer noch online obwohl ich die angeblichen Räder schon hatte , ich sagte das ich die Räder zurück schicke und mein Geld wieder haben möchte , er antwortete ja schön einpacken das sie ohne Kratzer zurück kommen oder er zieht mir gleich noch was ab und den rückversand soll ich auch noch bezahlen , er droht mir obwohl es gebrauchte Felgen sind und schon ein paar kleine kratzer haben .So jetzt meine frage was kann ich machen es ist ein unseriöser Händler , ich habe angst das er mir nicht den vollen kaufpreis zurück bezahlt
19.2.2007
Nach Auktionsende teilte mir der Verkäufer mit, er habe die verkaufte Ware leider nicht und wolle mir den Kaufbetrag zurück überweisen. ... Im Dezember teilte mir der Verkäufer mit, er habe den Artikel nicht bekommen, könne also nicht liefern und wolle den Kaufbetrag zurück überweisen. ... Der Verkäufer erklärte endgültig, er können nicht liefern und hat mir den Kaufbetrag zurück überwiesen.
11.9.2008
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Sie wurde von meinem Stiefsohn über ebay verkauft.Als Privatverkauf Mitte Juni.Die Maschine hatte dann schnell einen neuen Besitzer gefunden und es wurde per Paypal gezahlt.Mit meinem Partner packte ich das gute Stück zusammen und wurde versand.Der Käufer zog dann seine Zahlung zurück mit der behauptung die Maschine sei unbrauchbar und versifft.Vom Transport her kann nichts kaputt gegangen sein, denn die maschine selbst liegt in einem Hartschalenkoffer und war in ``Watte `` gepackt.Paypal legte erst das Geld ca. 40 Tage auf Eis.( es war ein Minus, denn das Geld vom Käufer wurde schon auf das Konto überwiesen ) Nun hat Paypal den Käufer nach 2 Monaten aufgefordert die Maschine zurück zu senden.Das geschah auch Mitte August.Wir haben aber die Annahme verweigert, da wir denken das alles nicht mit rechten Dingen zugeht und eine kaputte Maschine und Geld weg ist auch sehr unfair.Wir Glauben, das die Maschine absichtlich beschädigt wurde, damit der Käufer Glaubwürdige Bilder Paypal liefern konnte.Paypal erzählte das ein Gutachten von einer Nähmaschinenfirma vorlag.Gesehen haben wir es allerdings nie. Nun hat Paypal dem Käufer das Geld zurück geschickt, unsere Stickmaschine hat der Käufer .....was nun?
15.1.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Ich habe ihn (alles per Email) geschrieben das er das Werk zurueck sendet und ich es Reparieren werde oder wenn der schaden zu hoch ist das Werk ersetzte. Er hat ein Teil des Werkes zurueckgesendet und behauptet das er es selber mit 2 Uhrmacher verpackt hat und das ganze zurueckgesendet hat. ... Er hat das Teil wieder zurueck bekommen ,es sind 50 Tage nach der Auktion vergangen und er schreibt das er gerichtlich vorgeht und eine Begutachtung hat das die Uhr einen schaden hatte das nicht bei den Transport ankommen kann und das ich ihn einen Billigen Nachbau verkauft habe, es sei ich nehme die Reparatuerkosten oder erstatte den Kaufpreis zurueck.
17.12.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Weil mir das nicht genügte und ich den Wagen eigentlich nicht haben wollte, schrieb ich mehrfach zurück, dass ich sonst den Wagen nicht kaufen würde und auch nicht um sonst 210 km wieder anreisen wollte. 77 Euro und einen ganzen Tag hatte mich das am 05.11.10 gekostet !!! ... Im zweiten Brief vom 07.12.10 steht, dass ich nicht auf den ersten Brief reagiert hatte und dass deswegen, die Frau G. vom Kaufvertrag zurücktritt und dass ich 15 Prozent (540 Euro) an Sie bezahlen soll und dass meine Weigerung Gerichtskosten auf mich ziehen würde. ... Ich will jetzt nach Paragraph 326 BGB vom Kaufvertrag offiziell zurücktreten.
9.3.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die von uns angebotene Software waren allesamt Ausstellungsstücke die ohne Kartonage zurückgeordert wurden (ohne Kartonage zurück- gekommen sind). ... Der Verkäufer reagierte prompt und bot an das Geld zurück zu überweisen, wenn ich die Software schicke. ... Meine Fragen: - Wie kann ich erreichen, dass ich mein Geld zurückbekomme, ohne das Faustpfand aufzugeben?
18.3.2005
Er reagierte nicht auf meine Aufforderung, die Uhr auf meine Kosten zurück zu schicken. ... Meine Frage ist jetzt, was ich tun kann um mein Geld (oder die Uhr) zurück zu bekommen - der Käufer ließ sich die Uhr nach Italien schicken.

| 2.10.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich habe dem Verkäufer vor 2 Tagen erneut eine email geschrieben mti der Aufforderung mir das Geld zurück zu überweisen, da in der Beschreibung nur die defekt Festplatte erwähnt worden ist. ... Heute teilte er mir folgendes mit: --- "Sie glauben doch nicht wirklich das ich Ihnen nach knapp 3 Wochen das Geld zurück erstatte nachdem sie am iMac rumgebastelt haben???
30.3.2009
von Rechtsanwalt Robert Weber
Fakt ist - ich kann nicht liefern, so gern ich es möchte, da auch das Päckchen wegen Unzustellbarkeit nicht wieder zu mir zurück kam. ... Kann er vom Kauf wirkungsvoll zurücktreten und damit die Rückerstattung des Kaufpreises geltend machen? ... Falls ja, müßte ich dann den Kaufpreis zurück erstatten?

| 9.4.2010
Käufer A - "habe defekte ware zurück geschickt und keinen ersatz erhalten Betrug" - "billigware" - "nie wieder" - "unseriöser verkaeufer" Von Käufer B - "Fehlerhafte Ware -keine Rückporto erstattung BEWERTUNGSERPRESSUNG !" Zu Käufer A Muss ich sagen, dass er einen Artikel reklamiert hat und diesen unversichert zurückgeschickt hat. ... Wir haben diesbezüglich versucht mit den Kunden weiter in Kontakt zubleiben und gebeten uns zurück zurufen, leider ohne Erfolg.

| 3.9.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Käufer fordert mich jetzt auf, das Geld zurück zu zahlen oder Ersatz zu schicken. ... Wenn die Schadenszahlung erfolgt, zahle ich dem Käufer natürlich unmittelbar das Geld zurück. ... Frage: Muss in in Vorleistung gehen und den Betrag jetzt zurückzahlen, auch wenn seitens DHL noch keine Entscheidung getroffen wurde?
16.10.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
hallo, ich hatte einen sehr hilfsbereiten nachbarn, welcher sich, weil ich keinen eigenen ebayaccount hatte, angeboten hat, das ich seinen nutzen könne... ich versteigerte mehrere artikel von seinem account aus, und bei den ersten artikeln war alles ordnung, es gab positive bewertungen... dann verkaufte ich aus geldmangel ein handy, eine gebrauchte xbox, und meinen alten rechner.. das handy kam nicht an, die xbox ebenfalls nicht.. der rechner kam an, die käuferin warf mir aber vor, das dieses nicht der rechner aus der auktion war.. ich habe dort folgendes geändert.. ich habe die verkleidung gegen eine meiner meinung nach neuwertigere ausgetauscht, und ich nahm alle einzelteile (grafikkarte, arbeitsspeicher) hinaus, packte diese in folie, und legte sie in den rechner, damit sie durch den transport nicht beschädigt werden. nachdem das handy nicht ankam, und ich das geld nicht sofort zurück zahlen konnte, wendete sich der käufer an meinen nachbarn, dieser reagierte natürlich sehr böse und drohte mir dort schon mit anzeige, und der käufer gab ihm eine schlechte bewertung. aufgrund dieser schlechten bewertung sind auch die beiden anderen käufer alamiert gewesen, und der käufer der xbox meldete sich ebenfalls bei meinem nachbarn. kurze zeit später hatten beide käufer ihr geld zurück, aber mein nachbar trat mit beiden käufern in kontakt, und wiegelte sie (meiner meinung nach) auf, anzeige wegen warenbetrug zu erstatten. ca. 2 monate später war eine einladung zur vernehmung der hiesigen polizei in meinem briefkasten. ich erschien zum termin, und der oberkommissar setzte mich extrem unter druck.. dazu ist noch zu sagen, das mein nachbar ebenfalls bei der selben polizei arbeitet, und ich das gefühl hatte, das da auch fetternwirtschaft mit im spiel war.. er war auf jeden fall der horror... ich hörte daraufhin nichts mehr, als dann am freitag mein telefon klingelte, und der oberkommissar, welcher mich verhört hatte, mir sagte, das er immer noch auf meinen anwalt wartete.. und das ja jetzt noch eine dritte anzeige hinzugekommen ist... so wie ich eben schon erwähnte, war mein nachbar recht hilfsbereit.. und da ich tagsüber arbeiten war, habe ich ihn gebeten, eine im internet aufgegebene bestellung entgegen zu nehmen.. ich gab bei der lieferadresse seine adresse und bei der rechnungsadresse meine adresse an.. die ware kam, und irgendwann hab ich dann eine mahnung per email erhalten, welche an meinen nachbarn gerichtet war. ich habe mich dann sofort bei dem anbieter gemeldet, um die angaben korrigieren zu lassen.. dieser sagte mir, das er dieses mache.. ich habe bis dato immer noch keine neue rechnung erhalten, dafür aber eine 3. anzeige von meinem nachbarn, wieder wegen warenbetrug.. ist es nicht so, das er mir hätte die rechnungen und mahnungen geben müssen????
21.10.2004
Nun schreibt er mir das er speziell die eine LP für die er mir 150 geboten hatte nebst einer anderen zurück geben will, 180 Euro zurück haben möchte, weil die LP nicht den Sammler-Kriterien "mint" entsprechen würde. ... Ich habe ihm gemailt das ich die LP nicht zurück nehmen werde, da die LP 1. nicht zerschrammt war, 2. ich nicht weiß ob er mir nicht seine alte LP zurückschickt und auch weil ich anderen Interessenten abgesagt habe und mir dadurch, vielleicht sogar noch ein viel besseres Geschäft, durch die Lappen gegangen ist. ... Ich habe ihm die LP`s nach bestem Wissen verkauft und sehe nicht ein die LP`s zurück zu nehmen.

| 23.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Der Käufer verlangt nun sein Geld zurück oder eine Minderung von 80%.
20.10.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
ich habe bei ebay einen sack hundekuchen verkauft (8.50 EUR) und die vie freeway spezial kurz nach geldeingang abgeschickt. der käufer berichtete mir, das paket soll unfrei zugestellt worden sein und verweigerte die annahme. dies tat der käufer in einem sehr unfreundlichen ton. ich versicherte ihm mehrmals, das das paket bis 31.5 kg frei ist (Paketgewicht 5 kg), ich erklärte das ich den vorfall er prüfen kann wenn die ware zurück kommt. der ton des käufers blieb im weiteren schriftverkehr weiter unfreundlich und bezeichnete micht indirekt als Betrüger (drohte mit polizei) wodurch ich ihn als FROHLICJUNKIE bezeichnete. in einem späteren ergänzungskommentar meiner zuvor positiv abgegebenen bewertung bezeichnete ich sein verhalten als asoszial und vermerkte nie mehr ein geschäft mit ihm machen zu wollen. nun habe ich post von einem anwalt, dieser fechtet den kaufvertrag an, da eine arglistige täuschung vorlege und ich das paket unfrei versendet haben soll, dabei war das paket frei und zurückgekommen ist es bis heute auch nicht. desweiteren fordert der anwalt ein schmerzensgeld von 1.000 EUR weil ich den käufer per mail als frolicjunkie und im ergänzungskommentar als asozial bezeichnet habe. im übrigen wurde der ergänzungskommentar und die antwort des käufers von ebay kurz nach abgabe gelöscht. jetzt bleibt natürlich die frage, ob dieses schmerzensgeld überhaupt berechtigt ist und wie ich mich am besten weiter verhalten soll.
1·1314151617·30·45·60·61