Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.044 Ergebnisse für „artikel“

20.10.2007
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Ebenfalls zu Protokoll gab ich, das es sich meinerseits keinesfalls um ein bewußtes Täuschungsmanöver handelte, vielmehr war mir damals als ich den Artikel beschrieb nicht bewußt das ich hier falsche Angaben machte. ... Zwar habe ich immer noch eine falsche Artikelbeschreibung abgeliefert, jedoch wäre ich ja wohl kaum so dumm und würde den Artikel dann so fotografieren, das man die richtige Zahlenkombination ganz eindeutig auf dem Foto erkennen kann, wenn ich denn hätte vorsätzlich gehandelt. ... Nämlich die falsche Beschreibung eines Artikels, was ich im Übrigen überhaupt nicht leugne.

| 16.6.2007
Zu diesem Fehler kamm es leider als wir zum ersten mal mit einem von Ebay angebotenen Arbeitstool den Artikel einstellten. unsere Absicht war es bei der einstellung des Artikels das mann höchstens 2 von diesen Plasma-TVs Kaufen kann und nicht 2 zum Preis von einem. ... Ich habe den Artikel auf Zeitplanung eingestellt (23 Uhr start) und somit erst später erkannt was genau im Angebot stand. ... Leider kann mann bei Ebay einen Artikel nicht mehr ändern oder vorzeitig beenden so bald ein Kunde einen Artikel gekauft hat. wir konnten den Artikel nur noch auslaufen lassen mit der zusatzbemerkung von Am 28.05.07 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt: Hallo Wir haben noch eine Wichtige mitteilung zu machen es gibt nur einen Plasma TV für 1099,-€ Ebay hat in unsere Verkaufsvorlage irgendwie ein fehler eingebaut und Bietet 2 für den Preis von einen an!
7.7.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Email an ebay und Verkäufer "Der Verkäufer hat falsche und irreführende Angaben in seiner Artikelbeschreibung gemacht. Bei der Besichtigung des Artikels traten diese Umstände zu Tage, daher trete ich vom Kaufvertrag zurück.
25.9.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Die Größe und die Marke sind eindeutig in der Artikelbeschreibung (Tabellarische Kurzbeschreibung zu Beginn des Angebottextes) genannt. ... Er hat mir die Gr. 50 aus der ausführlichen Artikelbeschreibung genannt(14:38 Uhr). ... Tut mir wirklich leid.“ Der Verkäufer hat erst nach Auktionsschluß (21:30 Uhr, Auktionsschluss war um 20:30 Uhr)geantwortet und besteht auf der Abnahme des Artikels in Gr. 50 und unterstellt mir eine Absicht, da der Preis so hoch gegangen ist.
26.2.2009
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Hallo, Am 17.02. hat ein Käufer einen Artikel für rund 50 Euro per Sofort Kaufen gekauft (bin gewerblicher Verkäufer). ... Der Artikel hätte also noch garnicht versendet werden müssen, da nicht vollständig bezahlt. Trotzdem (war vieleicht ein Fehler) habe ich aus Kulanz den Artikel bereits am 18.02. versendet (unterschriebene Ladeliste des DHL Fahrers liegt vor).
29.4.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Juristen, vor einiger Zeit kaufte ich einen Artikel via Ebay. ... Da der Artikel nicht den Vorstellungen entsprach, wurde dieser direkt wieder zurück gesendet. Der Verkäufer behauptete sodann, der Artikel sei beschädigt (beschädigte Verpackungen, jedoch intaktes Versandpaket) angekommen.

| 21.4.2012
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Kurz die Rahmenbedigungen für Sie vorab: Ich habe einen Artikel bei Ebay gekauft und auch erhalten, nur entspricht er nicht der Beschreibung. In der Artikelbeschreibung war Defekt x angegeben ( wodurch der Artikel immer noch nutzbar ist, also keineswegs vollständig defekt oder Elektroschrott und mit einem Ersatzteil reperabel), der Rest solle noch funktionieren wurde in der Auktion zugesichert. ... Am Tag des Erhalts habe ich den Artikel direkt getestet und er funktioniert vollständig nicht, ist also vollkommen unbrauchbar entgegen der Artikelbeschreibung.
29.10.2007
Doch die Auktionen mit den 4 Uhren hat mir ebay rausgeworfen, mit dem Grund: "Verstoß gegen Markenrecht: markenrechtsverletzender Artikel" Die E-Mail die ich bekommen habe, fing so an: " Guten Tag *****, wir danken Ihnen fuer das vor kurzem bei eBay eingestellte Angebot. Leider mussten wir folgende(n) Artikel entfernen: ************ - ED HARDY *** (Sternchen durch Artikelbeschreibung ersetzt) *********** - ED HARDY *** The fashionrepublic AG hat uns mitgeteilt, dass durch diese(n) Artikel seine Rechte an geistigem Eigentum verletzt werden. Wenn eBay durch einen Rechteinhaber auf eine Verletzung von Rechten an geistigem Eigentum hingewiesen wird, muss eBay den Artikel entfernen, um bestimmte rechtliche Anforderungen zu erfuellen. " Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll.
13.7.2008
Guten Tag, ich habe vor einiger Zeit einen Artikel bei eBay angeboten, welche ich nicht ausliefern konnte. ... 2) Ich habe angegeben, das ich nicht im Besitz der Ware bin und daher den Artikel nicht ausliefern kann. Soweit mir bekannt, ist es mir als Verkäufer nicht erlaubt einen Artikel zum Verkauf anzubieten welchen ich nicht besitzte.

| 21.10.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
In den Artikelmerkmalen ist er seitens eBay im Zustand als "gebraucht" angegeben, das muss man ja ankreuzen..die nächst schlechtere Zustandsbeschreibung wäre dann als Bastlerobjekt. eBay''''s Definition von gebraucht ist wie folgt: "Gebraucht: Artikel wurde bereits benutzt. Ein Artikel mit Abnutzungsspuren, aber in gutem Zustand und vollkommen funktionsfähig. Bei dem Artikel handelt es sich unter Umständen um ein Vorführmodell oder um einen Artikel, der an den Verkäufer nach Gebrauch zurückgegeben wurde.
31.10.2007
Versandkosten einen Artikel. ... Nach lange schaltete er einen Anwalt ein und behauptete er hätte den artikel nie ersteigert sowie nie erhalten habe. ... Zusammen sind das jetzt ca.70 euro die verschwunden sind sowie der artikel selbst.
27.11.2005
Zwischen durch hatte der Verkäufer bei EBay angegeben ich hätte den Artikel irrtümlich erworben und wir hätten uns geeinigt was nicht stimmt. Jetzt habe ich über EBay bemängelt das der Artikel nicht geliefert wurde.In der email von EBay hat der Verkäufer gesagt er könne den Artikel nichtliefern,bietet Ihn aber immer noch bei EBay an.Ich habe Ihm geantwortet das er nicht liefern will für 1€.

| 19.11.2018
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Nachdem ich das geld überwiesen habe, habe ich rausgefunden das der preis wesentlich überteuert war (artikel war gebraucht teurer als neupreis) ich habe versucht die Überweisung zu stoppen was leider nicht funktioniert hat. Ich habe mich dann damit abgefunden den Artikel zu überhöhtem preis gekauft zu haben. Laut verkaufer sollte der Artikel versand werden sobald das geld eingegangen ist, wörtlich : Sobald du das Geld überwiesen hast, dann sage mir Bescheid und ich nimm die Anzeige aus dem Internet und sobald das Geld eingegangen ist, werde ich die felgen+Reifen versichert zu schicken ok Das geld ist am Dienstag den 13.
14.12.2010
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Meine Frage: Käufer K hat über Ebay bei gewerblichem Verkäufer V zwei Artikel per Sofortkauf gekauft und per Paypal bezahlt. Nach 2 Wochen und Nachfragen kam ein Artikel, eine Woche später der nächste . Der erste Artikel wich von der Beschreibung ab und K machte vom Rücknahmerecht Gebrauch.
8.3.2011
Der Kauf wurde über Afterbuy (weitere Artikel hinzubestellt, Gesamtbetrag: 142,85€) abgewickelt und per PayPal bezahlt. ... Am 08.03.2011 erklärt der Verkäufer den Rücktritt ("Die Lieferung des Artikels ist aus Gründen vom Hersteller, die CenterCourt.de nicht zu vertreten hat, unterblieben."), beruft sich auf seine AGB''''s (Rücktritt: CenterCourt.de ist zum Rücktritt berechtigt, soweit eine Selbstbelieferung von CenterCourt.de nicht erfolgt. ... Eine Alternative wäre auch, ähnliche Artikel anderweitig zu erwerben und die Mehrkosten als Schadensersatz geltend zu machen.

| 20.12.2011
Gute Tag, vor einiger Zeit habe ich bei ebay einen Artikel ersteigert, welcher mit der Zahlungsart PayPal (mit Käuferschutz) und Überweisung (je nach Anbieter unsicher) angegeben war. Nach dem Kauf wollte ich den Artikel mit PayPal bezahlen. ... Ohne diese Zahlungsart hätte ich den Artikel niemals ersteigert.
16.7.2018
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Folgender Fall bei EBAY: Käufer will einen 500 Euro Artikel zurück geben und öffnet einen Rückgabe-Fall. ... Diese Entscheidung ist richtig, weil Ihnen Ihr Käufer den Artikel zurückgeschickt hat. Somit besitzt er den Artikel nicht mehr.
7.11.2010
" Nun meine Frage: Kann der Käufer den Kaufvertrag einseitig auf diese weise anfechten/aufheben, falls ja kann ich den Artikel erneut, diesmal als Auktion, einstellen und die Differenz aus einen eventuellen niedrigeren Erlös als Schadensersatz geltend machen.
1·5·10·15·1819202122·25·30·35·40·45·50·53