Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

757 Ergebnisse für „behörde“

4.3.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nach meinen zum Teil traurigen Erfahrungen sind Behörden oft sehr misstrauisch.
15.3.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ohne mein Wissen, meine Vollmacht, Zustimmung oder nachträgliche Genehmigung nahm mein Vater diverse Anmeldungen bei Behörden und Verbänden vor.
9.3.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Ich habe tatsächlich auf die Antragsstellung auf Grundsicherung verzichtet, weil das erst Im Juli fü mich klar war und ich der Behörde nicht extra für 6 Monate (rückwirkend gibt es ja nichts) den Arbeitsaufwand zumuten wollte.

| 22.11.2008
von Rechtsanwalt Thomas Domsz
Hallo ! Wir sind zu unterschiedlichen Stichtagen mehrmals im Jahr verpflichtet an unsere Stadtverwaltung Beiträge zur Grundsteuer, Landw. Flächen ,Hundesteuer , Abwasserzweckverband u.a. unaufgefordert zu zahle.

| 24.2.2007
Guten Tag, wir haben einen Bescheid zur Festsetzung eines Erschließungsbeitrages (Kostenspaltung) erhalten gem. §§127-135BauGB-i.V.m. (Landkreis Pfaffenhofen/Ilm) (Höhe:1092,90€) Wir werden für die Erschließung eines Gehweges an der Talstraße herangezogen. Sachlage: Unsere Anschrift lautet Haupstraße51b.

| 5.5.2005
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich habe vor einem Monat Antrag auf Kinderzuschlag bei der örtlichen Familienkasse gestellt. Obwohl ich dem Amt mitgeteilt habe, dass die benötigten Heizkosten nicht genau mitgeteilt werden können, da diese in den pauschal festgelegten Betriebskostenvorauszahlungen bei Mietvertragsabschluss mit eingebracht worden sind, hält die Familienkasse daran fest und verweigerte mir daraufhin den Kinderzuschlag. Das zuständige Wohnungsamt konnte auch aufgrund der pauschal festgelegten Betriebskostenvorauszahlung, in der die Heizkosten integriert sind, das Wohngeld ausrechnen - pauschal bzw. anhand eines Programms, wie man mir vom Wohnungsamt mitteilte.
31.10.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich bin Eigentümer eines vermieteten Zweifamilienhaus in Niedersachsen. Das Haus steht als Gesamtdenkmal unter Denkmalschutz (innen und aussen). Der Denkmalschutz wurde 1992 auferlegt.
30.9.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Guten Tag, ich betreibe in München eine Salatbar einschl. der Zubereitung von warmem Essen. Das KVR möchte, dass wir eine Profi-Lüftungshaube in der Küche einbauen. Dem haben wir uns bisher auch nicht wider- setzt und einen Lüftungsbauer mit der Arbeit beauftragt.
24.2.2008
Wir wohnen in Schleswig-Holstein in einem kleinen Ort mit 5.000 Einwohnern. Vor ca. 2 Jahren wurde das Gelände und Gebäude eines früheren Möbelmarktes als „Mehrzweckhalle“ umfunktioniert. Es kamen 4 Geschäfte in diesem Gebäudekomplex unter und eine Veranstaltungshalle, die vor allem für Partys und Flohmärkte genutzt wird.
12.4.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
ich lebe in England und ist da irgent ein weg das ich mein Polizeiliches Führungszeugniszu meiner email geschickt haben konnte und we lange es dauerd bitte
17.11.2005
Guten Tag, meine Tante hat 1972 Ausbaubeiträge für eine Waldparzelle in Rheinland Pfalz geleistet. In einem Schreiben der Gemeinde geht hervor, das es Bauland sei. Da ich nun Eigentümer der Parzelle bin ,hat mich mal so nebenbei, die Gemeinde angerufen, ob ich Interessiert habe das Land zu Verkaufen, als Ausgleichsgelände für bebaute Flächen in der Gemeinde.
26.1.2008
von Rechtsanwalt Thomas Domsz
Also hier meine Frage: Ich bin 37 und habe ein Führungszeugnis bekommen, gehe allerdings davon aus, das da einige Eintragungen eigentlich nicht drin stehen dürften... Hier meine Eintragungen: 1. Verurteilung im Juni 1996 - rechtskräftig Januar 1997, wegen gem.

| 10.1.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einige kleinere Fragen zur Gewerbeanmeldung im Zusammenhang mit GbR-Gründungen. Ich könnte mir vorstellen, in der Zukunft neben meiner Tätigkeit als Angestellter gewerblich tätig zu werden - ggf. im Rahmen einer GbR, mehrerer GbRs oder auch allein. In jedem Fall nachhaltig und mit Gewinnerzielungsabsicht.

| 30.8.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Meine Frau und ich führen seit 1997 einen gemeinsamen Haushalt. Seit 2003 sind wir verheiratet. Da wir beide Vollverdiener sind, führt jeder ein eigenes Girokonto.
18.8.2016
Sachverhalt: Ein Keramikzirkel plant mit Unterstützung eines kleinen keramischen Gewerbebetriebes, in dessen Werkstätten, an einem Sonntag, einen Tag der offenen Tür zu veranstalten, um im Rahmen einer Ausstellung selbst gefertigte Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Bei entsprechendem Bedarf sollen einige dieser Hobbykeramiken auch käuflich erworben werden können. Daneben sollen gegen einen kleinen Obolus alkoholfreie Getränke, Bier, Sekt sowie gegrillte Schmorwürste zum Verzehr vor Ort angeboten werden. 1.)

| 14.10.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich habe vom „Beitragsservice" für 2013 einen Gebühren-/ Beitragsbescheid und für 2014 einen Festsetzungsbescheid erhalten. Beide Bescheide habe ich zurückgewiesen (bzw. gegen den 2014er hilfsweise fristgerecht Widerspruch eingelegt) mit der Begründung, dass die Gebühren die Privatautonomie verletzen, da zu meinen Lasten ein Vertrag zwischen zwei anderen Parteien geschlossen wurde. Ich habe Frist bis 17.10. gesetzt für die Einstellung der Sache und Löschung meiner Daten unter Androhung der Klage.
21.1.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wohne in NRW und habe im Januar 2007 vier Objekte (2 Einfamilienhäuser, 2 Eigentumswohnungen) erworben. Diese Objekte standen alle zur Zwangsversteigerung und waren in der Zwangsverwaltung mehrere Jahre vorher. Ich einigte mich ca. 10 Tage vor dem Zwangsversteigerungstermin mit der Gläubigerbank und kaufte die Objekte vom grundbuchlich eingetragenen Eigentümer.
9.5.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Landesbeamter und werde seit Jahren durch die Vorgesetzten gemobbt (incl. Bespitzelung). Seit 4,5 Monaten habe ich mich nunmehr krankschreiben lassen.
1·5·10·15·20·25·30·3334353637·38