Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Zustimmung

9.7.2018
von RA Alex Park
Grundsituation: Vater verstorben! Sohn (Fragesteller) und Lebensgefährtin des Erblassers zu je 50 % Erbanteilen beerbt. Lebensgefährtin jedoch nur ...

| 31.5.2007
von RAin Gabriele Haeske
Eine Mutter wurde beim Tod ihres Vaters per Testament als Vorerbin für das väterliche Haus eingesetzt. Als Nacherbin bestimmte der Vater ihre Tochter ...
22.9.2007
Hallo, ich beabsichtige ein haus zu kaufen (dhh 350000€) und benötige zur erlangung einer günstigeren finanzierung eine einzutragende grundschuld von ...
10.5.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Ehefrau wurde von Ihren Eltern als Nacherbin für ein Mehrfamilienhaus im Testament eingetragen. Vor 7 Jahren v ...

| 17.11.2018
von RA Andreas Krueckemeyer
Guten Tag. Wir sind eine Erbengemeinschaft seit 30 Jahren aus Mutter und 4 Kindern, Vater verstorben. Ein 1-Familien-Wohnhaus ist im gemeinschaftliche ...

| 3.12.2019
| 48,00 €
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
für ein privates Darlehen von meinen Eltern (notarieller Darlehensvertrag 2009) wurde als Sicherung bei unserem Haus, das meinem Mann und mir gehört, ...
17.8.2016
Ich habe vor Jahren den Hof von meinem Vater ubergeben bekommen.Da mein Vater vor der Heirat mit meiner Mutter den hatte habe ich nach der Hofübernahm ...

| 8.8.2014
von RAin Daniela Weise-Ettingshausen
Ich benötige Rat zum Thema Erbrecht /Wohnungszuweisung / Gewaltschutzgesetz Es geht um ein Einfamilienhaus. Getrennt lebende Eheleute sind beide z ...
22.5.2008
Guten Tag, ich bilde seit zwei Jahren mit meinem Bruder eine Erbengemeinschaft. Das Erbe beinhaltet Immobilien und Konten. Eine einvernehmliche ...

| 18.2.2011
Guten Tag, ein Guthabenkonto meines Großonkels, der vor mehr als 20 Jahren verstorben ist, ist plötzlich bei einer deutschen Bank aufgetaucht. E ...

| 11.4.2011
von RA Ingo Bordasch
Vater ist verstorben – 2. Ehe 1982 geschieden – Urteil zur Ehewohnungsregelung nach DDR-Recht sagt aus, dass der Vater Grundstück u Haus behält u die ...

| 7.1.2012
von RA Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren. Bruder und Schwester erben nach dem Tod ihres Vaters ein Haus. Schwester bewohnt dieses Haus seit 22 Jahren. Sie bezah ...
13.10.2006
von RA Guido Matthes
Sehr geehrter Anwalt, der Erblasser ist im Oktober 2005 verstorben und hat ein Testament hinterlassen, seine fünf Kinder erben zu gleichen Teilen, ...
24.3.2011
von RA Ingo Bordasch
Ich bin im Testament meines leiblichen Vaters enterbt worden. Meine 3 Halbgeschwister sind die Erben und ich mache zur Zeit meinen Pflichtanteil ihne ...

| 14.4.2012
von RAin Maike Domke
Es geht um eine landwirtschaftlich genutzte Fläche in den neuen Bundesländern, die an eine bäuerliche Genossenschaft verpachtet ist. Der Pachtvertrag ...

| 27.6.2006
von RA Stephan Bartels
Meine Frau hat eine Eigentumswhg. die aber unter TV - vermerk steht, sie hat also lebenslanges wohnrecht und ist eingeschränkt Besitzerin. Jetzt, wei ...
15.9.2008
Ich bin nicht befreiter Vorerbe über ein Einfamilienhaus meines Vaters. Meine Tochter (14) ist Nacherbe. Was geschieht wenn ich die Kosten, Steue ...
22.11.2015
von RA Alex Park
Hallo, Fall: Eine Erbengemeinschaft, drei Geschwister (A B C), erben ein EFH zu je 1/3. Erbe A wohnt seit sieben Jahren mit seiner Familie (Ehemann ...
22.12.2014
von RA Alexander Nadiraschwili
Hallo, meine Mutter ist verstorben und hat ein Haus hinterlassen, das ich zur Hälfte geerbt habe. Der Andere Erbe ist mein Stiefvater, der das Haus ...

| 3.6.2014
von RA Peter Eichhorn
Der Vater ist gestorben und der Sohn erbt das Elternhaus. Die Mutter darf auf Lebenszeit darin wohnen und zusätzlich verpflichtet sich der Sohn un ...
1·5·8910·15·20·25·30·35