Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
492.922
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Wohnrecht


| 6.4.2009
2055 Aufrufe
Fragen zum Erbrecht von Kindern B und C: Der Vater ist Ende Dezember vergangen Jahres verstorben. Er war seit 10 Jahren geschieden. Er hat kein ...
26.8.2007
3467 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie um Hilfe bei der Beantwortung folgender Frage(n). Vor 7 Jahren (Herbst 2000) schenkte mir meine Gro ...

| 10.9.2007
6715 Aufrufe
Sehr geehrte Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, hier ist mein Fall. Es geht um 1 - eine Schenkungsurkunde; 2 - damit verbundene Geldrente. ...
19.3.2014
670 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
2000 Erbvertrag mit gegenseitiger unbeschränkter Einsetzung der Eheleute "XXXX". Testamentarisch wird die Tochter als Alleinerbin eingesetzt ...
25.1.2011
10191 Aufrufe
Ich(21) habe mit meiner Mutter in unserem Haus alleine gewohnt und sie auch gepflegt (stufe 2) bis zu ihrem Tode. Mein Vater ist vor einigen Jahren ge ...
19.3.2005
4567 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Christian Kah
Guten Tag , ich bin 82 Jahre alt, Witwe seit 5 Jahren. Mein Mann und ich haben uns vor 6 Jahren in einem gemeinschaftlichen Testament gegenseit ...
10.8.2008
3616 Aufrufe
Hallo, hier meine Frage: Meine Eltern, 70 und 75 Jahre alt, besaßen ein 3-Familien-Haus (Baujahr 1985) und ein 2-Familien-Haus (Baujahr 1935). ...

| 1.1.2007
5014 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Sehr geehrte Juristinnen und Juristen, hiermit erbitte ich Ihre umfassenden Antworten auf meine Fragen zu dem Thema Erbrecht. Als Ausgangssituatio ...
25.4.2006
7816 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte ratgebende Rechtsanwälte, ich bitte Sie um Rat in einer Plichtteilsergänzungsache nach Grundstücksübereignung mit Nießbrauch/Pflegever ...
11.6.2012
2716 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Mutter M schenkt 1983 an ihre Tochter T1 ein Wohnhaus mit drei Wohnungen. Das Haus war im Eigentum vom Mutter M, Vater V ist 2003 verstorben. Ziel die ...

| 1.4.2017
157 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Roger Neumann
Nach dem Tod der beiden Eigentümer eines Wohngrundstücks in Weinböhla haben die jeweiligen Witwen im Grundbuch je 50% Anteil an Grundstück und Haus. D ...
14.8.2005
3284 Aufrufe
Mein Vater ist vor 35 Jahren verstorben und hat an meine Mutter (jetzt 79 Jahre) ein Einfamilienhaus (Baujahr 1969) zu 9/12 und jeweils an mich (46 Ja ...

| 16.6.2015
467 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andre Jahn
Vor über 10 Jahren übergab ein Ehepaar den Bauernhof per notariellen Vetrag an einen Sohn. Der Vetrag enthält keine Rückübertragungsklausel. Ein Ehep ...
19.1.2007
1911 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, zu folgendem Sachverhalt: Das bislang von den Eltern bewohnte Haus sollte Zwangsversteigert werden. Nach einem e ...
18.1.2007
6845 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Nina Marx
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Eltern haben ihr 2-Familienhaus 1986 für 180.000 DM an meinen Bruder A verkauft. Inklusive lebenslanger Versorgu ...
30.8.2008
1051 Aufrufe
Sehr geehrter Herr Liebmann, kürzlich erhielt ich Info zum Berliner Testament und der Möglichkeiten der Mutter bei Pflichtteilsverzicht der ...
31.1.2008
8738 Aufrufe
2002 verstirbt mein Vater,(Richter) Berliner Testament, keine Nacherben angegeben. Verfügung: Wer sein Plichtteil einklagt, gilt als enterbt. 200 ...
30.1.2008
3646 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ralf Mydlak
Situation: Großmutter seit vielen Jahren Krank Meine Frau und ich sind vor 2 Jahren zu Ihr gezogen um Sie zu Pflegen was wir bereits ein Jahr zuvo ...

| 31.1.2012
3264 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Fragestellung: Ein Ehepaar hat 1996 ein Berliner Testament aufgesetzt mit dem Wortlaut: „Wir, die Eheleute X und Y setzen uns gegenseitig zu All ...
12.3.2006
4937 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Kann ein Zwangsverkauf eines Erbe von einer Erbgemeinschaft erwirkt werden unter folgenden Umständen?: Eine Erbgemeinschaft besteht aus zwei Personen ...
1·5·10·15·20·25·30·35·394041·42
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

69.414 Bewertungen
492.922 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse