Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

945 Ergebnisse für „verkauft“

Filter Erbrecht
19.10.2016
Guten Tag Mein Problem,meine Mutter ist 2013 verstorben.Mein Vater und Ich haben bis 2016 01.09.2016 im Haus gelebt.Aber jetzt muss es Verkauft werden weil die Kinder meiner Mutter ihr Erbe verlangen.Mein Vater Sitzt im Rollstuhl,und da war es schwer einen Rollstuhl gerechte Wohnung zufinden.Wir sind dann dann entgültig zum 20.09.2016 in die,neue Wohnung gezogen.Ich muss das Haus noch ausräumen bevor es Verkauft werden kann.Auf den Haus liegen noch 66000Euro Schulden,die mein Vater und Ich seidt 2013 alleine Bezahle bis jetzt 22000Euro .Die anderen Miterben bezahlen nix dazu.Kann mann von den Miterben ihren Teil von den Kreditraten einfordern auch rückwirkend??

| 13.1.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Guten Tag Herr Rechtsanwalt, eine kurze Schilderung: Eltern(verstorben Vater 1966 Mutter 2004) von meiner Schwester(geb. 1943) und mir(geb. 1936), meine Schwester hat auschließlich im Haushalt meiner Eltern gelebt, nie eine eigenen Haushalt geführt, (Eltern) hatten ein mir unbekanntes und verschwiegenes Vermögen, 1964 wurde eine Immobilie (Wert mir unbekannt) verkauft, nach dem Tod meines Vaters hat meine Schwester eine Eigentumswohnung gekauft und hat meine Mutter für ein paar Jahre aufgenommen, danach wurde meine Mutter Sozialhilfe Empfängerin. ... um 1999 verkauft, und hat sich über ihre Tochte eine neue Eigentumswohnung erworben.
15.5.2020
| 62,00 €
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Das Haus ist unbewohnt und muss verkauft werden. ... Das Haus ist unbewohnt und muss verkauft werden.

| 10.10.2016
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, aus dem Vermächtnis meines vor einigen Jahren verstorbenen Vaters sollte jedes der Enkelkinder, also auch meine beiden Söhne, nach seinem Tod einen größeren Betrag erhalten. Da meine Kinder damals noch klein waren, legte ich das Geld zunächst auf einem Festgeldkonto an. Ein Anlageberater riet mir jedoch zu anderen Anlageformen.
4.2.2020
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Das Haus soll verkauft werden, über den Imm.wert gibt es Uneinigkeit.
8.4.2015
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Dieses Zimmer soll auch nicht verkauft werden, da es Miete abwirft.

| 29.12.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag,Meine Frau ist verstorben,das gemeinsame Haus wurde verkauft.

| 2.9.2014
Er hat sein Haus verkauft, und möchte den Verkaufserlös jeweils zur Häfte mir und meinem jüngeren Bruder als notariell beglaubigte Schenkung zukommen lassen.
12.2.2009
Ich will alles verkauft haben, wie und welche Massnahmen kann ich dazu einleiten.

| 28.1.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Nun meine Frage: Darf das Auto so überhaupt verkauft werden?

| 26.7.2013
Vererbt wurde eine Immobilie, die sofort weiter verkauft wird, ohne dass die Erben im Grundbuch eingetragen werden.
22.2.2008
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Immobilienvermögen wurde 3 Jahre vor dem Tod an Kind A als dauernde Last verkauft.
4.10.2007
von Rechtsanwältin Susanne Sibylle Glahn
Frage: Kann dieser Anteil ohne Zustimmung des anderen Mitglieds der Erbengemeinschaft verkauft werden?

| 25.3.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Diese Immobilie wurde Dezember 2014 verkauft und der mir zustehende Anteil von 35000 Euro wurde meinem Konto gutgeschrieben.

| 24.3.2019
von Rechtsanwalt Alex Park
Ich habe vor 10 Jahren meiner Tochter meine Immobilien verkauft.

| 24.6.2018
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Hallo, Hallo, Von meinem Mann ist vor ca einem Jahr der Opa verstorben, nun wird eine Immobilie geerbt, die jetzt verkauft wurde.
15.4.2009
Nach der Wende, von diesem Ereignis erfuhr ich erst vor kurzem, wurden die Häuser von der Erbengemeinschaft (Brüder meines Vaters) verkauft.
26.1.2008
Ich habe ein Haus verkauft(90.000€)für welches ein Wohnrecht für meine Mutter im Grundbuch eingetragen ist.
1·5·10·1314151617·20·25·30·35·40·45·48