Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.081 Ergebnisse für „schwester“

Filter Erbrecht
26.6.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
mein vater hat ein haus von seiner oma vor ca.10-15 jahren gererbt bekommen.jetzt hat er es verkauft und lebt von dem erlös des hauses.haben meine schwester und ich einen anspruch auf einen pflichtteil obwohl mein vater noch lebt?
27.2.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Mal verheiratet und ich habe noch 2 Schwestern. ... Das vorhandene Haus meiner Mutter gehört bereits mir und meinen Schwestern, wobei beide (Mutter und Stiefvater) lebenslanges Wohnrecht haben. ... Muss mein Stiefvater mir und meinen 2 Schwestern einen Pflichteil aus dem Erbe geben?
23.4.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Kreditaufnahme durch beide Schwestern? Oder geht es auch, wenn nur eine Schwester den Kreditaufnimmt, weil eine Schwester derzeit kein Einkommen wegen Erziehungsurlaub. 2.
19.8.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Weitere Mitglieder der Erbengemeinschaft sind seine Schwester und 2 Kinder einer weiteren Schwester..

| 20.6.2006
Meine Schwester wurde als amtliche Betreuerin mit Bankvollmachten eingesetzt. ... Wieviel muß ich zur Beerdigung beitragen, wenn ich und alle Erben I.Instanz (auch meine Schwester)einen Erbverzicht geleistet haben und kein Geld vorhanden ist.
29.4.2009
Nach Ableben der beiden Elternteile wurden die beiden leiblichen Kinder (Schwester+Bruder) jeweils zu gleichen Teilen Erben. ... Ist somit die Löschung Rückauflassvormerkung im Grundbuchamt bei Haus des Sohnes nur mit Einwilligung des anderen Geschwisterteils ( = Schwester = 50% Miterbe ) möglich?
31.3.2013
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Unsere Mutter, die bis dato noch relativ fit war, hat unserer Schwester am 24.1.2013 eine notarielle beglaubigte Vorsorgevollmacht gegeben, alle Rechtsgeschäfte für sie auszuführen zu dürfen, auch in Bezug auf Bankgeschäfte. ... Meine Schwester hat am 11.2.2013 eine Bankkonto meiner Mutter mit ca. 6000 € aufgelöst.
19.9.2006
Meine Mutter hat die Hälfte und meine Schwester und ich jeweils ein Viertel am gesamten Besitz bzw. ... Meine Schwester und ich wohnen im Haus das zur Erbmasse gehört.
7.2.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Jedoch hat sie ihre Schwester als Betreuungsperson mit Vorsorgevollmacht ausgestattet. Sollte meine Stiefoma pflegebedürftiger Weise in einem Heim untergebracht werden müssen, darf ihre Schwester mietrechtlich über die Wohnung im Rahmen der Vorsorgevollmacht auf Lebzeit meiner Stiefoma verfügen?
6.12.2018
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Meiner Schwester hat ein Haus vor 1 Jahr gekauft. Der Kredit muss sie die nächsten 5 Jahren auszahlen .Da meiner Schwester momentan finanziellen Schwierigkeiten hat, haben wir vor, den Kredit aufzuteilen unter Voraussetzungen , dass ich später die Hälfte von Haus bekomme.
20.7.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Im Grundbuch sind meine Mutter, mein Stiefvater, meine Schwester und ich jeweils zu !... Meine Mutter soll nach dem Tod meines Stiefvaters sein Viertel bekommen, sollte meine Mutter dann irgendwann sterben, sollen meine Schwester und ich das Viertel meines Stiefvaters bekommen.
20.11.2017
von Rechtsanwalt Jannis Geike
Nach dem Tastament wurde meine Schwester und ich als Nacherben benannt. ... Name meiner Schwester 2. ... Kann er dass Haus ohne Zustimmung von mir und meiner Schwester verkaufen?
24.7.2015
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Meine Eltern haben meiner Schwester 50.000 Euro für den Kauf einer Eigentumswohnung geschenkt. ... Für den Fall, dass eine Erbmasse nicht mehr vorhanden ist: Wird die Schenkung als Erbmasse betrachtet und müsste meine Schwester demnach ihre übrigen Geschwister auszahlen? ... Sollten meine Eltern pflegebedürftig werden und ihr Vermögen durch die Kosten der Pflege aufgezehrt werden: Würde das Sozialamt innerhalb von zehn Jahren nach der Schenkung zunächst auf meine Schwester gem. 528 BGB zurückgreifen, um die Pflegekosten einzufordern?
24.6.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Sehr geehrte Anwälte, meine Mutter ist verstorben, und nun geht die Immobilie auf meine Schwester, meinen Neffen (Sohn meiner verstorbenen Schwester) und mich. ... Oder habe ich evtl. die Möglichkeit entweder eines meiner Kinder oder meine Schwester, an meiner Stelle ins Grundbuch eintragen zu lassen?
20.7.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Erben sollen mein Halbbruder, mein Bruder, meine Schwester zu gleichen Teilen und der Enkel eine bestimmte Summe. ... Im Februar 2006 gab meine Schwester gegenüber dem Amtgericht in einem Nachlassverzeichnis an, dass keinerlei Nachlaß vorhanden sei, sondern nur Todesfallkosten angefallen seien. ... Kann meine Schwester wegen dieser falschen Angabe belangt werden?
24.10.2013
In derselben Vereinbarung ist auch festgehalten, dass bei einem Ausscheiden eine Schatzung der Liegenschaft vorgenommen werden muss, die dann fünf Jahre Gültigkeit habe. 2 Schwester haben nun den anderen Beteiligten fristgerecht Ihren Austritt auf den 31.12.2014 mitgeteilt. ... Da die übernehmenden zwei Erben (Bruder + jüngste Schwester) zwei unterschiedliche Beträge zur Übernahme je eines Viertels von je einer Schwester offerieren (ohne Schatzung), kommt es zu keiner Einigung. FRAGE: Kann der Bruder beide Viertel seiner zwei ausscheidenden Schwestern übernehmen, auch wenn die jüngste Schwester damit nicht einverstanden ist?

| 18.8.2019
| 52,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Schwester ist verstorben.
4.5.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Mutter meiner Frau hat 2 Kinder ... meine Frau und ihre Schwester (die wohnt aber woanders) ... beide sollen gemäss der Mutter 50/50 erben, der Vater ist schon verstorben. ... Was muss ich tun, damit ich von meinem investierten Geld (ich rechne mit ca. 30000,- Euro) im Todesfall der Mutter nicht der Schwester meiner Frau nochmal 50% der Wertsteigerung auszahlen muss. ... Ich will die Schwester fair behandeln, aber wir wollen es uns trotzdem schön machen dürfen, ohne doppelt zu zahlen.
1·2324252627·50·75·100·105