Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Schwester

1.3.2014
von RA Thomas Henning
Tante (kein Testament und keine eigenen Kinder) ist verstoben und eine grosse Erbgemeinschaft erbt. Ein Verwandter fuehrt/verwaltet mit Zustimmung all ...

| 1.4.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute das notarielle Testament meiner verstorbene Ehefrau (Zugewinngemeinschaft) erhalten - in dem unsere e ...
13.7.2008
Mein Schwiegervater ist im März 2006 verstorben. Damals hatte meine Frau auf Rücksicht bzw. Unwissenheit, auf Ihren Erbanteil verzichtet. Nu ...

| 2.10.2014
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag, gerne bitte ich Sie um Ihre Auskunft zu folgendem Fall. Ich habe mehrere Geschwister. Ein Geschwisterteil/Bruder ist seit Jahren schwer s ...
4.2.2008
Sachverhalt: A (Mann) und B (Frau) haben im Jahr 1953 geheiratet und seinerzeit Gütertrennung vereinbart. Im Jahr 2007 ist b verstorben. Die gese ...
4.7.2005
von RA Hans-Christoph Hellmann
Hallo liebes Expertenteam, da mein Sachverhalt ein wenig kompliziert und mehrere Fragen beinhaltet werde ich ihn in einzelne Bereiche unterteilen. ...
20.9.2011
von RA Mathias Drewelow
Die Eheleute K und R besitzen ein Haus, daß sie 1960 aus Altersgründen an ihren verheirateten Sohn M überlassen. Zur Absicherung seiner Frau F und der ...
14.9.2011
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, mein Name ist *****, ich bin gebürtige Schweizerin und lebe seit 18 Jahren in Prag/Tschechien. Ich wende mich an Sie mit einem unangenehmen Pr ...

| 11.5.2010
Ich bin 64 Jahre alt. Vor zwanzig Jahren (1991) gab es mit meiner Mutter heftige Auseinandersetzungen wegen einer von mir begonnenen Psychotherapie. S ...
24.2.2007
von RA Reinhard Schweizer
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt liegt vor.Meine Mutter ist vergangenes Jahr verstorben.Sie war in zweiter Ehe mit meinem Stiefvat ...

| 26.11.2018
| 78,00 €
von RA Sascha Steidel
Ich habe Fragen zur Interpretation des im Folgenden zitierten Testaments. "Die Erschienene erklärte dem Notar mündlich ihren letzten Willen wie fol ...
10.1.2008
von RAin Nina Marx
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um eine Auskunft in folgender Angelegenheit. Die Ausgangssituation stellt sich wie folgt dar: Mein V ...
26.9.2011
von RA Ernesto Grueneberg
Hallo, ich bin 1947 von meiner leiblichen Mutter zur Adoption freigegeben worden. Ich bin aber nie adoptiert worden. Bin ich gegenüber meiner leiblic ...

| 14.8.2007
von RA Eckart Johlige
Sehr geehrter Anwalt/in, 1996 ist mein Vater gestorben und hat vorab durch vorweggenommene Erbfolge meinem Bruder ein Wohnhaus mit Grundstück übers ...

| 4.5.2012
von RA Lars Winkler
Ich habe eine Frage: Tritt bei folgendem Testament die Unwirksamkeit nach 30 Jahren laut § 2109 zu?: Der Vorerbe ist nun vor kurzem gestorben. Da ...
20.1.2008
Hausüberschreibung – Anrechnung eines Nutzungsausfalls Der Sachverhalt: Ein Ehepaar (beide um die 60 Jahre alt) hat drei Kinder – zwei Söhne und e ...
28.10.2012
Hallo, meine Großeltern haben ein Berliner Testament abgeschlossen, indem sie sich jeweils als Erben eingesetzt haben und nachher alle 4 Kinder zu ...
18.12.2016
von RA Peter Eichhorn
Guten Tag, ich würde gerne wissen, welche Möglichkeiten es gibt, ein Kind zu enterben ? Ich stelle diese Frage in Bezug auf meinen Onkel. Mein Onkel u ...
21.9.2004
Ich habe mich vor kurzem selbständig gemacht. Die komplette Finanzierung der Firma läuft allerdings über meinen Lebensgefährten. Wir sind nicht verhei ...
24.2.2016
von RA Lars Winkler
Mutter (*1943) Vater (*1944) Leiblicher Sohn (*1971) Leibliche Tochter (*1974) Prämisse: • Beide Kinder sollen auf Wunsch der Eltern fair jew ...
1·25·50·75·99100101·102