Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Pflichtteilsverzicht

9.5.2016
von RA Daniel Saeger
Herr und Frau Müller sind verheiratet und haben ein Berliner Testament. Sie haben keine gemeinsamen Kinder. Frau Müller hat einen Sohn aus erster Ehe. ...
18.11.2007
von RAin Simone Sperling
Sehr geehrte Rechtsanwälte, Ich bin Rentner, 68 Jahre alt, meine Frau ist 64. Wir sind seit 43 Jahren verheiratet, haben zwei Söhne und leben in ...
1.5.2008
Folgender Sachverhalt: Eine Frau, geschieden, zwei erwachsene Kinder, heiratet ihren langjährigen Lebensgefährten. Sie besitzt ein Haus, in dem di ...

| 23.10.2016
von RA Michael Böhler
Ich bin Miterbe und bekomme durch Teilungsanordnung voraussichtlich weniger als den gesetzlichen Pflichtteil. Welcher Weg ist besser um an sein Pflich ...
5.1.2014
Unsere Tochter ist Deutsche und Österreicherin und lebt und arbeitet zur Zeit in Qatar. Sie hat ihr Vermögen (Wertpapiere) bei einer österr. Bank lie ...
23.7.2014
von RA Sebastian Scharrer
Vor mehr als 10 Jahren erhielt ich 2004 (einziges Kind meiner verheirateten Eltern, die in Gütertrennung lebten)als Schenkung ein Mietobjekt mit den A ...

| 27.8.2007
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, der Fall ist wie folgt: Da ich mit 19 Jahren bereits eine Scheidung hatte und um die Schulden ...
3.12.2017
von RA Roger Neumann
Guten Tag, Variante 1: Meine Mutter ist verstorben und hat eine dritte Person (Lebenspartner) als Alleinerben eingesetzt. Ich habe noch einen ...

| 15.6.2009
von RAin Marlies Zerban
Es besteht ein Berliner Testament und ein Pflichtteilsverzicht der zwei Kinder. Das bedeutet, dass die Kinder nach dem Letztversterbenden von nur ei ...

| 23.1.2015
von RA Tobias Rösemeier
Wir sind verheiratet und leben in einer Zugewinngemeinschaft. Wir haben ein Berliner Testament, in dem wir uns gegenseitig als Alleinerben eingesetzt ...

| 2.9.2010
Hallo, meine Eltern forderten mich im Jahr 2001 dazu auf, die folgende schriftliche Erklärung abzugeben: "Erklärung Mir (Name) ist bekannt, das ...

| 27.8.2010
von RA Tobias Rösemeier
A möchte sein Haus an B verkaufen. A ist Großvater von B und C. Die Mutter von B und C (Tochter von A) verstarb bereits vor 15 Jahren. A äußert, das ...

| 14.11.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mein Vater möchte seinen Nachlaß regeln. Er ist in zweiter Ehe kinderlos verheiratet. Ich bin sein einziger Nachkomme und stamme aus seiner ersten Eh ...
3.8.2016
Meine Eltern besitzen zwei Häuser, die sie nach ihrem Ableben an mich und meinen Bruder vererben werden. Dies wurde vor vielen Jahren über ein Berline ...

| 20.8.2019
| 52,00 €
von RAin Andrea Brümmer
Bei einem in Zugewinngemeinschaft verheiratetem kinderlosen Ehepaar, die sich gegenseitig als Alleinerben eingesetzt haben, ist die Ehefrau gestorben. ...
3.7.2015
von RA Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Oma hat mir (ich bin ihr enkel) ihr Haus übergeben, da mein Vater keinen Pflichtteilsverzicht unterschrieben h ...
4.5.2007
von RAin Nina Marx
Sehr geehrte Damen und Herren, nach ca. 20jähriger Ehe ist der Ehegatte meiner 80jährigen Mutter verstorben. Das Testament wurde bereits kurz nach ...
17.8.2008
Hallo, ich habe im Jahr 1989 in einem notariell unterzeichneten Vertrag auf Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüche die das Haus- ...

| 23.4.2008
von RA Ingo Bordasch
Meine Oma hat mir vor 5 Jahren Ihr Haus vererbt und mich als Alleinerbe eingesetzt. Der Wert des Hauses war zu diesem Zeitpunkt laut Erbschaftsteuerb ...

| 26.11.2017
von RA Andreas Krueckemeyer
Meine Großmutter besitzt ein Haus, mit einem Wert von ca 240.000€, welches nach dem Tod ihres Mannes in Ihren Besitz überging. Die weitere Erbfolge d ...
1·456·10·11