Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Pflichtteilergänzungsanspruch


| 29.11.2011
von RA Steffan Schwerin
Folgende Ausgangssituation: der verwitwete Erblasser (X) hatte drei Kinder A, B und C. Laut Testament sollen die Immobilien des Erblassers auf alle d ...

| 10.1.2015
von RAin Simone Sperling
Im Rahmen einer Zwangsversteigerung hat Ehegatte X vor mehr als 20 Jahren ein Einfamilienhaus ersteigert und wurde als alleiniger Eigentümer im Grundb ...

| 2.11.2007
Hallo: Mein Vater, der Anfang 2007 gestorben ist, hat mir im Jahr 2000 ein Gartengrundstück in der Größe von 500 qm zum symbolischen Preis von € 1.50 ...
15.2.2013
von RAin Simone Sperling
Hallo Bei der Umwandlung einer Waldgenossenschaft in eine Forstbetriebsgemeinschaft,wurden die darin befindlichen Flächenanteile meines Vaters auf me ...

| 7.9.2010
von RA Steffan Schwerin
Meine Schwester hat am 09.04. 2001 ein Grundstück von meinen Eltern übertragen bekommen. Das Grundstück liegt direkt neben dem Haus meiner Eltern mitt ...
7.11.2018
von RA Andreas Krueckemeyer
Ich habe eine Detailfrage zum Pflichteilergänzungsanspruch des § 2325 BGB. Wegen diverser Schenkungen kurz vor dem Tod des Erben gibt es einen verhält ...
13.4.2011
von RA Holger J. Haberbosch
Im Jahr 2003 habe ich das Zweifamilienhaus von meiner Mutter geschenkt bekommen. Eine Wohnung im Haus wird von meiner Familie genutzt, die zweite Wohn ...

| 2.11.2014
von RA Sascha Steidel
Sachverhalt: Meine Mutter (Kind1) ist 1975 verstorben Meine Schwester (Enkel1) und ich (Enkel2) sind deshalb bei meinen Großeltern (G1 und G2) aufge ...

| 4.6.2014
Meine Oma O ist im Januar 2013 verstorben. Sie war verwitwet, ihr Mann nicht der Vater ihres Sohnes, und hinterließ einen Sohn, unseren Vater, V. Als ...

| 28.6.2007
von RAin Nina Marx
Sehr geehrte Damen und Herren Folgender Sachverhalt: Meine Eltern kauften 1960 zusammen ein Haus,wir sind 3 Geschwister,mein Vater verstarb 1985 ...

| 26.8.2014
von RA Thomas Henning
Sehr geehrte Damen und Herren, Die Großeltern (87 u. 88 Jahre alt) leben im Stand der Gütergemeinschaft. Sie besitzen ein Grundstück mit Haus im he ...
3.2.2014
Mein verstorbener Vater hat eine GmbH+Co KG (Automobilfirma) mit seiner Einlage während der Ehe an seine Frau übergeben. Diese ist nach gemeinschaftl ...

| 18.2.2018
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Mein Vater hat 1992 einen Grundstücksüberlassungsvetrag mit meiner Schwester beurkundet. Hier heist es u.a. die Erschienen vereinbaren folgendes lebe ...

| 8.11.2010
Guten Tag, Zunächst: Es gibt nur 2 Erben, und ein Testament des letztverstorbenen Vaters. Hiernach soll die Tochter 75 % und der Sohn (das bin i ...

| 7.11.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, es stellt sich folgender Sachverhalt dar: Mein Vater (Mutter ist bereits verstorben) hat mir per Vertrag sein Hau ...
6.9.2006
von RA Hans-Christoph Hellmann
Monat Oktober 1996 erhielten meine Schwester und ich jeweils ein Grundstück (Weideland) von gleicher Größe und Wertigkeit geschenkt. Nach Übernahme de ...

| 19.7.2009
Laut Testament der Erblasserin wurden 3 Erben eingesetzt, die weder zur Erblasserin noch untereinander verwandtschaftliche Verhältnisse haben. Die ein ...

| 5.12.2010
von RA Florian Würzburg
Ich bin normaler Erbe zu 1/10 innerhalb einer Erbengemeinschaft. Ich habe erfahren, dass mein verstorbener Vater (gest. 27.10.2007) bereits vor 14 Jah ...

| 14.8.2006
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, unser Vater, der im Juni 2003 verstarb, hat uns 3 Kinder als Alleinerben seines selbstgenutz ...
22.4.2008
Sachverhalt: Großmutter setzt Enkel A (Sohn ihrer Tochter B) per letztwilliger Verfügung als ihren Alleinerben ein. Sie hat zwei Töchter (B+C) und ...
123·5·9