Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Nachlassgericht


| 28.7.2017
von RA Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich suche einen verbindlichen Rat und Anregungen für die weitere Vorgehensweise in folgendem Fall. Meine Eltern hab ...
22.10.2007
Ist die Ausschlagung des A mit Blick auf § 138 BGB zulässig? Zur o.a. ersten Frage möchte gerne noch die Meinung eines zweiten Anwalts/Anwältin ein ...

| 17.9.2019
| 100,00 €
von RA Andreas Wehle
Sehr geehrter Rechtsanwalt, sehr geehrte Rechtsanwältin Im Folgenden erläutere ich einen kleinen Erbfallstreit und stelle danach eine Frage. Ich ...

| 22.5.2016
von RA Daniel Saeger
Sehr geehrte Damen und Herren, vieles habe in den Antworten der Anwälte in diesem Forum schon entnehmen können, aber, jeder Fall ist speziell und desh ...
16.11.2005
Ausgangslage: · Todesfall der Mutter: Mitte Oktober 2005 · Weitere Erben der 1. Ordnung: 3 Geschwister aktuelle Situation: · Kontakt zu den ...
10.7.2008
Ich bin Mitglied einer 2-Personen Erbengemeinschaft.Es liegt ein Erbschein vor, der jeden Erben mit der Hälfte (1/2) begünstigt. Erbmasse i ...
18.12.2006
von RA Andreas M. Boukai
Guten Tag, wir (2 Geschwister) haben ein Haus inkl. Grundstück geerbt. Für das "Haus" ist testamentarisch ein Nießbrauch eingeräumt. Bisher gin ...
11.3.2010
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Anwälte, ich schildere Ihnen zunächst unsere familiäre Situation: Mutter (leider dieses Jahr verstorben) Vater (1998 verstorben) ...

| 18.8.2010
Meine gleichgeschlechtliche Lebensgefährtin ist vor einiger Zeit gestorben. Da ich mit ihr in einer Wohnung zusammen gelebt habe, verlangen die Eltern ...
14.1.2009
von RA Mathias Drewelow
Es stellt sich ja so offenbar so dar, dass es möglich ist, einzelen Miterben vor der eigentlichen Erbauseinanderesetzung (Teilungsplan) bestimmte Ver ...
20.9.2010
von RA Steffan Schwerin
Vorliegend ist der Sachverhalt so: A und B hatten einen (Gemeinschafts)-Kredit bei der C-Bank nicht in Euro sondern in Schweizer Franken. Die Ü ...
25.7.2007
von RA Patrick Inhestern
Wir Kinder A, B und C sind die Erben (je zu einem Drittel) unseres verstorbenen Vaters G. Dessen Lebensgefährtin K erhält ein Vermächtnis. Zum Nachlas ...
15.5.2009
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Rechtsanwältin sehr geehrter Rechtsanwalt, folgende Situation: Mein Vater ist verstorben. Erben sind meine Mutter und ich (Tochter). ...
18.5.2012
von RA Stephan Bartels
Sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten ein Grundstück mit Haus erwerben. Da die Ausgangssituation etwas komplizierter ist, möchte ich über dies ...
18.4.2012
von RA Karlheinz Roth
Sachverhalt: A ist geseztlicher Erbe (in seiner Eigenschaft als Neffe) seiner in der Schweiz verstorbenen Tante B. B ist am 10. November 2011 in de ...
1·15·30·45·60·6667