Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Nachlassgericht

10.1.2016
von RA Karlheinz Roth
Nach Eintritt des Erbfalls wurde mir ein Erbschein erteilt , auf dessen Grundlage ich jetzt meinen Erbschaftsanspruch einklagen wollte. Nun wurde mir ...

| 31.1.2019
| 40,00 €
von RA Bernhard Schulte
In einer Erbangelegenheit stehen Bruder und Schwester die Hälfte einer Eigentumswohnung zu. Nun soll die Wohnung verkauft werden ohne das der Erbschei ...
5.1.2011
von RA Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Bruder ist kürzlich verstorben, hatte aber noch hohe Verbindlichkeiten. Deswegen wird auch meine Mutter das Erbe ...

| 28.5.2009
von RA Karlheinz Roth
Im April 09 erfuhr ich durch Nachfragen, dass mein leiblicher Vater im Januar 2001 verstarb. Ich bin seine uneheliche Tochter und seine Familie wusste ...

| 29.3.2007
von RA Ingo Bordasch
Mein Schwiegervater starb 2004. Das Nachlaßgericht hat kein Nachlaßverfahren eröffnet; mein Mann hat nicht ausgeschlagen; daher also das Erbe angenomm ...
21.8.2017
von RA Peter Eichhorn
Ich habe per Vermächtnis ein Grundstück geerbt. Laut Schreiben des Nachlassgerichts habe ich nun 3 Jahre Zeit dies bei den Erben einzufordern. Was ...

| 8.4.2013
von RA Alexander Nadiraschwili
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im Winter ein Grundstück in einer bayerischen Gemeinde geerbt. Der Erblasser hatte Testamentsvollstreckung ...
6.11.2013
von RA Ingo Bordasch
Mein in 2013 verstobener Onkel verfasste mit seiner Ehefrau ein gemeinschaftlichesTestament 2004, in dem sie sich gegenseitig zu Erben einsetzten. Im ...
3.9.2014
Meine zwei Brüder und ich haben ein Haus von meinen Eltern geerbt.Wir sind zu je 1/3 im Testament das von einem Notar erstellt und das beim Nachlaßger ...

| 25.12.2011
von RA Gerhard Raab
Folgender Sachverhalt: ein Elternteil ist gestorben und eines der Kinder scheint mit dem verbleibenden Elternteil gemeinsam die anderen Kinder zu über ...

| 12.4.2015
von RA Sebastian Scharrer
Mein langjähriger Lebensgefährte ( Familienstand geschieden ) ist verstorben; ein von ihm handschriftlich abgefasstes Testament wurde vom Nachlassger ...
26.5.2015
von RA Karlheinz Roth
Mein Onkel, der Bruder meines bereits verstorbenen Vaters ist verwitwet und hat viele Schulden. Wir hatten fast oder so gut wie nie Kontakt zu dieser ...
8.6.2010
von RA Tobias Rösemeier
Hallo, Meine Mutter wird uns in nächster Zeit verlassen. Da nur Schulden vorhanden sind werden ich und meine Kinder das Erbe auf dem Nachlassgerich ...
16.12.2005
von RA Achim Schroers
Am 1.10.2005 ist meine Großmutter verstorben sie hinterläßt insgesamt ca. 28.000 € .Sie hat im Testament meine Mutter und mich zu gleichen Teilen eing ...
12.4.2019
| 35,00 €
von RA Peter Eichhorn
Mein Onkel, zu dem ich keinerlei Kontakt hatte, ist im Oktober letzten Jahres verstorben. Einzige Verwandte waren meine Mutter, mein Cousin und ich. M ...
8.1.2008
von RA Guido Matthes
Ich bin uneheliches Kind. Mein leiblicher Vater, der Erblasser, ist am 10.10.2007 verstorben. Er hat ein notarielles Testament zu Lebzeiten vorbereite ...

| 9.12.2008
Meine Mutter L ist verstorben. Sie hinterläßt 3 Kinder, bezeichnet mit J, K und H. K hat eine Tochter D. Ein Testament ist nicht vorhanden. J und K ...
25.3.2011
von RA Holger J. Haberbosch
Guten Tag Folgendes Problem meine Oma verstarb November 2010.Das Erbe verwaltet ein Nachlasspfleger.Sie hat 2 Söhne einer ist davon verstorben was ...
30.8.2012
von RA Peter Eichhorn
Hallo, es geht um folgenden Sachverhalt: Meine Mutter hat die Renovierung Ihres Badezimmers vor Monaten in Auftrag gegeben. Die Renovierungen wu ...

| 22.6.2018
von Notarin und RAin Anja Holzapfel
Mein Bruder ist vor 12 Jahren mit seinem Unternehmen pleite gegangen, es gibt Gläubiger mit entsprechenden Titeln. Unser Vater hatte hohe Summen in da ...
1·15·293031·45·60·67