Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Nachlass

23.11.2009
Wir sind nach dem Tod der Mutter eine Erbengemeinschaft von drei Geschwistern. Für eine Enkelin - meine Tochter - hatte die Oma einen monatlichen Daue ...

| 27.1.2005
von RA Andreas Schwartmann
Guten Tag, 2002 hat mein Ehemann eine Abfindung von seiner Firma erhalten (Auflösung des Arbeitsverhältnisses). Dieses Geld ging ohne Umwege auf me ...

| 14.9.2011
von RAin Simone Sperling
Guten Tag, bitte beantworten Sie mir die 5 Fragen (s.unten) zu folgendem Sachverhalt: Es handelt sich um den Nachlass eines Vaters von drei Kind ...
18.3.2005
von RA Stefan Steininger
Guten Tag, folgender Sachverhalt: Der Erblasser verstarb im Alter von 89 Jahren, er hinterließ 6 Kinder, vier aus erster und zwei aus zweiter Eh ...
27.12.2010
von RA Holger J. Haberbosch
Guten Tag, folgender Sachverhalt liegt vor: Nach dem Todesfall meines Vaters (Ende November) sind mein minderjähriger Halbbruder und ich die ges ...

| 3.8.2010
von RA Ernesto Grueneberg
Meine Eltern, Vater (77) und Mutter (72), sind geschieden. Wir sind drei erwachsene Kinder und haben zu unserem Vater kaum Kontakt. Unser Vater hat ...
17.10.2006
Ein Ehepaar ist im gesetzlichen Güterstand verheiratet (erste und einzige Ehe) und hat vor dem Notar ein gemeinschaftliches Testament errichtet. Sie h ...

| 5.12.2010
von RA Florian Würzburg
Ich bin normaler Erbe zu 1/10 innerhalb einer Erbengemeinschaft. Ich habe erfahren, dass mein verstorbener Vater (gest. 27.10.2007) bereits vor 14 Jah ...
10.8.2006
sachverhalt: beteiligte personen: ehe ohne ehevertrag (geschlossen 1969), ein gemeinsames volljähriges kind, ein nicht vollj. enkelkind. eintritt ...

| 12.8.2008
Der Vater des Fragestellers stirbt im April 2008 und hinterlässt ein sehr verworrenes Erbe aus vier verschiedenen Immobilien sowie aber auch sehr ...

| 15.9.2010
von RA Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Erbe meines Onkels.Das Erbe belief sich auf ca.30.000€,mit dem Geld habe ich die Restverbindlichkeiten meines ...

| 11.12.2010
von RA Gerhard Raab
Fakten: Eine Person hinterläßt 2 leiblichen Kindern einen bestimmten Geldbetrag. Aus diesem Betrag steht dem einen Kind vor 50 : 50-Prozent –Teilu ...

| 19.12.2015
von RA Andre Jahn
Unsere betagten beiden Eltern Ehefrau H und Ehemann D sind im Abstand von 3 Jahren verstorben, und ihr Nachlass geht zu gleichen Teilen (zu je 25%) au ...
6.7.2010
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, Sachlage: Erbfall 2009, Alleinerbe, mehrere Pflichteilsberechtigte Frau stirbt 2008 und hinterläss ...
3.2.2015
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter ist im Juni 2007 verstorben. Der Pflichtteil innerhalb der Verjährungsfrist v. 3 Jahren wurde nicht ein ...

| 8.8.2016
von RA Alex Park
Guten Tag. Wir sind eine Erbengemeinschaft nach der 1996 verstorbenen, gemeinsamen Mutter. Der deutsche Erbschein sieht vier Erben zu gleichen Teilen ...

| 10.9.2014
von RA Ingo Bordasch
Wir sind 4 Geschwister. Unsere Mutter ist letztes Jahr verstorben. Das Gesparte wurde unter uns aufgeteilt. Zwar mit Hilfe zweier Rechtsanwälte vor Or ...
18.8.2012
von RAin Simone Sperling
meine Ehefrau ist verstorben, wir hatten Gütertrennung vereinbart. es gibt ein Testament meine Tochter ist Erbin und habe ich lebenslanges Nutzungsre ...

| 28.4.2010
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, Erbfall 2009, Alleinerbe, mehrere Pflichteilsberechtigte Verfügung zugunsten Dritter - Pflichtteilsan ...

| 26.5.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, mein kürzlich verstorbener Vater hatte eine Kapitallebensversicherung und eine private Rentenversicherung. In beiden ...
1·242526·50·75·100·125·150·175·185
Jetzt Frage stellen