Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.763 Ergebnisse für „haus“

Filter Erbrecht

| 5.5.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wir haben in großen Mühen darauf eigenständig ein wunderschönes Haus gebaut. ... Sollte meine Frau jetzt vor ihr sterben (mir alleine wäre das Haus zu groß), wie würde sich das auswirken a) falls ich trotzdem als Erbe drinbleibe b) falls ich versuchen würde, es zu verkaufen Meine Frau hat Angst, daß ihr Bruder was mitbekommt, und sich das Grundstück angeln will, als dann potentieller Erbe meiner Schwiegermutter
12.1.2005
Zur Not auch für mich etwas fairer ;-) Ich erbe ein Drittel eines Hauses, N erbt 2/3 und den lebenslangen Niessbrauch an meinem Drittel. N bewohnt das Haus seit geraumer Zeit, ich leiste substanzerhaltene Massnahmen. N möchte das Haus verkaufen.

| 20.5.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Hauke Hagena
Wohne seit über 15 Jahren im Haus meiner Mutter in Miete, Zahlung aller Kosten wie Hypothek etc. Meine Mutter wohnte die letzten Jahre in einer behinderungsgerechten Wohnung ca. 1km entfernt von dem Haus. ... Ich habe das Haus in dem ich mit meinen Kindern wohne und weiterhin wohnen werde, geerbt.
31.1.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Die Erblasserin ist Besitzerin eines Hauses. Die Kinder/Enkel beabsichtigen, das Haus zu sanieren (Einbau einer neuen Heizung, Neue Bäder, Neues Dach, etc.). ... Frage 2 Die Erblasserin macht eine Schenkung des Hauses.
29.6.2008
Er renovierte das Haus seiner Eltern umfangreich und bewohnte es seit kurzem. Das Haus wurde nach dem Tode meines Opas zu 50 % auf meinen Vater im Grundbuch eingetragen. ... Das Haus muß verkauft werden, um die Kosten des Seniorenheims zu tragen.
28.5.2018
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, eine Erbrechtfrage hätte ich hier: Ein mit Nießbrauch belastetes Haus mit Gartenland (zwei Eigentümer A + B und alles ohne Teilungserklärung) Auf Eigentümer B lastet ein Nießbrauch. ... Aus dem Haus mit Gartenland wird aufgrund eines Bebauungsplan durch dir Gemeinde eine Haus mit Bauland. ... Da man auf dem Gartenland, welches nunmehr Bauland ist, ein weiteres vergleichbares Haus bauen könnte, könnten doch weitere 50% der Mieteinnahmen z.B. in die Taschen des Nießbraucher gehen, oder?
26.6.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Oma hat mir zu 1/4 ihr Haus vererbt. ... Das Haus soll verkauft werden. Kann mein Vater die Auszahlung des Pflichtteiles verlangen obwohl das Haus noch nicht verkauft ist?

| 29.6.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Die Eltern verschenken ihrem Sohn S ein Haus im Wert von 200.000€. ... Das Haus gehört S und seiner Frau gemeinsam. ... Müssten die Eltern das Haus verlassen bei einem Verkauf?
12.6.2013
Nun habe ich im Internet folgenes gefunden: "Die Vererbung von selbst genutztem Wohneigentum bleibt auf jeden Fall steuerfrei, wenn der überlebende Ehepartner (bzw. eingetragene Lebenspartner) oder die Kinder in dem Haus - eine bestimmte Mindestfrist (10 Jahre) - wohnen bleiben. ... Habe ich das richtig verstanden: Ich erbe das Haus erbschaftssteurerfrei, egal wie wertvoll es ist (Brandversicherungswert 1914 war 38310,- Mark) wenn ich es nicht innerhalb von 10 Jahren verlasse/verkaufe und wenn ich es nicht vermiete? Das mit dem Vermieten ist mir noch nicht ganz klar, darf ich also auch z.B. nicht in die große Wohnung ziehen und die Einliegerwohnung vermieten oder darf ich nur nicht das ganze Haus vemieten?
9.10.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Mein Schwiegervater besitzt zwei Häuser. ... Nun soll für das Haus, in dem wir wohnen, eine Regelung gefunden werden. ... Meine Fragen: Wer ist nach der Übertragung und dem Auszahlen der Geschwister eigentlich Eigentümer des Hauses und mit welchen Anteilen?
22.9.2004
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mein Lebensgefährte und ich haben gemeinsam ein Haus gekauft, die Finanzierung läuft auf unser beider Namen. ... Aus steuerlichen Gründen wurde das Haus aber im Grundbuch/Notariell bzw. ... Meine Frage: Sollte mir etwas zustossen, möchte ich dass mein Lebensgefährte das Haus zu 100 % bekommt, der Pflichtanteil meiner Eltern soll ausgeschlossen werden.
11.1.2014
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Der Übernehmer und ein weiteres Kind sind bereit, den Übergabevertrag und damit den Verzicht auf Erbansprüche an dem Haus zu unterschreiben. ... Wert Haus 300.000 EUR, Pflichtteil bei 3 Kindern und Erleben des ersten Ehepartners lebender Ehepartner erbt 50%, Pflichtteil bei 3 Kindern 1/6 * 150.000 EUR folgende Situation: Zwei Geschwister verzichten auf Erbansprüche: Pflichtteil verbleibendes Kind 150.000 EUR?
28.12.2004
Darüber kann der Überlebende von uns nach freiem Ermessen entscheiden“ Das Vermögen meiner Eltern beinhaltet ein Haus (Wohnung 120 qm2 und Kellergeschoßwohnung 50 qm2), sowie ein Restdarlehen auf dem Haus. ... Nun habe ich folgende Fragen: Wieweit kann mein Mutter ohne Einschränkungen über das Haus verfügen oder Entscheidungen treffen? Kann sie das Haus, ohne meine Zustimmung, verkaufen?
12.8.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Ich suche nach einer juristischen Formulierung für folgenden Sachverhalt, der schriftlich festgelegt werden soll: Wir wohnen in einem Haus, welches meinen Eltern gehört. ... Wir dachten an so etwas wie: Falls unser Sohn X im Falle unseres Ablebens das Haus in Y noch bewohnen sollte, räumen wir ihm ein Vorkaufsrecht ein. Er hat das Recht entweder auf andere geerbte Immobilien im Wert des Hauses zu verzichten oder die Geschwister auszuzahlen im Wert des Hauses und die anderen geerbten Immobilien zu behalten.
3.7.2004
von Rechtsanwältin Regine Filler
Meine Grosseltern hatten ein Haus- beide zu je 1/2. ... Am gleichen Tag beim selben Notar (also gleichzeitig mit dem Testament das Haus verschenkt). ... Doch plötzlich schrieb ihre Rechtsanwältin, das sie für das Haus 180000 Euro haben wolle.
8.8.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich habe vor meheren Jahren ein Haus geerbt und meine Mutter erhielt das Wohnrecht auf Lebzeit.Da ich mich Finanziell nicht mehr in der Lage sehe dieses Haus zu halten,ist nun meine Frage ob ich das Haus verkaufen kann.Ich würde meiner Mutter gerne die Miete für eine andere Wohnung übernehmen.Im Grundbuch bin ich als besitzerin eingetragen.

| 23.5.2011
Meine Mutter (84) besitzt eine Haus in Südlage. ... Was passiert, falls im Erbfall das Haus verkauft werden muss?

| 20.6.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir haben ( 3 Erben ) zu gleichen Teilen das Haus unserer Mutter vor 8 Monaten geerbt. ... Das Haus ist unbewohnt. Ein Erbe blockiert seit dem die Räumung des Hauses vom Hausstand durch eine Firma.
1·45678·25·50·75·100·125·150·175·189