Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Gutachten


| 9.9.2009
von RA Gerhard Raab
Guten Tag, Erläuterung der Situation: Im Juni 2003 verstarb meine Mutter, welche bis dahin meinen Vater, welcher ein Jahr zuvor einen Schlaganfa ...
11.3.2010
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Anwälte, ich schildere Ihnen zunächst unsere familiäre Situation: Mutter (leider dieses Jahr verstorben) Vater (1998 verstorben) ...

| 3.3.2017
von RA Andreas Wehle
Ich bin das einzige Kind meines Vaters (vorehelich). Er zahlte monatlich seine Alimente und das war es. Wir kannten uns persönlich nicht. Nun verstarb ...
30.9.2008
von RA Ingo Bordasch
Erbbeispiel: Die Erblasserin ist zum Zeitpunkt ihres Todes im Jahr 2007 seit 1988 verwitwet und hat 2 Abkömmlinge (K1 und K2). Über Jahre h ...
22.12.2007
von RAin Nina Marx
Sehr geehrte Anwälte, ich habe selber ein Haus und mir gehts einigermaßen gut, nun habe ich mich mit meiner Großmutter verstritten, diese hat mich ...

| 22.8.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Anrechnung Nießbrauch auf Pflichtteilsergänzungsanspruch? Im Zuge einer Schenkung habe ich (Grundbuchumschreibung Oktober 1998 ) von mein ...

| 21.8.2010
von RA Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren , Ich habe einige Fragen zum Pflichtteil. Mein Vater ist kürzlich verstorben und nun habe ich sein Testament geles ...
24.7.2014
von RA Lars Winkler
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, wir sind die Nacherben [N] nach dem Erben [E] im Erbfall unserer Oma [O]. [ ...
16.11.2010
von RA Dennis Meivogel
Der Sachverhalt liegt wie im folgenden Fall beschrieben. Die gegenständlich beschränkte Teilauseinandersetzung über die Immobilie wurde allerding ...

| 28.7.2017
von RA Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich suche einen verbindlichen Rat und Anregungen für die weitere Vorgehensweise in folgendem Fall. Meine Eltern hab ...
27.11.2006
Fall: Im Rahmen einer Grundstücksschenkung durch Schenkungsgeber SG an Schenkungsnehmer SN wird zur Sicherung eines bedingten Übereignungsanspruchs d ...

| 31.5.2012
von RA Heiko Tautorus
Guten Tag, unsere Mutter verstarb im Dez. 2009 (Vater bereits vorverstorben u von Mutter alleine beerbt). Gemäß notariellem Erbvertrag sind Erben wir ...
28.1.2012
Guten Tag, ich hätte gern folgende Sachverhalt geklärt: Vater hat Wohnrecht auf Wohung und Nebenräume (Hobbyräume). Eingetragen im Grundbuch Va ...
22.1.2013
Die Erblasserin hatte kurz vor ihrem unerwarteten Tod im Herbst 2011 die Scheidung beantragt. Der Antrag war anhängig, jedoch noch nicht rechtshängig. ...
13.9.2005
von RAin Nina Marx
Folgendes Problem: Wir sind eine Erbengemeinschaft bestehend aus Ehefrau,1 Sohn,1 Tochter.Erblasser ist der Vater,der kein Testament gemacht hat und ...

| 4.10.2010
von RA Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, wir waren bis vor kurzem eine Erbengemeinschaft aus 5 Personen und benötigen auf Grund komplizierter Verhältnisse ...
1.12.2010
Annahme: eine derartige Aufrechnungslage für den Z kann sich bei einer Erbauseinandersetzung nur ergeben, wenn der der Z im Rahmen von Teilauseinan ...

| 22.11.2011
von RA Heiko Tautorus
Sehr geehrte Damen und Herren, hier ist meine Fragestellung: Familienkonstellation: Mutter und Vater, 3 Kinder; Mutter ist letztes Jahr verstorb ...
1·5·10·15·1718
Jetzt Frage stellen