Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

372 Ergebnisse für „gutachten“

Filter Erbrecht
4.5.2020
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Guten Tag, meine Mutter ist vor einigen Jahren verstorben. Bis dahin besaßen mein Vater und meine Mutter mein Elternhaus jeweils zur Hälfte. Meine Mutter hatte kein Testament gemacht, so dass wir (mein Vater und meine drei Geschwister) nach dem Tod bis jetzt eine Erbengemeinschaft bilden.

| 15.1.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag, wir haben einen mittelständischen Betrieb in einem reinen Gewerbbegebiet GE. Wir sind hier seit 1999 ansässig und haben seit dem Neubau damals 2 Wachhunde. Die Notwendigkeit der Wachhunde resultiert daraus dass wir in der strukturschwachen Gegend das einzige bebaute Gewerbegrundstück von 2000qm auf ca. 60000 qm Gewerbegebiet sind.
31.5.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Mein Vater lebt seit ca.18 Jahren im Haus seiner Lebensgefährtin.Vor ca.einem Jahr wurde ihm das Wohnrecht auf Lebenszeit ins Grundbuch eingetragen.Nun wurde vor einigen Monaten bei seiner Lebensgefährtin die Diagnose Alzheimer gestellt und eine Schwiegertochter hat die gerichtliche Betreunung für sie bekommen.Leider verstehen sich beide nicht besonders und auch das zusammenleben zwischen beiden Partnern gestaltet sich immer schwieriger.Es ist abzusehen,dass die Lebenspartnerin über kurz oder lang in ein Pflegeheim oder eine betreute Einrichtung muss ( Da mein Vater sie nicht pflegen möchte). Nun fängt der Streit an,da die Kinder das Wohnrecht meines Vaters anfechten wollen und es wird behauptet dass die Lebenspartnerin vor einem Jahr (zum Zeitpunkt des Wohnrecht Eintrags) evt.unzurechnungsfähig war!?Er wil aber unbedingt in dem Haus wohnen bleiben auch wenn seien Lebensgefährtin ins Heim/betreute wohnen muss Nur kostet ein Heim ja auch eine Menge Geld im Monat und das Sozialamt (oder die Kinder) werden wohl kaum die Kosten dafür übernhemen solange ja das Hausals Kapital noch vorhanden ist!??

| 15.6.2007
Hallo. Mich interressiert folgender Fall: Ein Mann ist in diesem Jahr verstorben. Er hinterlässt eine Ehefrau, zwei gemeinsame Kinder und ein Kind aus erster Ehe (Scheidung vor 40 Jahren). .
31.1.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Die Erblasserin ist Besitzerin eines Hauses. Die Kinder/Enkel beabsichtigen, das Haus zu sanieren (Einbau einer neuen Heizung, Neue Bäder, Neues Dach, etc.). Am Nachlass der Erblasserin besteht ein Pflichtteilsanspruch.
19.2.2018
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hallo, ein Mann hatte 3 Wochen vor seinem Tod sein Testament handschriftlich geändert. In einem notariell beurkundeten Testament 4 Jahre zuvor verfügte er, es sollten seine 2 Brüder zu gleichen Teilen erben. Zum Schluss war er verbittert über seine unheilbare Krankheit und lag mit fast allen Familienmitgliedern im Streit.

| 15.4.2011
Partei A und Partei B haben 3 Immobilien sowie dazugehöriger Grundstücke mit unterschiedlichen Werten vererbt bekommen. Das Erbe soll jetzt gerecht aufgeteilt werden. Objekt A und Objekt B sollen an Partei A übergehen.
9.8.2008
von Rechtsanwältin Claudia Basener
Muss ich hier einen Gutachter einschalten oder wie ist die Vorgehensweise?

| 28.6.2013
Auf Grund der Schuldenbelastung der Wohnung, der potentiell anstehende Gutachten, Notarkosten, weiterlaufenden Nebenkosten der Wohnung usw. fordert der Bruder die Einrichtung eines gemeinsamen Kontos mit einer Vorabeinzahlung einer hohen Summe, die nach seiner Schätzung bis zum Ende der Erbstreitigkeiten anfallen wird.
30.11.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Den höheren Wert vom Privaten Gutachten?
11.7.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich sehe keinen Sinn in einer Erklärung, da mein Grundbuchrecht nicht bedient werden kann und ich mir ggf. aufgrund bestehender Verträge mit einer Erklärung schade, wenn ich dem Gutachten zustimme.
3.7.2011
Bis 2010 Feststellung der Höhe des Pflichtteilsanspruches (Gutachten,etc.)
7.1.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
An 09.10.12 erhielt ich vom Amtsgericht das Protokoll der Testament eröffnung.Es sind 4 Erben, alle wohnhaft neue Bundesländer.Testamentvollstrecker ist der Ehemann einer Erbin.Ich wurde bis Dezember 12 vertröstet,da ein Gutachten über die Testierfähigkeit der alten Dame eingereicht werden müsse.

| 19.8.2007
Oder müssen wir als Erben einen Gutachter beauftragen, welcher dann das Grundstück bewertet.
24.3.2020
| 40,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Andrea Fey
Ein Gutachten zur Berechnung des aktuellen Verkehrswert wurde nicht gemacht.

| 25.10.2004
Der Wert ist laut Gutachten derzeit 300.000 EUR.

| 3.5.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Gemäß einem Gutachten wurde der Wert auf 280.000 € festgelegt.

| 25.6.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Zum Beispiel aktuelles Gutachten erstellen und Umschreibung auf meinen Namen?
1·5·89101112·15·19