Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.472 Ergebnisse für „geschwister“

Filter Erbrecht
5.11.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Meine Frage: Meines Wissens können meine Geschwister (2) keine Pflichteilansprüche geltend machen was dieser Wohnung angeht, da die Überlassung im Jahr 2008 stattgefunden hat und somit die gesetzliche 10jährige Frist nach dem § 2325 Abs. 3 BGB bereits abgelaufen ist. ... Mir ist es wichtig zu wissen, ob meine Geschwister Pflichtteilansprüche aufgrund dieser Schenkung mir gegenüber geltend machen können?

| 28.1.2007
Sie meint sowohl mein Erwerb als auch das bestellte Wohnrecht meines Mannes seien Geschenke.Außerdem verlangt Sie den Pflichtteil aus dem Erbteil des Vaters(Hälfte des Hauses).Der nun in der Erbmasse der Mutter sein soll und von allen Geschwistern zu gleichen Teilen ausgeglichen werden soll. ... In der Notarurkunde steht , dass das Wohnrecht meines Mannes unter den Geschwistern nicht ausgeglichen werden muss.
26.8.2015
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Bewertung folgenden Sachverhalts: A, B und C sind Geschwister.

| 5.12.2013
von Rechtsanwalt Michael Hilpüsch
M.E. haben hier die Geschwister eine Veto- oder Zustimmungsrecht.
30.7.2014
Es soll grundsätzlich die gesetzliche Erbfolge gelten, jedoch sind wir vier uns einig, dass zwei Geschwister im Erbfall zuerst ein Wohnrecht auf Lebenszeit gegen Instandhaltung des Hauses und die Übernahme der Nebenkosten erhalten sollen. Nach dem Ableben eines dieser wohnrecht haltenden Geschwister soll dieser Teil vermietet werden und der Erlös unter den restlichen dann noch lebenden gesetzlichen Erben ohne Wohnrecht geteilt werden. Nach Ableben des zweiten wohnrecht haltenden Geschwisters soll das Zweifamilienhaus in die originale gesetzliche Erfolge zurückfallen, also an alle vier Geschwister bzw deren Kinder.

| 5.11.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Wird das auf seine fünf Geschwister aufgeteilt oder rutsche ich als Enkel an seiner Stelle nach?

| 25.7.2009
Schönen guten Tag. Meine Eltern wollen aktuell ihr Haus an meinen Bruder offiziell übertragen und bei dann eingetragenem lebenslangem Wohnrecht ihren Lebensabend genießen. Meine Eltern wohnen im EG, mein Bruder mit Familie seit 23 Jahren für eine symbolische Kleinmiete im 1.
18.6.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Mutter ist vor zwei Wochen verstorben und hinterlässt meinen Vater und uns 3 Kinder. Mangels Testament tritt die gesetzliche Erbfolge ein; d.h. mein Vater erbt 50% (Zugewinngemeinschaft) und wir Kinder zu gl. Teilen 50%.
12.3.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Im Jahr 1996 hatte unsere Mutter uns 3 Geschwistern „A", „B" und „C" zu gleichen Teilen ein großes Grundstück in Niedersachsen mit 7 Mietwohneinheiten überschrieben. ... Jetzt nach fast 20 Jahren ist die Mutter verstorben und die Geschwister „A" und „C" sind weggezogen. ... Geschwister „A" und „C" wollen nur ihre Anteile in Geld umwandeln, um ggf. davon eine Eigentumswohnung zu kaufen.

| 29.1.2016
Erbberechtigt wären meine Mutter, ich und weitere 4 Geschwister. Außer mir wollen die übrigen 4 Geschwister das Erbe nicht annehmen.

| 3.9.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Fall Schilderung: Vor einigen Jahren haben wir 2 Geschwistern (Geschwister A und B) von den Eltern geerbt. ... Die Geschwister A ist/war über Punkt 1 bis 5 informiert und ist damit einverstanden, hat aber den Sachverhalt an Geschwister B nicht gemeldet. ... Und da die Familienmitglieder der Geschwister A nicht ohne Zustimmung der Geschwister A gekündigt werden können, was kann hier gemacht werden?

| 29.9.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Meine Ehefrau hatte 7 Geschwister, 3 von der gleichen Mutter, 4 von der ersten Ehefrau ihres Vaters. ... Das Amtsgericht hat die Qoten errechnet und dann die Geschwister meiner verstorbenen Ehefrau angeschrieben. 5 der der Geschwister haben mir gegenüber telefonisch auf ihr Erbe verzichtet, 2 überlegen noch (alle wohnen in der Repüblik verstreut, deswegen nur Telefonate). ... Wenn 2 Geschwister erben wollen, die 5 anderen jedoch nicht, werden dann die Erbanteile der 5 auf die 2 übertragen?

| 7.2.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Können meine beiden Geschwister und ich einen Anspruch geltend machen, wenn meine Mutter zu Lebzeiten 50% an der einen Immobilie an meine Schwester und 50% der anderen Immobilie an meinem Bruder verschenkt?

| 2.9.2010
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Können meine Geschwister und ich das Erbe nicht vorzeitig antreten?

| 27.7.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Leider hat keiner unser Geschwister Kontakt zu meinem ältesten Bruder, der in Instanbul lebt und über einen Strohmann eine Anschrift in Deutschland besitzt.

| 23.4.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine Oma hat mir vor 5 Jahren Ihr Haus vererbt und mich als Alleinerbe eingesetzt. Der Wert des Hauses war zu diesem Zeitpunkt laut Erbschaftsteuerbescheid 97000 € Wert. Meine Mutter hat schriftlich auf Ihrem Pflichtteilsanspruch verzichtet und mir das Schreiben ausgehändigt.
16.10.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wir sind fünf Geschwister, von denen zwei das Haus der 82-jährigen Mutter vorzeitig übertragen bekommen sollen (vorweggenommene Erbfolge). Zwei andere Geschwister (unter anderem ich) sollen einen Pflichtteilsverzichtvertrag unterschreiben und 10.000 Euro ausgezahlt bekommen. ... Was passiert, wenn meine Geschwister nicht mehr für das Haus aufkommen können?

| 8.2.2011
Wie ist die gesetzliche Erbfolge in folgendem Fall: Tod einer kinderlosen, ledigen Frau; es lebt noch eine Schwester, die selbst 2 Kinder hat; 3 Geschwister und die Eltern der Frau sind schon verstorben; ein bereits verstorbenes Geschwister hatte ebenfalls 2 Kinder, die noch leben; von den anderen, toten, Geschwistern gibt keine Kinder.
1·34567·15·30·45·60·74