Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Erbschaft

26.3.2012
Folgender Sachverhalt : Mein Nachbarin hatte mich als Erbe in ihrem Testament bedacht. Konkret hatte sie micht mit einem festen Betrag im Testament b ...

| 28.5.2012
von RA Lars Winkler
Unsere Erbregelung ist vor 15 Jahren erfolgt. Im Erbvertrag ist das Haus und die Pflege der Eltern meiner Schwester übertragen worden. Frage: Sollte ...
28.3.2011
von RA Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann und ich sind seit 1 Jahr verheiratet. Ich habe 2 erwachsene Kinder aus erster Ehe, mein Mann hat keine ei ...
29.12.2009
von RA Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Anwälte, ich habe meiner Tante einen Brief mit Frist gesetzt, mir mitzuteilen, ob es ein Testament gibt. Sie teilte nun mit, dass e ...

| 22.3.2014
Hallo, eine 63 jaehrige Frau erbt im Jahr 2012 durch den Tod Ihres Ehemannes 882.000 € Bargeld und 106.000 € Immobilienvermoegen. Das eigene Haus (i ...

| 3.8.2011
Entschuldigt, wenn ich mich hier auch einklinke, da mich auch so ein ähnlicher Fall betrifft. Meine leibliche Mutter ist 1974 verstorben, als ich 2 J ...
13.12.2013
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Zur Prüfung und Beantwortung hier die Fakten: Vorgerichtlich ist die Erbin unter Fristsetzung zur Auskunft und Zahlung des Pflichtteils aufgeforder ...

| 4.12.2016
von RA Evgen Stadnik
Eine ältere Dame hat von 1990 bis zu ihrem Tod 1995 Sozialhilfeleistungen für Heimpflegekosten erhalten. 2010 wurde das vorher enteignete Haus an ihre ...
16.8.2008
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, meine verstorbene Tante (alleinstehend, 3 lebende Geschwister) hat den Anteil an einem Haus auf mich übertragen. Sie hat den Anteil 1985 von ...

| 28.2.2018
von RA Alex Park
Guten Morgen, Mein Mann ist am 19. November 2017 verstorben. Es liegt kein Testament vor. Wir waren kinderlos. Nach der Trauerphase und nach der W ...
29.5.2012
von RA Karlheinz Roth
Sachverhalt: Deutsches Ehepaar hat in Florida vor einigen Jahren ein Ferienhaus gekauft (und dort 6 Monate im Jahr gelebt) und auch ein gemeinsames K ...

| 21.3.2006
Situation: Eheleute A und B setzen sich (1963) gegenseitig als befreite Vorerben ein. In die Ehe mitgebrachte Kinder werden als Nacherben (nach Tod ...

| 19.11.2015
Das minderjährige Kind, dessen Mutter vorverstorben ist, ist mit dem Tod der Großmutter mütterlicherseits nur pflichtteilsberechtigt, da es im Testame ...

| 13.12.2005
von RA Hans-Christoph Hellmann
Ein kinderloses Ehepaar ist kurz aufeinanderfolgend verstorben (Erstverstorbener Ehemann, danach verstorben Ehefrau). Beide lebten in Gütergemeinschaf ...

| 12.11.2010
Guten Tag, Ich, alleinstehend, bin Besitzer eines Einfamilienhaus ( 100.000 €, eines Pkw (ca 10.000) und einiger älterer Möbel die allerdings ohne We ...
10.2.2007
von RAin Gabriele Haeske
meine mutter hat in ihrem testament ihre drei töchter zu gleichen teilen als erben angesetzt. Einige Jahre später hat eine tochter einen Betrag von 5 ...
15.4.2006
Die Ausführungen des Reichgerichts zum nachstehend erläuterten Testament (die Reinerträge sollen bei einer Pfändung an den Testamentsvollstrecker fall ...

| 31.5.2012
von RA Heiko Tautorus
Guten Tag, unsere Mutter verstarb im Dez. 2009 (Vater bereits vorverstorben u von Mutter alleine beerbt). Gemäß notariellem Erbvertrag sind Erben wir ...
22.12.2009
von RA Gerhard Raab
Horst und Hella heiraten 1989. Horst ist Jahrgang 1921, Hella ist 1932 geboren. Für jeden der beiden ist es die zweite Ehe. Es gehen keine geme ...

| 21.7.2009
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir sind eine Erbengemeinschaft bestehend aus Mutter ½ und Bruder, Mutter (diese Anteile wurden ihr 1991 von meiner ...
1·25·50·75·99100101
Jetzt Frage stellen