Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Erbfolge

Topthemen Erbrecht Erbfolge
Testament Erbschaft gesetzlich weitere Themen »
8.7.2018
von RA Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, meine zwei Geschwister und ich, sowie meine Eltern sind im Testament von Frau F. als Alleinerben eingetragen. Der Er ...

| 24.11.2018
| 40,00 €
Ich habe einen Betrag X in Form eines mündlichen Verwahrungsvertrages unentgeltlich angenommen und derjenige ist leider nun verstorben. Die Familie ...

| 22.8.2007
von RA Andreas M. Boukai
Mein Vater ist 10/1993 verstorben. Erben Ehefrau und drei Geschwister. Es gilt die gestzliche Erbfolge. Mein Vater hinterläßt 96.000,00 DM. An den 96. ...
1.3.2007
Hallo, hier nur eine kurze Frage. Das Gesamtvermögen der Eltern beträgt 60000 €. Mutter ist verstorben. Es liegt kein Testament, kein Ehevertrag v ...

| 8.10.2017
von RA Andreas Krueckemeyer
Das Erbe verjährt nach 30 Jahren ab Erbfall. Wer beim Erbfall in 1975 etwas Erben würde ,hätte seit 2006 keinen Anspruch mehr. wie ist das wenn ...
23.1.2012
von RA Thomas Joerss
Sehr geehrte Damen und Herren, vor 2 Wochen ist mein Vater in Jordanien gestorben. Er war jordanischer Staatsbürger und hatte seinen Wohnsitz in De ...
14.4.2017
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Wir sind gerade dabei ein Haus zu kaufen (jeder wird zu 50% als Käufer im Grundbuch eingetragen). Nun stellt sich die Frage wie wir uns allgemein gege ...
18.6.2013
von RA Gerhard Raab
Meine Mutter ist vor zwei Wochen verstorben und hinterlässt meinen Vater und uns 3 Kinder. Mangels Testament tritt die gesetzliche Erbfolge ein; d.h. ...

| 6.4.2005
Mein Vater ist im Jahr 1964 verstorben. Gesetzliche Erbfolge ist eingetreten.3/6 des Hausgrundstücks gehört meiner Mutter, je 1/6 den drei Kindern. Je ...

| 2.1.2013
von RA Peter Eichhorn
Kann ich meinen Pflichterbanteil zu gunsten meiner Mutter ablehnen oder tritt bei Ablehnung des Erbes die Erbfolge in der Art in Kraft, dass die Schwe ...

| 11.3.2010
Ich bin 75. Habe Nierenkarzinom Stadium 4. Besitze ein Einfamilienhaus in dem ich möglichst lange verbleiben will. Bin seit ca.35 Jahren geschieden. H ...

| 3.8.2010
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, nach dem Tod meines Mannes habe ich notariell einen Erbverzicht gemacht. Ich war 26 Jahre verheiratet, während diese ...
22.9.2017
von RA Gerhard Raab
Mein Mann ist in diesem Jahr verstorbenen, und war für meine Eigentumswohnung Mitdarlehensnehmer. Ich möchte einen ungebundenen Kredit auf die Wohnu ...

| 29.11.2013
von RA Daniel Hesterberg
Hallo, ich beschäftige mich gerade mit einem Fall, dazu hätte ich fachliche Antwort: Person A (Oma) ist die Mutter von Person B (einzige Tochter ...
20.8.2017
von RA Sascha Hellmich
Hallo, habe folgende frage: Wie ist die Erfolge geregelt: Eheähnliche Lebensgemeinschaft bestehend seit 25 Jahren also nicht verheiratet Frau ...
22.8.2017
von RA Karlheinz Roth
Hallo Ich habe mehrere allgemeine Fragen bezügl. des Erbe Mein Vater ist gestorben Meine Mutter und Mein Vater sind geschieden Ich hab keine Gesc ...
19.1.2009
Hallo, Eltern mit 2 Kindern. Ein Elternteil verstorben. Der Kontakt vom ersten Kind zu dem zweiten Elternteil über 15 Jahre wegen Meinungsver ...
20.11.2007
Ich besitze eine Eigentumswohnung in der mein jüngerer Sohn wohnt. Ich möchte nun umstellen auf Niesbrauch. Ist das eine Schenkung? Welche Rechte h ...
25.3.2013
Wie ist die Situation, wenn eines der Geschwister stirbt und dem anderen seinen Anteil des Hauses vererbt. Es handelt sich um ein Zweifamilienhaus, je ...

| 6.10.2010
Adampapa und Evamama haben zwei Töchter: Suseeins und Susezwei. Suseeins und Susezwei sind verheiratet mit Suseeinsmann und Susezweimann und haben j ...
1·15·293031·45·60·75·90·97