Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Erbfall

11.5.2010
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Meine Großeltern sind vor kurzem in betreutes Wohnen/ Pflegeheim umgezogen. Sie hatten zwei Töchter. Meine Mutter ist bereits verstorben. Meiner Tante ...
29.11.2018
| 30,00 €
von Notarin und RAin Anja Holzapfel
Ich bitte nur um Antworten von Personen, die sich auf dieses Fachgebiet auskennen Zum Sachverhalt: 1. Ehepartner • 2. Kinder aus erster Ehe – a ...

| 26.1.2017
von RA Dr. Holger Traub
Hallo, Ich bin etwas verunsichert was mein Hausverkauf betrifft.Ich würde mein Haus gerne verkaufen.Jetzt habe ich gehört, dass ich zehn Jahre nach de ...
22.7.2017
von RA Wolfram Geyer
Ich benötige im folgenden Fall eine rechtliche Einschätzung meiner Lage: Meine Eltern hatten kurz vor dem Tod meiner Mutter ein gemeinsames Testament ...

| 17.7.2019
| 80,00 €
von RA Dr. Holger Traub
Hallo, die Mutter hat viele Schulden. Der Vater hat dagegen ein großes Vermögen. Können die Kinder das Erbe der Mutter ablehnen und das Erbe de ...

| 21.4.2017
von RA Dr. Holger Traub
In dem Testament meines Großvaters wurde ich als alleiniger Erbe meines Großvaters bestimmt. Zum Tode meines Großvaters im Jahr 1992 war ich noch nich ...

| 19.8.2012
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Wie können pflichtteilsberechtigte Erben (Kinder) sicherstellen,zeitnah ihren Pflichtteilsanspruch geltend machen zu können, wenn davon auszugehen ist ...

| 25.8.2011
von RA Heiko Tautorus
Auf die Nachkommen A und B wurde im Rahmen einer Schenkung (1999) Vermögen (Immobilie A, Immobilie B) des noch lebenden Vaters verteilt. Der Vater beh ...
13.4.2007
Ein Ehepaar hat mit gemeinsamen Vermögen ein nicht privat genutztes Haus erworben, wo der Ehemann allein im Grundbuch eingetragen ist. Was geschieh ...
13.10.2016
von RA Ingo Bordasch
Ich habe im Netz gelesen, dass wenn der Nachlass Wertgrenzen überschreitet, dann: "...werden Kontrollmitteilungen für die Wohnsitz-FÄ des Verstorbe ...

| 27.10.2013
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sachverhalt: 1. )Zwischen meinen Eltern und mir wurde1988 ein notarieller Ausstattungsvertrag über einen Bauplatz abgeschlossen. Darin heißt es: "D ...
22.3.2014
von RAin Daniela Weise-Ettingshausen
Guten Tag, Ich suche einen Weg, auf das Erbe meiner Eltern (inklusive Pflichtteil) zu verzichten, noch bevor der Erbfall eintritt. Wenn ich richtig ...
24.5.2015
von RA Peter Eichhorn
Liebe Berater, meine Mutter hatte vor ihrem Versterben im Jahr 2009 mit meinem Stiefvater ein Berliner Testament gemacht, das ihn als vorläufigen A ...
13.8.2014
Kann ich als Nacherbe einer Immobilie (ich bin grundbuchmäßig eingetragen) umgehend nach Eintritt des Erbfalls (Tod der Vorerbin) die Schlösser der Im ...

| 29.6.2009
von RA Dennis Meivogel
Nach Einzug ins Wohnhaus der Eltern meiner Ehefrau mußte ich feststellen, daß ein erheblicher Investitionsrückstau besteht, die nicht von den Eltern g ...
30.11.2005
von RA Marcus Schröter
Folgende Konstellation: Mein Vater ist dt. Staatsangehöriger. Aus erster Ehe stammen meine Schwester und ich. Scheidung 1976. 1978 Heirat des Vater ...

| 25.1.2007
von RA Wolfram Geyer
folgender theoretischer Sachverhalt: mein verwiteter Vater überweist seiner Freundin jeden Monat 1000 euro als Schenkung aufs Bankkonto. Kann ich als ...
2.3.2018
von Notarin und RAin Anja Holzapfel
Meine Frage bezieht sich auf den Grundbucheintrag meines Vaters, der nach seinem Tod auf mich und meine Schwester geändert wurde. Der Eintrag beinhalt ...
25.7.2007
von RA Ingo Bordasch
Meine/unsere Mutter lebte 30Jahre mit ihrem Lebensgefährten zusammen, hat kein Vertrauen zu Ihm gehabt(Keine Einsicht in Bank oder Versicherrungen usw ...

| 7.1.2017
von RA Dr. Holger Traub
Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich habe eine Frage zum Erbrecht. Es geht um folgendes. Meine Mutter ist vergangenen Oktober gestorben. Ich habe die Ko ...
123·25·50·75·100·120
Jetzt Frage stellen