Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Erbrecht Erbanspruch

Topthemen Erbrecht Erbanspruch
Testament weitere Themen »

| 9.10.2007
von RA Andreas M. Boukai
Meine Mutter hat 1950 als Kriegswitwe Bruno geheiratet. Ich war damals 7 Jahre alt, wurde nicht adoptiert. Meine Mutter verstarb 1968; 1971 hat Bruno ...

| 6.5.2013
von RA Alexander Nadiraschwili
Wir haben vor uns scheiden lassen. Wir wollen beide ab sofort auf die aus unserer Eheschließung resultierende gesetzliche Erbfolge verzichten, da wir ...

| 2.3.2012
von RA Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Anwälte, Legende zur Fragestellung : -Scheidung nach langjähriger Ehe ( Ehefrau reicht Scheidung ein). -Aus Ehe 2 Töchter mit Abkömmli ...

| 30.8.2016
von RAin Daniela Désirée Fritsch
Ein Vater (V) hat zwei Kinder (K1 und K2), das eine Kind K1 hat zwei Söhne, also zwei Enkel (E1 und E2) des V. Im Testament des V sind K1 und K2 aussc ...
27.2.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, bitte um Ihren geschätzten Rat. Beteiligte: Großvater „A“ kauft Dreifamilienhaus und überschreibt ca. 1970 de ...

| 14.12.2014
von RAin Simone Sperling
Wir, als Eheleute, besitzen gemeinsam (jeweils zur Hälfte) eine Eigentumswohnung und etwas Geldvermögen. Die Eigentumswohnung haben wir an unser einz ...
29.3.2010
von RA Dennis Meivogel
Guten Tag, ich hätte gerne eine Klärung der Rechtslage zu folgendem Problem: Fakten : Ehepaar mit 2 Kindern, Sohn und Tochter Vater: gestorbe ...
20.4.2019
| 65,00 €
von RA Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren, hier meine Fragen: Unser Vater lebt seit einigen Jahren mit seiner Lebensgfährtin zusammen. Die Lebensgefährtin hat ...

| 19.7.2017
von RA Alex Park
Unser Vater ist vor ein paar Monaten verstorben und die einzigen festgestellten Erben sind meine Schwester und ich. Wir haben einen Erbschein beantrag ...

| 28.12.2010
von RA Karlheinz Roth
Ich wurde 1965 als uneheliches Kind eines Slowaken und einer Deutschen in der damaligen DDR geboren.Mein Vater hat mich urkundlich anerkannt und Alime ...
28.7.2011
von RA Ernesto Grueneberg
1990 wurden den Erblassern (die die etwas vererben) eine Erklärung unterschrieben, das alle im Vorweg den Pflichtteil des Erbes erhalten ( BGB § 2304) ...
30.10.2004
Mein Vater, meine Mutter, meine Schwester und ich haben 1991 einen Erbvertrag geschlossen. Darin bestimmten sich meine Eltern gegenseitig zum ungeinge ...

| 12.9.2013
Ich bin in 3. Ehe verheiratet, ich habe zwei töchter, meine frau zwei söhne. Wir besitzen je ein EFH, die jeweis für die leiblichen Kinder vererbt we ...

| 9.3.2018
von Notarin und RAin Anja Barth
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter ist zum 2. Mal verheiratet (Hochzeit war 1991). Dieser Mann ist im Januar diesen Jahres gestorben. Das ...
15.10.2013
von RA Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich bin Erbe meiner verstorbenen Stiefoma laut notariellem Testament. Fast ihr gesamtes Erbe bestand aus einem Sparbuch, für das ihre Stieftochter ein ...

| 17.6.2015
von RA Thomas Henning
Hallo, wie verhält es sich mit dem Erbanspruch wenn Vater und Sohn jeder ein Wohnhaus (eingetragen mit Teileigentum, Garten mit Sondernutzungsrecht) ...
6.8.2018
von RA Alex Park
Sehr geehrte Damen und Herren! Mein Urgroßonkel hatte selbst keine Kinder. Der einzige Nachkomme war mein Großvater. Eigentlich sollte sein „Vermög ...
10.10.2005
von RA Hans-Christoph Hellmann
HALLO! MEINE ELTERN HABEN IM MÄRZ 2004 IHREN GRUNDBESITZ AUF MEINEM BRUDER ÜBERSCHRIEBEN UND EIN TEILGRUNDSTÜCK AN MEINE SCHWESTER-DIES MUSS MEIN BRU ...
29.7.2011
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, 1961 wurde eine Immobilie von meinen Eltern erworben. 1964 wurde ein Berliner Testament gemeinsam verfasst, mit dem In ...

| 12.5.2009
von RA Guido Matthes
Sehr geehte Damen und Herren, ich bin im Rentenalter, und beabsichtige nach meiner Scheidung erneut zu heiraten. ( lebe seit 14 Jahren getrennt) Ich ...
1·5·91011·15·20·23