Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

213 Ergebnisse für „bestattungskosten“

Filter Erbrecht
8.1.2019
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Letztlich verbliebe mir dann doch ein Viertel des Saldos aus Bank- und Aktienguthaben sowie des Bausparvertrages nach Abzug von Bestattungskosten sowie der Schulden aus der Autofinanzierung?
5.6.2013
Wenn ich nur mein selbst eingezahltes Geld und die Bestattungskosten nehme, bleibt vom Erbe sowiso nichts übrig.

| 18.3.2015
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Tochter der Mutter ( ich) 3.Punkt: Unsere vorgenannten Erben haben nach dem Tod des Letzten von uns nach Abzug der Bestattungskosten die vorhandenen Ersparnisse und den Hausrat zu gleichen Teilen an die Kinder der Erschienenen zu 2., - 1.
9.12.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Beim Sozialamt, haben wir drei Kinder (jeder einzeln) einen Antrag auf "Kostenübernahme der Bestattungskosten" gestellt.

| 14.2.2017
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Guten Tag, eine 5-köpfige Erbengemeinschaft hat insgesamt 5 Grundstücke geerbt und diese sind über einen Makler bereits veräußert bzw. haben Interessenten gefunden. Der erste Verkauf ist komplett abgeschlossen und auf dem Konto des Erblassers befindet sich bereits seit einigen Wochen das Geld. Die Erbin, die auf das Konto zugreifen kann, weigert sich nun aber, das Geld aufzuteilen und zu überweisen.
1.6.2017
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Absicht: K1 soll unter einer Bedingung (Grabpflege für 20 Jahre) so Alleinerbe werden, dass ihm nach Befriedigung sämtlicher Pflichtteile (PT), Vermächtnisse (VM) und Bestattungskosten (BK) exakt ein Rest (R) von seinem Erbe im Wert der Höhe eines Pflichtteiles eines Kindes zuzüglich 6,5%  von N verbleibt.

| 3.7.2012
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Bestattungskosten werden von B und E für C und D - trotz schriftlich vorgetragenen Wunsches von C über einen bislang allseits akzeptierten Mittelsmann -bislang verweigert bzw. nicht beantwortet.
10.12.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Guten Tag, meine psychisch schwer-kranke Schwiegermutter ist kürzlich verstorben. Sie wurde in Ihrer Mietwohnung erst nach mehreren Wochen tot aufgefunden. Aufgrund Ihrer Krankheit hat sie die Wohnung vermutlich ziemlich verwüstet (Kabel durchtrennt, Fußbodenbelag und Tapeten entfernt,...).

| 23.8.2008
Guten Tag, ich bin das einzige Kind meines verstorbenen Vaters. Er war in zweiter Ehe kinderlos verheiratet. Mein Vater und seine 2.
17.9.2008
Die Antwort war das sie leider erst nach kompletter Abwicklung der Wohnungen/Darlehen über die Bank den genauen Stand an Schulden kennt und letztlich auch dann erst die Auszahlung der Bestattungskosten vornehmen kann.

| 22.5.2008
Nachdem jedoch meine Mutter die geforderten Unterlagen bzgl. der Bestattungskosten zur Verfügung gestellt hatte, widerrief die Gegenseite den Vergleich und reduzierte in einem Gegenvorschlag den ursprünglichen Betrag auf 10.000 EUR (Beerdigung und Grabpflege) mit der Begründung, daß die Vermögenswerte meiner Tante in Summe (also vorhandene Immobilie und Geldvermögen) den Wert der ursprünglich 1993 vorhandenen Immobilie widerspiegelt und die SOS-Kinderdorf e.V. somit Anspruch auf das gesamte Vermögen (mit Ausnahme der Punkte 2 und 3) erhebt.

| 2.10.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Mein Vater ist verstorben und hat ca. 25000€ Schulden hinterlassen. Wenn ich seine Beerdigung bezahle habe ich dann automatisch das Erbe angetreten? Oder kann ich das Erbe ausschlagen und die Beerdigung trotzdem bezahlen?
1·5·91011