Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

8.080 Ergebnisse für „vertrag“


| 13.1.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Frau X hat einen unbefristeten Vertrag. ... Die andere Hälfte ihrer Stunden – also 19.25 h des Arbeitsbedarfs - wurde mit der Verlängerung meines Vertrages abgedeckt. ... Sind befristete und unbefristete Verträge bei einem Anspruch auf Teilzeit gleichgestellt?

| 12.4.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir hatten mündlich eine Kündigungsfrist von 6 Wochen vereinbart, welche auch in einem ersten Entwurf des Vertrags festgelegt war. ... Ich verstehe, dass ich den Vertrag unterschrieben habe ohne diesen Punkt noch einmal genauer zu inspizieren und dass das bindet. ... Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das den Vertrag nullifiziert?

| 1.11.2014
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Auf mehrere mündliche Nachfragen hin erhielt ich zur Antwort, dass mein Vertrag verlängert werde. Ich arbeite im Bereich der akademischen Forschung, wo Verträge dem Hochschulrahmengesetz unterliegen, welches festlegt, dass in diesem Bereich befristete Verträge nicht wie sonst üblich in der Elternzeit auslaufen, sondern sich verlängern. Im August 2014 jedoch wurde mir in einem knappen Schreiben mitgeteilt, dass mein Vertrag doch zum 31.12.2014 auslaufen werde.

| 9.1.2007
von Rechtsanwalt Markus Timm
Der neue Vertrag kommt noch rechtzeitig". ... Allerdings verwies ich meinen AG darauf, dass ich auf den Vertrag bestehe (was ja auch mein Recht ist). Nun dreht er es so hin, dass durch das Erstellen des Dienstplans ich "den Vertrag" (Frage: Welchen bitte, es gibt ja keinen gültigen) akzeptiert hätte.
19.12.2009
Guten Tag ich habe im Dez2008 als Kunde im Versicherungsbereich für meinen eigenen Vertrag über eine Quittung ohne weitere Vereinbarungen Provision erhalten. Im feb 2009 habe ich einen Tippgebervertrag erhalten(vorher bestand noch kein Vertrag) und ab diesem Moant auch eine monatliche Abbrechnung. Im Juni 2009 habe ich meien Vertrag erhöht und eine folgeprovisiob erhalten, per abrechnung. wer steht in der stornohaftung wenn ich den vertrag kündige?
29.3.2018
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Im Dezember haben wir vereinbart, dass sie ab Januar 2018 einen neuen Vertrag bekommt mit mehr Prozente und entsprechend höherem Gehalt. Dieser neue Vertrag beinhaltet ebenfalls sechs Wochen Probezeit. Gekündigt habe diesen am 04.03.2018 zum 18.03.2018 ohne Angabe von Gründen, da ich der Meinung war, dass die Probezeit des aktuellen Vertrag gültig ist.
27.1.2005
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Der Vertrag sollte rückwirkend zum 01.01.05 gelten. Im neuen Vertrag ist die folgende Formulierung enthalten: „Mit der Unterzeichnung dieses Vertrages werden alle bisher getroffenen mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen hinsichtlich des Arbeitsverhältnisses hinfällig.“ Folgende Fragen ergeben sich für mich: 1.Ist es gängige Praxis, dass bei neuen Aufgaben immer neue Verträge notwendig sind oder wäre ein Änderungsvertrag ausreichend gewesen. ... 3.Bleibt meine Betriebszugehörigkeit erhalten, da das Eintrittsdatum nur in dem alten Vertrag erwähnt wird oder ist dies nicht maßgebend?

| 5.3.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
In meinem AT-Vertrag steht eine feste Kündigungsfrist (drei Monate zum Quartalsende) und der Passus, dass wenn für einen Vertragspartner längere gesetzliche oder tarifliche Kündigungsfristen vorgeschrieben sind, diese dann auch für den anderen Vertragspartner gelten.

| 1.2.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Seit Dezember liegt mein Vertrag fertig zur Unterschrift in der Firma. ... Gilt jetzt das, da mich mein AG arbeiten läßt, das ich stillschweigend einen unbefristeten Vertrag erhalten habe? Oder bin ich jetzt, da mir der neue Befristete Vertrag angeboten wurde und nur noch nicht unterschrieben ist, als weiterhin befristet eingestellt?
10.4.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Wenn ich jetzt auf Teilzeit erhöhe, muss ein neuer Vertrag abgeschlossen werden oder ein Änderungsvertrag oder ein einfaches Schreiben unter Bezugnahme auf die Änderung?
29.9.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Wie ist es bei befristeten Vertägen nach einem unbefristeten Vertrag? ... Muss der Arbeitgeber nicht den Rückdatierten Vertrag auch so bezahlen? ... Muss der Arbeitgeber nicht die 100Std im Monat die im Vertrag stehen auch bezahlen?
24.7.2018
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Mein Arbeitgeber möchte mir aufgrund der Fehltage (Magen OP, Gallen OP, Lungenentzündung) keinen unbefristeten Vertrag geben, sondern erneut einen befristeten Vertrag und mich als Schwangerschaftsvertretung arbeiten lassen. ... Zwei weitere Mitarbeiterinnen die zum gleichen Zeitpunkt wie ich eingestellt worden sind (anderer Bereich), bekommen jedoch einen unbefristeten Vertrag.
12.4.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, ich bin als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Berliner Hochschule befristet beschäftigt (5-Jahres-Vertrag). ... Wörtlich heißt es im Spiegel: "Womöglich sind tausende von Uni-Mitarbeitern mit befristeten Verträgen unverhofft zu Festangestellten geworden. ... Nun würde ich gerne wissen, welchen Einfluss dieses Urteil auf meinen persönlichen Fall hat (ich bin, wie gesagt, kein Juniorprofessor, sondern promoviere im Rahmen meines 5-Jahres-Vertrages als wissenschaftlicher Mitarbeiter).
1.3.2010
Nachdem nun heute morgen in einem Meeting wieder eine Attacke gegen mich ablief, bedauere ich meine Entscheidung vom Freitag zutiefst und möchte nun wissen, wie ich aus diesem Vertrag so glimpflich wie möglich wieder heraus komme. Kann ich vom am Freitag abgeschlossenen Vertrag am Montag zurücktreten? ... Oder läuft hier nun wieder die im Vertrag geregelte Kündigungsfrist?
5.8.2010
Der erste Vertrag lief am 28.2.09 aus und wurde verlängert (1.3.10 bis 28.2.11).Es ist eine normale Vollzeitstelle mit "Lohngruppe3" . In meinem Vertrag steht drin:Nach erfolgreicher Einarbeitung ist eine Umgruppierung in Lohngruppe 2 vorgesehen ( mehr Geld ). ... Falls ich einen unbefristeten Vertrag angeboten bekomme und ich ablehne werde ich beim Arbeitsamt gesperrt.

| 28.8.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Die Exklusivitätsverpflichtung wirkt auch noch sechs Monate nach Vertragsbeendigung fort. (...)" ... Greift dann dieser §6 überhaupt, vorausgesetzt, der Vertrag ist nicht ohnehin ungültig?

| 29.7.2010
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Dieser Vertrag wurde dann um einen Monat aus dem selben Grund verlängert. Gestern bekam ich einen Anruf wo mir die Personalabteilung mündlich mitteilte das dieser Vertrag wieder verlängert werden soll und zwar um 10 Tage (wieder aus dem selben Grund). Jetzt zu meiner Frage: Sollte ich bis zum 1.08.2010 keinen Arbeitsvertrag erhalten geht dann mein Befristeter Vertrag automatisch in einen unbefristeten Vertrag über???
12.11.2006
Von 12.2000 – 31.07.2006 habe ich im gleichen Krankenhaus als Aushilfe ohne festen Vertrag gearbeitet. ... Ab 01.08.2006 erhielt ich einen befristeten Vertrag als 50% Teilzeitstelle bis zum 31.01.2007. ... Mein Arbeitgeber erklärte mir, dass diese niedrigere Gruppierung rechtmäßig ist, da zum 01.08.2006 ein neues Vertragsverhältnis geschlossen wurde was wie eine Neueinstellung zu werten ist und dabei die vorherigen Arbeitszeiten unberücksichtigt bleiben.
1234·75·150·225·300·375·404