Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.903 Ergebnisse für „vergütung“

14.12.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Jetzt ist ein 6.Bereich hinzugekommen ohne schriftliche Beauftragung oder Vergütung!
2.12.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Für die Dauer des nachvertraglichen Wettbewerbsverbots zahlt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer eine Karenzentschädigung in Höhe der Hälfte der vertraglich vereinbarten Vergütung nach Maßgabe des §§ 74 ff.

| 14.7.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
. § 2 umfasst die Arbeitzeit/Vergütung: Die Arbeitszeit wird individuell je nach Arbeitsanfall vereinbart, für Monate ohne Arbeitseinsatz erfolgt wie besprochen keine Vergügung. ... Die Vergütung wird auf Basis eines Stundennachweises im folgenden Monat in den ersten Werktagen auf das Konto des AN überwiesen.

| 16.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Die haben eine Vergütung bzw. ... Sie erklären sich bereit, im Rahmen der Erfordernisse Ihrer Aufgaben sowie der gesetzlichen und betrieblichen Bestimmungen Mehrarbeit zu leisten“ Vergütung: „Neben dieser Umsatzbeteiligung (ca.0 € bis 300 Euro abhängig von Verkauf monatlich) erhalten Sie keine weiteren Leistungen wie Urlaubsgeld, Überstundenvergütung, Zuschläge, Zulagen oder ähnliches“ Für ihre Bemühungen bedanke ich mich im voraus Mit freundlichen Grüßen

| 12.8.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, da ich mein Arbeitsverhältnis zum 30.09. diesen Jahres aufgekündigt habe würde ich gerne von Ihnen meinen Resturlaubsanspruch errechnen lassen und wissen, ob ich diesen ausbezahlt bekommen darf und wie dort ggf. gesetzliche Regelungen zur Berechnung der Vergütung wären. ... Wie berechne ich bei einem fiktiven Bruttogehalt von 4.000 € die Vergütung für "ausgezahlten" Urlaub?

| 8.7.2009
Er könne ihm nicht mehr bezahlen.Er solle unterschreiben oder den Betrieb verlassen,eine Vergütung für die letzten 14 Tage soll er nicht erhalten,schließlich hätte er ja keinen Arbeitsvertrag.
21.7.2014
April 2014 bis zum Austrittstermin (30.06.14) unter Anrechnung der bestehenden Guthaben aus Überstunden unter Fortzahlung der vertragsgemäßen Vergütung vereinbart.

| 5.12.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Im weiteren unter Arbeitsendgelt: Der Arbeitgeber ist nicht verpflichtet, vergütungen für nicht geleistete Dienste des Arbeitnehmers im Falle des annahmeverzuglohnes ohne Nachleistung des arbeitnehmers zu zahlen.Die Parteien sind sich darüber einig, dass § 615 BGB ausgeschlossen wird.

| 26.11.2013
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Der Vertrag enthält folgende Bestimmungen über die Vergütung: 1. ... Eine Zielanpassung führt dabei auch zur Anpassung der zugrundeliegenden Vergütung.

| 3.8.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Inwiefern hat man nach Ablauf des Kalenderjahres 2011 Anspruch auf die variable Vergütung, wenn dieser ungeklärte Zustand bestehen beleibt?

| 17.11.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Während der Freistellung bis zum rechtlichen Vertragsende will das Unternehmen mir für diesen Fall, die vertraglich vereinbarte pauschalierte Vergütung zahlen. ... Das bedeutet, dass viele Kollegen und ich natürlich gar nicht mehr den Umsatz der Vormonate ereichen werden, der aber mit in die Berechnung der pauschalen Vergütung einfließen soll. ... Meine Frage an Sie, als Fachmann/frau ist folgende Ist diese magere Vergütung für 4 Jahre Tätigkeit überhaupt akzeptabel?
16.5.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Im Arbeitsvertrag ist geregelt: Arbeitszeit wöchentlich 40 Stunden Überstunden und Vergütung "Der Arbeitgeber verpflichtet sich Mehr und Übertsunden/Nachtarbeit und Sonntagsarbeit zu leisten, soweit dies gesetzlich zulässig ist.
21.1.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Die Auszahlung erfolgt jeweils zum ende eines Kalendermonats ab einer Vergütung in Höhe von 30.- Euro. Sollte diese Vergütungshöhe nicht erreicht werden, so wird Sie in den Folgemonat übertragen. Bei Ausscheiden durch den Arbeitnehmer werden auch Vergütungen unter 30.- ausgezahlt.
2.7.2005
Und, falls doch, ob er eine Vergütung verweigern kann aufgrund der Klausel "Überstunden werden nicht abgegolten." in den Mietverträgen.
12.9.2015
(Vollzeitvertrag) vereinbarte Vergütung beträgt aktuell entsprechend für 30 Stunden wöchentlich ...
4.2.2008
Vergütung …Gehalt von … Mehrarbeitsstunden werden nicht separat vergütet.
6.8.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Im Arbeitsvertrag steht zum Gehalt "Mit dieser Vergütung ist die gesamte zur Erledigung der Arbeitsaufgabe anfallende und notwendige Arbeitszeit abgegolten" was Überstunden einschließt.
17.12.2010
Die Frage der Vergütung: Wenn der Hausmeister in den Wintermonaten nur 5% seines Arbeitsvertrages erfüllt ( Gartenpflege fällt in der Zeit komplett weg), ist es dann gerechtfertigt dass der Lohn hingegen nur zu 20% gekürzt wird?
1·7891011·15·30·45·60·75·90·96