Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

385 Ergebnisse für „urlaubsabgeltung“


| 2.12.2005
2) Urlaubsabgeltung: Der zustehende Jahresurlaub beträgt 35 Tage.

| 9.6.2011
Jetzt stellt sich mir aber die Frage, wie ich mich hinsichtlich des Erholungsurlaubes verhalte: (Um das folgende Problem zu umgehen, werde ich im Vorhinein vorschlagen, einen Auflösungsvertrag zu schließen, der vorsieht, dass das Beschäftigungsverhältnis mit Ablauf des 30.06. endet und dafür eine Urlaubsabgeltung von 6 Tagen anhand des Durchschnittslohns der letzten 13 Wochen erfolgt, wobei ich nach dem 11.06. unwiderruflich unter Verzicht auf eine Vergütung von der Arbeitsleistung freigestellt werde.
28.10.2009
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Oder gerate ich durch Bezug von Krankengeld und Ruhen von Arbeitslosengeld wegen Urlaubsabgeltung ggf. durch aufschiebende Wirkungen von Dezember 2009 bis Anfang Januar 2010 automatisch in die höhere Altersstufe (58+) mit der Folge der Verlängerung des Arbeitslosengeld-Bezuges?
1.8.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Das Unternehmen bietet mir nun eine sogenannte "Urlaubsabgeltung" in etwa der Höhe der Hälfte des geforderten Betrages an.
19.11.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Woche, IG Metall Tarif, 30 Tage Urlaubsanspruch Urlaubsabgeltung zum 30.07: 20 Tage Urlaub Berechnung Personalabteilung: Monat 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 Student 1,66 1,66 1,66 1,66 1,66 1,66 1,66 1,66 1,66 1,66 1,66 1,66 Fest - - - - - - - 2,5 2,5 2,5 2,5 2,5 Summe -1,66 0,84 0,84 0,84 0,84 0,84 Gesamtsumme: -1,66 + (0,84*5)=2,54= 3 Tage Urlaubsanspruch
11.3.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Guten Tag, in meinem Arbeitsvertrag findet sich folgender Absatz: "Der Arbeitnehmer ist nicht vollbeschäftigt. Seine wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Der Arbeitnehmer ist damit einverstanden, darüber hinaus auf Abruf des Arbeitgebers zu arbeiten.

| 10.6.2020
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende hypothetische Situation: Person A ist in einem Angestelltenverhältnis. Sie hat einen Aufhebungsvertrag unterschrieben, der besagt, dass das Arbeitsverhältnis am 30.06.20 endet. A hat noch einen Resturlaub von 10 Tagen.

| 25.10.2013
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ich habe eine Schwerbehinderung mit GdB 50 und die "Altersrente für schwerbehinderte Menschen" ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt 1.01.2014 für mich gestellt. (Jahrgang 5.1953, d.h. 60 + 7 Monate). Bin seit 6.2012 krank geschrieben und seit Ende Sept. d.J. ausgesteuert.
9.8.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, folgender Sachverhalt: Ich wurde zum 31.07 gekündigt. Da ich meinen Urlaub und meine Überstunde nicht mehr vollständig nehmen konnte habe ich mir diese anteilig auszahlen lassen. Dann habe ich erfahren, dass ich ja sogar Anspruch auf meinen gesamten Jahresurlaub habe.
16.11.2017
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Was passiert mit meinem Urlaubsanspruch / Urlaubsabgeltung, wenn ich z.B. nach erfolgloser Reha Erwerbsminderungsrente beantragen müsste?
2.5.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mir wurde am 30.04.2013 am letzten Tag meiner Probezeit (6 Monate) mit folgendem Wortlaut schriftlich gekündigt: "Hiermit kündigen wir das Anstellungsverhältnis mit Ihnen zum 14.05.2013, hilfsweise zum nächstmöglichen Termin. Die Freistellung erfolgt ab sofort. Bereits erworbene Urlaubsansprüche und Überstunden werden hierdurch abgegolten."
10.1.2011
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag,Bin seid Oktober 2009 krank geschrieben und erhalte bis ca.Anfang März2011Krankengeld.War zur Reha und wurde als arbeitsunfähig für meinen bisherigen Beruf (26 Jahre Pflegeassistentin in der Altenpflege)entlassen.Arbeitgeber wurde informiert daß ich nicht mehr zurückkomme.Arbeitsverhältnis wurde von beiden Seiten nicht gekündigt.Wenn die Krankengeldzahlung ausläuft melde ich mich arbeitslos.Rentenantrag wird noch diesen Monat gestellt.Falls dieser negativ ausfällt und ich in ALG1 gehe,wann kann ich meinen gesamten Jahresurlaub 2010 geltend machen?Habe ich auch Anspruch auf Urlaub für 2011?Beim Arbeitsamt sagte man mir daß ich nicht selbst kündigen muß und daß ich trotzdem ALG1 bekomme auch wenn das Arbeitsverhältnis bestehen bleibt.Aber wie ist das dann mit dem Urlaub?

| 27.1.2012
Hallo, ich habe meinen bestehenden Arbeitsvertrag fristgerecht zum 31.07.2012 gekündigt. In meinem Arbeitsvertrag sind 30 Arbeitstage p.a. (5 Tage Arbeitswoche) geregelt; Tarifvertrag o.ä. besteht nicht. Ich bin gerade dabei meinen mir zustehenden Resturlaub zu ermitteln.

| 5.8.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite auf 450-Euro Basis in einem durch die Stadtwerke betriebenen Schwimmbad mit einem jährlichen Urlaubsanspruch von 6 Urlaubstagen. Bisher arbeite ich regelmäßig an vier Wochenenden im Monat jeweils einen Tag. Auf Grund anfallender Revisionsarbeiten hat das Bad jedes Jahr für zwei Wochen geschlossen.
26.6.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin mittlerweile seit 04/2012 krankgeschrieben, war wg.der immensen psychischen Belastung am Arbeitsplatz in Reha und habe von dort aus eine berufliche Reha beantragt, die als Teilhabe am Arbeitsleben in Form einer Umschulung jetzt im Juni 2014 genehmigt wurde. Mein Arbeitgeber hat mich bisher nicht gekündigt; ich habe ihn bisher auf dem Laufenden gehalten, allerdings habe ich die genehmigte Umschulung noch nicht gemeldet. lt Gutachten der Deutschen Rentenversicherung bin ich berufsunfähig. Was sollte/muß ich jetzt tun?
15.3.2017
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Es geht um die Urlaubsabgeltung, da die Mitarbeiterin seit Januar nicht mehr bei uns arbeitet.

| 5.9.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Guten Tag, Die Putzfrau in unsere Firma arbeitete voriges Jahr einmal in der Woche für 3 Stunden. Urlaub wurde von ihr keiner beantragt, war auch im Vertrag nicht vereinbart. Aber hier gelten wohl die gesetzlichen Regelungen für Minijobs.
17.3.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
Ich habe der Urlaubsabgeltung in Geld zugestimmt, unter der Voraussetzung, daß mir dieses in voller Höhe ausgezahlt wird und nicht in die Insolvenzmasse einfließt. ... Die Urlaubsabgeltung muß als Insolvenzforderung angemeldet werden und fließt somit in die Insolvenzmasse. ... Außerdem hätte ich unter der Voraussetzung, daß die Urlaubsabgeltung in die Insolvenzmasse einfließt, diesen genommen.
1·34567·10·15·20