Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.925 Ergebnisse für „teilzeit“

31.1.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren, Bei mir tritt, nach allem, was ich hier so gelesen habe, wohl ein verzwickter Fall ein. Ich arbeite seit 2 Jahren als Aushilfe auf 400 €-Basis in einer Tankstelle. Zwischenzeitlich wurde ich dort festangestellt, aber nach vier Monaten aus betrieblichen Gründen (kein Geld) wieder in das Aushilfs-Arbeitsverhältnis "zurück gestuft".
24.9.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, mir wurde am 31.08.12 zum 31.12.12 gekündigt. Ich bin in einem kleinen Ingenieurbüro seit 11,5 Jahren als Sekretärin beschäftigt und wurde gekündigt, da nur noch eine "unqualifizierte", billige Halbtagskraft benötigt wird, die unterm Strich nur noch 1/4 so viel kostet wie ich. Das Büro beschäftigt z.Zt. 3 Ganztagskräfte, eine 16-Stunden-Kraft, eine studentische Hilfskraft und einen Azubi.
29.12.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Dazu muss ich sagen das ich nun im 8 Jahr in Teilzeit dort beschäftigt bin und es sich um eine Monatliche Summe zwischen 300-400€ Brutto handelt, wobei es Netto ca 100-150€ sind die ich monatlich zuviel bekommen habe bei einem Einkommen von ca 1100€ Netto.

| 22.2.2013
Es hiess: ''''Teilzeit ja, aber in dem von uns vorgegebenen Zeitrahmen.'''' ... Dort kamen wir zu einer Einigung: Die Teilzeitarbeit sollte genehmigt werden.

| 23.10.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Meine Eingruppierung ist im Bereich E8 angesiedelt, Teilzeit zu 90 %, Alter 40+x .

| 4.7.2014
Pflegfachkraft Teilzeit zu 85% beschäftigt.
28.9.2019
| 65,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Zudem ist mir nun aufgefallen, dass ich mich versehentlich auf § 17 KSchG anstatt auf das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) berufen habe: "Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit erhebe ich gemäß § 17 KSchG Klage gegen meine erzwungene Entlassung aus der Bundeswehr am 31.08.2019.

| 5.12.2018
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Zwei Arbeitgeber haben mit ein Probearbeiten angeboten, zudem noch in Teilzeit, was genau dem entsprechen würde, was ich in Zukunft brauche.
12.8.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Sehr geehrter Rechtsbeistand, ich bin seit 1992 in einem Kleinstbetrieb im Handwerk angestellt.Zunächst Teilzeit, dann Vollbeschäftigung,nicht tariflich gebunden,25 Tage Urlaub.

| 2.9.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Anwälte, letzte Woche bekam ich (w) nach 14 jähriger Anstellung (davon 5 Jahre Vollzeit, 6 Jahre Elternzeit und 3 Jahre Teilzeit, 20 Std) eine betriebsbedingte Kündigung. Mein Bereich soll wohl bald dank Verlagerung nicht mehr gebraucht werden und als Teilzeitkraft bin ich nicht flexibel genug. ... Leute, die nach mir eingestellt wurden, können bleiben (auch Teilzeitkräfte) 3.
11.7.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, habe vor einigen wochen eine befristetes Arbeitsverhältnis(1Jahr/ Teilzeit) als Personalsachbearbeiterin begonnen.
10.9.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite in Teilzeit als Bürokauffrau seit fast 8 Jahren in einer Baufirma.

| 20.1.2014
Das Arbeitsverhältnis wurde weder seitens meines Betriebes noch meinerseits gekündigt (ich arbeitete 2005 – 2011 Teilzeit im Betrieb, ab 2011 bis heute Vollzeit).

| 17.3.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
- Tochter ist am 18.03.2019 geboren - Mutter hat Mutterschutz u Elternzeit bis 18.09.2019 genommen (6 Monate) - Vater hat Elternzeit von 18.08.2019 bis 18.10.2019 genommen (2 Monate) - Vater hat ab 20.10.2019 bis 18.02.2020 Teilzeit auf 10 h Basis gearbeitet (4 Monate) - Seit 18.02.2020 arbeiten beide Elternteile wieder Vollzeit Vater hat nun eine neue Job Zusage und möchte entsprechend kündigen.

| 1.7.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Im Miss Pepper herrschen ganz andere Gesetze: -Wird der Personalleitung eine Krankmeldung vorgelegt, die eine Krankschreibung während eines Wochenendes umfasst, bekommt man als Teilzeit- und 450 € Basis Kraft keinen Lohn für die Krankheitstage am Wochenende mehr bezahlt -Vor der Kundschaft wird man in einer bösen und schikanierenden Art bloßgestellt -Arbeitsunfälle wie z.B.
14.4.2019
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Davor war ich noch ab 2010 bis 30.09.2018 bei einem anderen Arbeitgeber (AG1, Teilzeit 80%) tätig.

| 4.11.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Jahr in Teilzeit für 30 Stunden mit Angabe an zu gewünschten Arbeitszeiten arbeiten wollte. ... Ein Austausch per Whatsapp mit der Leitung gab es bis zum Sommer in der wir vor hatten bzgl. des Teilzeitarbeitsvertrages uns zusammenzusetzen . ... Teilzeitarbeit besprochen wahrscheinlich wäre eine Verlängerung doch in Ordnung gewesen.
27.4.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Soweit so gut: Allerdings fehlt mir als werdende Mutter die Möglichkeit, die Elternzeit-Regelung zu nutzen, um dann wieder nach einer gewissen Zeit bei meinem Arbeitgeber in Teilzeit einsteigen zu dürfen.
1·15·30·45·60·6364656667·75·90·97