Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

741 Ergebnisse für „schriftform“

9.2.2017
Ich habe erst danach erfahren, dass ein Aufhebungsvertrag zwangsläufig die Schriftform erfordert, unsere mündliche Absprache somit unwirksam ist.
29.9.2006
Ich habe erst danach erfahren, dass ein Aufhebungsvertrag zwangsläufig die Schriftform erfordert, unsere mündliche Absprache somit unwirksam ist.

| 18.9.2014
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
In meinem Anstellungsvertrag steht lediglich: Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
19.4.2006
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte Folgender Sachverhalt: Mitte Juli diesen Jahres teilte mir mein Chef mit, dass mit Wirkung zum 01.08.2014 die Leitung des von mir geführten Geschäftsbereiches künftig von einem neuen Kollegen übernommen werden würde, da sich die Strategie für diesen Geschäftsbereich geändert habe. Ich bekam mitgeteilt dass man mit meiner Arbeit fachlich sehr zufrieden sei und dass ich künftig dem neuen Kollegen mit Rat und Tat weiterhin unterstützend zur Seite stehen solle. Die Leitung des Geschäftsbereichs und die damit verbundene Personalverantwortung wurde mir mündlich entzogen.
16.12.2013
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
In den Schlussbestimmungen des Vertages steht nämlich: "Änderungen, Ergänzungen sowie Aufhebung dieses Vertrages, einschließlich dieser Klausel, bedürfen zu Ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. ... Die mir vorliegende Mail müßte doch der Schriftform genügen?!
26.10.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ist eine Schriftform erforderlich?

| 14.7.2014
.: - Der Arbeitsvertrag gilt zwischen Firma xy Co.Ltd, Zweigniederlassung Europa, Adresse, und mir - Es gilt das Recht der BRD - Für Änderung und Ergänzung dieses Arbeitsvertrages bedarf es zur Rechtswirksamkeit einer Schriftform; die elektron.
2.7.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, bitte, ich möchte Rechtsklarheit, ob bei einem 450 Euro-Minijob (Festgehalt € 450,--), der angemeldet werden soll, ein Arbeitsvertrag mündlich geschlossen werden kann, oder ob hier die Schriftform obligatorisch ist.
12.2.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin derzeit in einem auf ein Jahr befristeten Arbeitsverhältnis beschäftigt (ohne Sachgrund). Es ist meine erste Stelle nach dem Studium. Mein Chef möchte mich für ein weiteres Jahr anscheinend wieder ohne Sachgrund verlängern ist aber nicht bereit, eine Kündigungsfrist in den Vertrag reinzubringen.

| 1.9.2014
daher soll das Arbeitsverhältniss weiter nicht ordnungsgemäß gekündigt sein .Der AG Anwalt meint natürlich das diese schriftform einer rechtskräftigen Kündigung ausreicht .

| 5.2.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Jede Kündigung bedarf der Schriftform".

| 21.12.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ich besitze ein 3 Plätze Friseurgeschäft. Ich habe zum 03.02.2009 eine Ganztagskraft im Kosmetikbereich in meinem Geschäft eingestellt. Die Arbeitnehmerin kam bereits am ersten Einweisungstag 1 Stunde zu spät.

| 21.6.2011
Meines Erachtens ist damit die Schriftform nach §126 BGB nicht erfüllt. 1. Trifft meine Annahme der mangelnden Schriftform zu und muss ich den AG darauf hinweisen?
6.5.2008
Die Kündigung bedarf der Schriftform.
19.5.2007
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Im Juni letzten Jahres habe ich für die Zeit des Studiums im Ausland eine unbezahlte Freistellung (in Schriftform) für ein Jahr bekommen (bis August 2008), nach der mein Arbeitsvertrag automatisch auflebt.
10.3.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zur Einhaltung der Kündigungsfrist. Ich bin seit 01.05.2004 als Assistentin der Pflegedirektion in einem Krankenhaus nach den AVR Caritas angestellt. Nach meinen Recherchen beträgt die Kündigungsfrist daher 6 Wochen zum Quartalsende (§14 (2) Buchstabe a) des allgemeinen Teils (AT) der AVR).
26.6.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ist die Schriftform notwendig?
1234·5·10·15·20·25·30·35·38