Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

612 Ergebnisse für „rückzahlung“


| 18.1.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, ich habe zum 31.12.2016 meinen Vertrag gekündigt. Wir haben in unserer Praxis in den letzten Jahren, mindestens schon 3-4 Jahre, immer einen Bonus zum Jahresende in unterschiedlicher Höhe bekommen. Für 2016 haben dann auch wieder alle Ex-Kollegen einen Bonus in Höhe von 2000€ bekommen, ich leider nicht.

| 15.2.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte eine Frage zum Arbeitsverhältniss meiner Frau stellen. Sie ist seit Oktober 2011 bei einem kleinen Unternehmen im Garten- Landschaftsbau beschäftigt. Seit Beginn ihrer Schwangerschaft im Mai 2013 ist sie jetzt Zuhause.
27.10.2018
von Rechtsanwalt Florian Reinhardt
Sehr geehrte Anwälte, ich möchte mich bei meinem aktuellen Betrieb kündigen und habe dazu eine Frage. Im idealerweise würde ich mich zu ende Oktober kündigen. Ich habe den Zuschuss im Sommersaison bekommen und habe ein Paar Voraussetzungen, die ich berücksichtigen muss um die Premie zu bekommen.
16.10.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 15.04.2009 ein Arbeitsverhältnis begonnen und zum Ende der Probezeit 14.10.2009 meinen Arbeitsvertrag gekündigt. Mein Jahresurlaub hätte sich auf 27 Tage belaufen. Die 1/12 Regelung würde bedeuten, mit hätten 14 Urlaubstage zugestanden, richtig?
23.8.2005
Mein Arbeitsvertrag wurde um einige verantwortungsvollere Aufgabenbereiche schriftlich erweitert. Hierfür wurde eine entsprechende Gehaltserhöhung, nach langen Verhandlungen, mündlich gewährt. Diese wurde auch mittlerweile seit fast 1 1/2 Jahren regelmäßig ausbezahlt.

| 4.12.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ich arbeite auf 80% Basis in einer Arztpraxis.Keine von uns hat einen Tarifvertrag, so dass wir weit unter dem Tarifvertrag bezahlt werden.Letztes Jahr April 2014 haben wir alle eine Gehaltserhöhung erhalten. In meinem Fall waren es knapp 400 €Über diese großzügige Erhöhung habe ich mich sehr gefreut und sogar beim Chef persönlich bedankt.Da wir Damen über Zahlen nicht sprechen, erfuhr ich erst heute nach Anfrage, dass die anderen kann 200 € bekommen haben.Dazu muss ich sagen, dass ich auch nach der Erhöhung immer noch unterm dem Gehalt laut Tarifvertrag lag.Ich dachte da ich den Posten der Praxismanagerin übernommen habe, dies auch gewürdigt wurde durch diese Summe.Gestern kam mein Chef und eröffnete mir, dass das Lohnbüro einen Fehler machte und mich bei der Lohnerhöhung aus Versehen auf 100% setzte, so dass ich ihm knapp 3500 € schulden würde. Muss ich jetzt das Geld zurück zahlen???
24.2.2009
." §5: Fälligkeit der Rückzahlung "Bei Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses unter den in §4 genannten Umständen wird der gesamte Betrag sofort zur Zahlung fällig und von dem restlichen, den AN zustehenden Lohn in Abzug gebracht unter Berücksichtigung der Pfändungsfreigrenzen.
17.6.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Eine Rückzahlung des Darlehens entfällt, wenn der/die Auszubildende nach Beendigung des Studiums kein Übernahmeangebot seitens des Unternehmens angeboten wird. 5.
17.11.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Vor 2 Wochen forderte nun die Personalstelle mündlich von mir die Rückzahlung des überbezahlten Geldes für die kompletten 10 Monate auf die ich vor Kenntnis der Rechtslage mündlich einwilligte. ... Deshalb werde man das komplette zuviel bezahlte Gehalt(560 Euro netto) vom nächsten Gehalt einbehalten, diesbezüglich verwies man auf das erste Gespräch in dem ich vor Kenntnis der Rechtslage einer Rückzahlung mündlich zugestimmt hatte.

| 17.2.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ich habe eine Servicetechniker Weiterbildungsvertrag mit meinem AG abgeschlossen, in diesem ist geregelt, das ich mich nach der 2Jährigen nebenberuflicher Ausbildungszeit (33 Tage Schulungstage) für weitere 3 Jahre verpflichte, bei der Firma zu bleiben. Bei vorzeitiger Beendigung müsste ich 1/36 der Ausbildungskosten pro Monat zurück zahlen. Die Kosten für die Schulung betragen ca. 6000€ Schulungskosten plus Verdienst, Unterkunft, Verpflegung und Fahrtkosten.

| 8.2.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Der Vertrag enthält keine Rückzahlungsklausel. ... Zum anderen enthält der Vertrag keine Rückzahlungsklausel. Ist diese Art von Vertrag auch ohne Rückzahlungsklausel zulässig?

| 6.3.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Folgende Lohnzahlungen habe ich vorgenommen: Januar 170,00 € Februar170,00 € März 109,68 € April 170,00 € Mai 170,00 € Juni 170,00 € Ich habe der Mitarbeiterin dann am 26.08.2013 mitgeteilt, dass die Minijob-Zentrale uns darüber informiert hat, dass seit dem 22.04.2013 kein Anspruch mehr auf Lohnfortzahlung besteht und wir um Rückzahlung der zu viel gezahlten 391,00 € bitten.
20.8.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Kann ich das Beschäftigungverhältnis überprüfen lassen, welche Konsequenzen hätte dies und drohen mir Rückzahlungen?
20.9.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Es war ein Telefongespräch (Nummer ist auf meiner Rechnug nachweisbar)als mir mitgeteilt wurde Bedenken haben muss und mir keine Rückzahlung des ÜG droht. ... Nun würde ich gerne von Ihnen wissen ob und wenn ja, was ich für einen Wiederspruch einlegen kann, da mir im JUNI bereits das erste mal telefonisch zugesagt worden ist keine RÜCKZAHLUNGSAUFORDERUNG zu erhalten.

| 10.12.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich werde erneut eine Klage auf Zahlung der Gehälter und Rückzahlung von Arbeitslosengeld (erhalten nach § 143) einreichen.

| 4.7.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Im Falle einer Kündigung des Vertragsverhältnisses ist die folgende Rückszahlungsvereinbarung für das Weihnachtsgeld sowie der Gratifikation vereinbart: 75% Rückzahlung bei Ausscheiden bis zum 31.
14.1.2016
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Die Verwaltungschefin der AWO meinte nun, das ich wahrscheinlich auf meinen Lohn verzichten müsste, weil es nun für November und Dezember Rückzahlungen geben wird.

| 24.7.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
und 
 b) Wie berechnet sich - falls - die Höhe der Rückzahlung?
1·5·10·15·1819202122·25·30·31