Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

612 Ergebnisse für „rückzahlung“

22.10.2018
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Daraufhin fordert nun mein Arbeitgeber eine Rückzahlung in Höhe von 816 Euro (15/36).
4.1.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Rückzahlung wird mit dem Ausscheiden fällig. Erfolgt die Vertragsbeendigung später als 3 Monate nach Beendigung der Fortbildungsmaßnahme so mindert sich der Rückzahlungsanspruch mit jedem weiteren Monat der Betriebszugehörigkeit zu 1/3".
8.8.2017
Nun übersteigen die Minusstunden die ausstehende Lohnzahlung und Urlaubsansprüchen und mein ehemaliger Arbeitgeber möchte eine Rückzahlung.

| 21.1.2011
Hallo, ich habe folgende Frage. Der Arbeitsvertrag (BAT-O) wurde fristgemäß vom AN zum 30.11.2010 gekündigt. Der letzte Arbeitstag war der 31.12.2010.

| 14.9.2010
Der Steuerberater erstellt eine falsche Lohnabrechnung wobei der Arbeitnehmer zu viel Lohn bekommt kann jetzt der Arbeitnehmer den Steuerberater haftbar machen das der Steuerberater den zuviel gezahlten Lohn dem Arbeitgeber zurückerstattet?
18.12.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Rechtsanwälte, Ich habe mein Arbeitsverhältnis am 28.11.2014 zum 31.12.2014 gekündigt. Das Weihnachtsgeld für das Kalenderjahr 2014 wurde bereits am 27. November ausgezahlt.
10.12.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Guten Tag! Ich bin als -Geschäftsführer- bei einer GmbH angestellt. Diese Firma hat momentan massive finanzielle Probleme.
12.10.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, auch ich wende mich heute mit der Bitte um einen Rat an Sie. Nach mehreren Berufsjahren wurde ich im Dezember 2006 arbeitslos. Ich erhielt ALG 1 in in Höhe von 1055€.
4.6.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe meinem Chef ordnungsgemäß gekündigt hatte noch 10 Tage Urlaub die auch genommen habe. Mein Chef wollte aber das Ich nur 5 Tage meines Urlaubs nehme und er mir die anderen 5 Tage ausbezahlt als ich nein sagte meine er dann ziehe ich dir die kosten der Schulung (Berufskraftfahrer Qualifikation) ab.Diese hat er jetzt getan . Ich habe weder ein Arbeitsvertrag noch sonstige Vereinbarungen ,da die Schulungen 5 Jahre gelten und ich sie bei der Firma 1 Jahr in Anspruch genommen habe hat er mir 80% in Rechnung gestellt.

| 7.4.2016
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag und habe jetzt vor ca. 3 Monaten einen Fortbildungsvertrag unterschrieben. Inhaltlich ist folgendes beschrieben: …verpflichtet sich im dienstlichen Interesse zur Weiterbildung…. … AG übernimmt 3/4 der Gebühren, können bis zu 2 Jahre nach Ende zurückgefordert werden…. …Weiterbildung soll die Einsatzfähigkeit im Unternehmen erhöhen… Der Punkt der mich interessiert: "Das Recht zur ordentlichen Kündigung ist für die Dauer der Fortbildung regelmäßig ausgeschlossen.
8.11.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Guten Tag, mein Name ist Victor Gonzalez, komme aus Mexiko und arbeite derzeit für eine deutsche Firma in Deutschland. Ich wurde mit einem Ausbildungsvertrag angestellt um in Deutschland für sieben Monate geschult zu werden. Danach sollte ich wieder zurück nach Mexiko geschickt werden um dort als Prozess Ingenieur zu arbeiten.
23.8.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Zudem wurde die PKH nicht voll bewilligt, sondern mit Rückzahlung von monatlich 75.- festgesetzt. ... Es würde sich nochmals um einen Betrag von ca. 1200.- handeln, den ich dann mittels PKH-Rückzahlung zusätzlich zu entrichten hätte.
10.7.2014
In meinen Arbeitsvertrag ist keine Regelung vermerkt, das ich nach ausscheiden Provisions Rückzahlungen zu leisten hätte.

| 17.10.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, ich habe eine Forderung aus einem Arbeitsvertrag (Rückzahlung Provisonsabschläge) gegen einen ehemaligen Mitarbeiter.
29.10.2014
In diesem Verfahren habe ich eine Widerklage eingereicht auf Rückzahlung von Spesen die er ungerechtfertigt erhalten hat.
30.3.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Sehr geehrter Herr RA, habe ich Anspruch auf ALG2, wenn mein alter ALG1- Anspruch aufgebraucht ist, obwohl ich gemeinsam mit meinem Bruder ein ererbtes Haus mit Nutzungsrecht für das Grundstück (< 500m² )besitze, wenn ich nun das Vorkaufsrecht des Landes Berlin unter Rückzahlung des 1&#x2F;2 Verkehrswertes (Anteil 12.400 EUR) ablöse.
2.8.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, in meiner Rückzahlungsvereinbarung wurde nicht festgehalten, in welchem Zeitraum die Fortbildungsmaßnahme durchgeführt wird (Anmerkung: Es waren 3 Jahre).

| 20.6.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, die Frage zielt im Wesentlichen auf Ansprüche aus in der Vergangenheit angefallenen Spesen und deren Frist zur Einreichung, dazu folgende Eckdaten: Ein Arbeitsverhältnis (Start 1.12.13) wurde während der Probezeit am 14.5.14 fristgerecht zum 31.5.14 gekündigt. Vom 15.5.14 bis 30.5.14 nahm AN Urlaub, welcher aufgrund arbeitsunfähig im selben Zeitraum nicht wahrgenommen wurde, wobei die entsprechende AU aufgrund Unkenntniss über die Regelung „Krankheit im Urlaub führt zu weiterem Urlaubsanspruch" noch nicht eingereicht wurde und auch sonst keine Meldung der Krankheit erfolgte. AN begleitete als Verkaufsleiter eine leitende Position bei einem Unternehmen der Lebensmittel-&#x2F; Einzelhandelsbranche und übernahm vertretungsweise die Leitung einzelner Filialen, wodurch Spesen anfielen.
1·5·10·1314151617·20·25·30·31