Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.988 Ergebnisse für „probezeit“


| 19.11.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren Ich bin seit Mitte August bei meinem Arbeitgeber beschäftigt; bis dato habe ich von diesem keinen Arbeitsvertrag erhalten, die drei Monate Probezeit sind abgelaufen.
8.1.2015
Guten Tag, ich habe zu Beginn des Jahres einen befristeten Arbeitsvertrag unterschrieben, in welchem die Probezeit aufgrund der Befristung entfällt.
9.9.2008
Ich wurde am 01.09.08 innerhalb meiner Probezeit schriftlich durch meinen Arbeitgeber gekündigt.
27.10.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich bin Arzt und seit 3 Wochen Angestellter in einem Kreiskrankenhaus, befinde mich also noch lange in der Probezeit (6 Mo.).
9.11.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich habe einer Mitarbeiterin innerhalb der vereinbarten Probezeit von 6 Monaten fristgerecht gekündigt.Sie hatte Kenntnislücken,die sie, bedingt, durch eine vorausgegangene berufsfremde Tätigkeit von 5 Jahren,nicht schließen konnte.Das habe ich ihr im Abschlußgespräch als Kündigungsgrund genannt.Jetzt verlangt die Mitarbeiterin,vertreten durch einen RA,daß ich das Zeugnis nach einer Vorlage vom RA wie folgt ändern soll.1.Alle Detailleistungsbeschreibungen sollen meiner gegebenen Gesamtnote"stets zu meiner vollen Zufriedenheit" angepaßt werden,meist durch Zusätze wie "sehr" u".immer".2.Ich soll betriebsbedingte Kündigung schreiben.
23.6.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Kündigung ist im Vertrag nur vermerkt, dass in der Probezeit von sechs Monaten die Kündigungsfrist zwei Wochen beträgt.

| 16.6.2011
erstmal sorry, für den wirren titel, aber ich denke, das trifft es am besten. also folgende situation. ich habe bei einer pflegebedürftigen dame gearbeitet. am 28.04 habe ich fristgemäß zum 14.05 gekündigt. ich war noch in der probezeit, daher nur 14 tage kündigungsfrist. ich war auf 122 stunden bei der dame angestellt - schichtarbeit. vom 1.5. bis 14.5. war ich krankgeschrieben aufgrund starker rückenprobleme. laut dienstplan war ich von 1.5. bis 14.5. 108 stunden eingeteilt - die restliche zeit, in der ich ja aufgrund meiner kündiung nicht mehr beschäftigt war, war ich nur für 14 stunden eingeteilt. nun stellt sich die frage, wie bezahlt wird. werden die 108 stunden bezahlt, für die ich eingeteilt war und krankgeschrieben war. oder wird nur die hälfte des monats bezahlt, unabhängig davon, wie ich eingeteilt war?

| 25.8.2017
Die Befristung soll dem AG als Sicherheit dienen, die zwölf Monate sollen eine Art Probezeit darstellen.

| 30.5.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Meine Vertrag läuft noch bis zum 31.07. und ist laut Vertrag nicht ordentlich kündbar (5 Monate Probezeit sind abgelaufen).
6.8.2018
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Diesen Satz innerhalb der Probezeit hatte ich überlesen.
16.4.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrter Herr Anwalt, Sehr geehrte Frau Anwältin, ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag nach §14 Abs. 2 TzBfG<&#x2F;a> mit einer Probezeit von 6 Monaten Der Vertrag begann am 01.01.2007 und die Befristung endet zum 31.12.2009.
5.2.2008
Mein Arbeitsvertrag hat folgenden Inhalt: Nach Ablauf der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis beiderseitig unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 4 Wochen zum 15. oder zum Ende eines Monats gekündigt werden.
15.2.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen Arbeitsvertrag unterschrieben, der folgende Klausel enthält "Die Angemessenheit der Bezüge wird, entsprechend der allgemeinen und betrieblichen wirtschaftlichen Entwicklung, nach Ablauf der Probezeit und danach jährlich überprüft, hierbei soll die individuelle Leistung des Arbeit-nehmers in ausgewogener Weise Berücksichtigung finden."

| 10.11.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Kurz vor Ende der Probezeit wurde der Vertrag aufgelöst und durch einen auf ein Jahr befristeten Arbeitsvertrag ersetzt.

| 14.2.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Guten Tag, derzeit bin ich als Auszubildender (volljährig) bei einer Sparkasse in Hessen nach TVöD beschäftigt (außerhalb der Probezeit).
26.9.2018
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Der Satz der dort geschrieben steht lautet: Wird das Arbeitsverhältnis über die Probezeit hinaus fortgesetzt, wird gemäß MTV § 11.

| 18.7.2008
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ich würde jetzt gerne nur einen Resturlaub von 4,5 Tagen nehmen ((30&#x2F;12)*8) und den anderen Urlaub (also die Tage die im September, Oktober, November, Dezember entstehen) beim neuen AG im Dezember nehmen weil dieser nichts dagegen hat trotz Probezeit.
1·25·50·7273747576·100