Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

119 Ergebnisse für „personalgespräch“


| 19.9.2014
Betroffene MA werden am nächsten Woche Ihre Kündigung bei einem Personalgespräch erhalten.

| 24.3.2018
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
In einem Personalgespräch nach der Urteilsverkündung legte der Hauptgeschäftsführer mir nahe, den Arbeitsvertrag im beiderseitigen Einvernehmen zu beenden.
6.7.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
In einem Personalgespräch mit dem Personalchef, einer Vertretung ihres Chefs und einer Mitarbeiterin des Personalrates wurde ihr ihre sofortige Rück-Versetzung wieder in den niederigen Schreibdienst mitgeteilt.

| 22.2.2013
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo miteinander, unserer Logistikabteilung wurde im Zuge der Zentralisierung eine Änderungskündigung angeboten , natürlich ohne vorher sich mit dem Betriebsrat kuzzuschließen und eine Anhörung durzuführen, es wurden gleich Personalgespräche mit uns geführt, zu dem wir natürlich sehr zu Unmut der Personalabteilung ein Betriebratmitglied geladen hatten - wegen dem Protokoll, an dieser Besprechung kam raus , das unser Arbeitsplatz zukünftig 120 km weiter weg liegen soll, bei einen anderen Disponenten 160 km.
10.1.2017
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, folgendes Problem: Ich habe heute ein Personalgespräch gehabt und erfahren, dass ich fristlos gekündigt werden soll oder darauf eingehe einen Aufhebungsvertrag bis Ende Februar zu unterschreiben.
31.7.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Daraufhin wurde ich zu einem Personalgespräch gebeten wo man mir die Kündigung anzeigte mit dem Hinweis eines Aufhebungsvertrages.
14.6.2017
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Diese hatte mir dies im Personalgespräch mündlich mitgeteilt.

| 29.6.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Probezeit lief regulär bis Mitte April diesen Jahres. 2 Tage vor Ende der Probezeit hatte ich ein Personalgespräch, indem mir die betriebsbedingte Kündigung ausgesprochen wurde.
17.8.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Nun hat sich in einem Personalgespräch herausgestellt, dass laut meinem Arbeitgeber eine Weiterbeschäftigung an meinem bisherigen Arbeitsort aufgrund struktureller Verlagerungen der anfallenden Arbeit meiner Abteilung (bedingt durch meine Abwesenheit) an einen anderen Standort nicht möglich sei.
13.11.2016
Nachdem die Ankündigung der Beschwerde beim Chef durchgeführt wurde erhielt ich später, von der Personalabteilung, eine schriftliche Einladung zum Personalgespräch in dem über die Art und Weise meiner Vertragserfüllung geredet werden sollte (Die Beschwerde beim Arbeitgeber selbst wurde bis dahin noch nicht ausgeführt).
16.11.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Als ich im August aus dem Urlaub kam, war einer seiner ersten Amtshandlungen mir gegenüber ein Personalgespräch.
3.11.2007
Da in allen Personalgesprächen zuvor meine Arbeitsleistung nie kritisiert wurde, war ich entsprechend überrascht.
2.4.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Hallo! Ich habe folgende Fragen: 1. Kann mein Arbeitgeber mich mit einer anderen Aufgabe bzw.
3.8.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Als Gelegenheit diese "freiwillige" fristgerechte Kündigung einzureichen wurde mir nächster Montag im Rahmen eines Personalgespräches genannt. ... Kurzfristig muss ich nun allerdings entscheiden mit welcher rechtlichen Haltung ich meinem Ausbilder beim kommenden Personalgespräch gegenüber treten werde. ... Ich bin Ihnen sehr dankbar für einen Beratung in dieser Situation und über einen Ratschlag darüber welche rechtliche Position ich im kommenden Personalgespräch einnehmen sollte bzw. welche Option ich erwägen kann.

| 18.1.2017
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, nachdem ich xxxxx aufgrund einer Erkrankung krank war, habe ich nach erfolgter Wiedereingliederung meine zuvor ausgeübte Tätigkeit zu 100 % wieder aufgenommen. Nach nunmehr fast xxxxx muss ich feststellen, dass ich den Anforderungen nicht mehr in gewohnter Weise gewachsen bin, zumal meine tatsächliche wöchentliche Arbeitszeit zwischen 48 und 50 Stunden liegt. XXXXX Aufgrund dessen möchte ich meine wöchentliche Arbeitszeit von derzeit xx h/Woche um 20% reduzieren.
14.2.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Behördenspitze eines meiner Mandanten, einer Behörde im Geltungsbereich des Niedersächsischen Personalvertretungsgesetzes, habe ich soeben Folgendes geschrieben (anonymisiertes Zitat): Sehr geehrter Herr X, im Zuge der von uns <<Unternehmensberatung>> durchgeführten <<Projektname>> … <<Organisationseinheit>> sind uns aus verschiedenen vertraulichen Quellen Indizien für mögliche sexuelle Belästigungen durch Ihren Personalratsvorsitzenden Herrn Y zugegangen. Als Namen für u. U. vom Vorgenannten Belästigte wurden dabei genannt: •Frau A •Frau B •Frau C (Eine der Vorgenannten hat ein Mitglied unseres Teams in authentischen Tränen erlebt.)
16.7.2006
Ich bin in einer großen Technologiefirma in Deutschland tätig, die vor kurzem bekannt gegeben hat, die Kommunikationssparte auszugliedern und mit einer nordeuropäischen Firma zu fusionieren. Ich habe einen gehobenen Vertragsstand (eine Ebene höher als ´außertariflich´) und habe als Fachexperte und Projektleiter eine meinen Fähigkeiten entsprechende Aufgabe. Ich wurde bereits zum zweiten Mal zu einem Orientierungsgespräch in der Personalabteilung eingeladen.

| 18.5.2016
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich bin 54 Jahre alt, und bin seit 26 Jahren bei einer Aktiengesellschaft angestellt. Ich war wohl der loyalste Arbeitnehmer der Aktiengesellschaft, ich war nie Krank immer Soldatenpünktlich, keine Raucherpausen, keine Kaffeepausen. Vor 4 Jahren bekam meine Abteilung einen neuen Chef.
1·23456