Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

368 Ergebnisse für „nebentätigkeit“


| 18.6.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 1994 Inhaber eines kleinen Gewerbebetriebes mit 1 Angestellten. Gleichzeitig bin ich Geschäftsführer einer GmbH mit 2 Angestellten, wobei ich meine Haupteinnahmen jedoch klar aus dem Gewerbebetrieb erziele (GmbH als Gehaltsumwandlung nur 1%-Regelung Firmen-PKW). Ich habe das Angebot in einem lukrativen Projekt über 2-4 Jahre für einen Auftraggeber tätig zu werden.

| 19.4.2010
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Wir beabsichtigen, eine Studentin für Büroarbeiten einzustellen. Wöchentliche Arbeitszeit 20 Stunden und somit das Maximum dessen, was nach unseren Informationen erlaubt ist. Was ist, wenn die Studentin zusätzlich noch "jobben" geht (z.B. am Wochenende in der Gastronomie) und somit über die 20 Stunden Wochen-Arbeitszeit kommt?

| 22.11.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Hallo, ich habe eine Frage. Mein Mann ist seit mehreren Monaten schon krank geschrieben, er ist als Postdienstleister angestellt und kann den Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben. Er ist aber schon viele Jahre nebenberuflich selbstständig aber nicht in der Branche wo er angestellt ist!
14.9.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Guten Tag, Ich arbeite seit 10/2001 bei einer Firma mit z.Zt. ca. 10 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München. Bis zum Beginn meiner Elternzeit in 12/03 habe ich in einem Regionalbüro in Essen gearbeitet, dass mit Beginn meiner Elternzeit aus finanziellen Gründen geschlossen wurde. Habe ich nach Ablauf meiner Elternzeit zum 12/06 überhaupt Anspruch auf einen Teilzeitjob in der Firma?
14.3.2016
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe aktuell einen zeitlich befristeten Arbeitsvertrag (bis März 2017). Nun bin ich schwanger und werde Mitte Juli 2016 in Mutterschutz und anschliessender Elternzeit gehen. Somit wird mein Vertrag im kommenden Jahr voraussichtlich einfach auslaufen.

| 5.10.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich bin momentan Beamter auf Zeit (3 Jahre) in Bayern (Landesbeamter, hoherer Dienst, Rat A13). Das Beamtenverhältnis läuft noch etwas über 1 Jahr. Nun will ich zum 01.12. in die Privatwirtschaft wechseln und daher um die Entlassung aus dem Beamtendienst bitten.
14.1.2017
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich glaube ich hab Mist gebaut :( Hallo ich hatte einen schweren Verkehrsunfall auf dem Weg zur Arbeit und bin seit dem krankgeschrieben ( wurde dann gekündigt ) Nun habe ich angefangen zu basteln da man sich vorstellen kann wie langweilig einem auf dauer wird ... ich habe meine Werke ins Internet gestellt und die Nachfrage war sehr groß , somit habe ich ohne weiter nachzudenken ein kleingewerbe angemeldet da ich mich ja nicht strafbar machen wollte ... so nun ist das ganze aber sehr ausgeartet und ich hab relativ gut verdient - und nebenbei verletzengeld bekommen... ich vermute das ich mich nun dadurch doch strafbar gemacht habe ? Oder Strafe zahlen muss ? Verdammt nun hab ich Angst - ich hab da nie drüber nachgedacht da ich gelesen hatte das man ein Gewerbe haben darf solange es die Gesundung nicht verzögert !?

| 14.12.2007
Ich bin Gesellschafter und angestellter Geschäftsführer einer GmbH. Frage: Kann ich in einer anderen Firma, in der ich dann auch angestellt bin, als Arbeitnehmer nach dem AÜG für eine weitere Firma (Entleiher)ausgeliehen werden.
14.12.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Kann ich in der Passiven Altersteilzeit auf EUR 400,00 Basis bei meinem Arbeitgeber weiter arbeiten?
4.4.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, ich befinde mich derzeit in Elternzeit und möchte ab 01.06.11 eine Teilzeittätigkeit bei einem fremden AG ausüben. Gleichzeitig werde ich mein Arbeitsverhältnis mit meinem bisherigen AG spätestens zum Ende der Elternzeit kündigen. Nun meine beiden Fragen: 1.
17.3.2012
Angenommen, meine jetzige Firma bietet mir einen Aufhebungsvertrag an, bei dem ich 6 Monate weiter bezahlt werde aber freigestellt bin: Kann ich einen 400 € Job annehmen, bei dem der AG eine Pauschalvesteuerung von 2% vornimmt? Was passiert wenn ich mich nach den 6 Monaten arbeitslos melde. Werden dann die 400€ am Arbeistlosengeld angerechnet.

| 29.3.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Darf ich während einer einjährigen unbezahlten Freistellung bei einem anderen Arbeitgeber arbeiten?
3.7.2019
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Guten Tag, es ist so das ich vor ein paar Wochen einen neuen Arbeitsvertrag für den 01.08.2019 unterschrieben haben, da mein jetziger Arbeitgeber in Kurzarbeit war. Nachdem ich die Kündigung abgegeben habe und die Kurzarbeit zeitglich pausiert wurde, hat mein Arbeitgeber mich gefragt was er tun muss, damit ich nicht kündige, wegen vielen neuen Aufträgen. Im neuen Arbeitsvertrag für den 01.08.2019 wird eine Kündigung vor Arbeitsantritt ausgeschlossen.
18.7.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte während der Elternzeit bei einem anderen Arbeitgeber bis zu 30 Stunden arbeiten, da mir mein derzeitiger AG (Personalleasingunternehmen/ich war laut AV als Vertriebsassistentin angestellt, habe aber intern als Personalsachbearbeiterin gearbeitet) keine Teilzeitstelle anbieten will. Mein jetziger AG will nun die Anschrift und die detaillierte Stellenbeschreibung des neuen AG erfahren. Aufgrund der Verschlagenheit meines alten AG möchte ich den Namen nicht preisgeben.

| 5.3.2009
Sollte ich dem Arbeitgeber anbieten, daß er mich gleich mit einer solchen Nebentätigkeitserlaubnis ausstattet, und ich in der zweiten Aprilhälfte zunächst als meine eigene Vertretung weiter arbeite, derweil man sich um eine dauerhafte personelle Verstärkung bemüht? ... Im Januar wurde ich von seiten der Direktion gefragt, ob ich bereits extern Vertretungen machen würde (die dann mangels Nebentätigkeitserlaubnis unerlaubt gewesen wären).
3.8.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Ein generelles Verbot von Nebentätigkeiten im Urlaub oder während einer Erkrankung gibt es nicht.
9.7.2013
-Verbot Nebentätigkeiten -Verbot, erworbene Kenntnisse "privat" zu nutzen -Arbeitszeit, Urlaub, Probezeit, Gehalt usw.

| 22.12.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Im Zeitraum der Freistellung ist eine Nebentätigkeit bei einem Konkurrenzunternehmen ausgeschlossen.
1·5·10·1314151617·19