Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

9.048 Ergebnisse für „monat“

16.1.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Für jeden vollen Monat seit Bestehen des Anstellungsverhältnisses hat sie Anspruch auf ein Zwölftel des Jahresurlaubs. 6.Veränderungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. 7.Mit diesem Vertrag ist der am 26.06.2007 abgeschlossene Vertrag zwischen der XY Medien AG und Frau YZ nicht mehr gültig.“ Am 10.12.2007 wird der Arbeitnehmerin folgendes Schreiben übergeben: „Kündigung Wegen Umstrukturierung in unserem Betrieb, müssen wir Ihnen leider Ihre Tätigkeit in unserem Hause kündigen. ... Die vollständige Klage lautet: „wegen: Unwirksamkeit einer Kündigung, sowie Zahlung Unter Vorlage besonderer Prozessvollmacht wird beantragt, 1.festzustellen, dass das Arbeitsverhältnis durch die Kündigung vom 10.12.2007 nicht aufgelöst worden ist, sondern fortbesteht; 2.die Beklagte zu verurteilen, die Klägerin zu den bisherigen Bedingungen weiter zu beschäftigen; 3.die Beklagte zu verurteilen, an die Klägerin das Gehalt für den Monat November i.H.v. 2.450,00 Euro brutto zu zahlen; 4.die Beklagte zu verurteilen, an die Klägerin 699,84 Euro brutto zu zahlen; 5.der Klägerin Prozesskostenhilfe unter Beiordnung von Frau Rain XXX zu bewilligen. ... Mit dem Klageantrag zu 3) wird das Gehalt für den Monat November geltend gemacht.
10.7.2008
Vor einem Monat habe ich mein (qualifiziertes) Praktikumszeugnis bekommen, dessen äußerliche Form sowie meine stichpunktartige Tätigkeitsbeschreibung in Ordnung sind. ... Während der 5 Monate habe ich unterschiedliche Aufgaben von verschiedenen Kollegen erledigt. ... Ein Monat später meldet sich die HR und sagt, sie habe sich mit dem Bewertenden unterhalten und werde das Zeugnis nicht ändern, sondern es bleibe so wie es ist.

| 15.7.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine vorherigen Vorgesetzten haben uns die sehr guten Leistungen auch in Personalgesprächen, bestätigt ------------------------------------------------------------------------------------ Folgende Dinge sind nun in den letzten 9 Monaten vorgefallen: Vor 9 Monaten wurde mein Chef versetzt und ich bekam eine amerikanische Chefin Am Anfang hat alles mit ihr gut geklappt, sie hatte mich auch sehr eng in den Kreis ihrer Vertrauten aufgenommen und teilte mit mir alle ihre Themen und Geheimnisse Nach einer Beschwerde eines internen Bereiches hat plötzlich die Stimmung komplett umgeschlagen. ... Obwohl meine Chefin nur 180 Tage im Jahr in D sein darf (doppelte Besteuerung) und mich erst seit 9 Monaten kennt mutet sie sich zu mich so negativ zu beurteilen.
27.3.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Konto < > bei < >BLZ < > § 6 Urlaubsanspruch Dem&#x2F;der Teilnehmer&#x2F;in stehen 10 Tage Urlaub bezogen auf einen Maßnahmezeitraum von 6 Monaten und einer 5 Tage Woche zu. Urlaub kann erstmals drei Monaten nach Eintritt in die Maßnahme beantragt werden. ... Bei Verstößen gegen diese Vereinbarung oder gegen die Betriebsordnung wird das […] mit Ermahnungen, bis hin zur Beendigung der Beschäftigung reagieren. << Das Dilemma dabei, welches sich nun für mich überraschend ergibt ist, dass ich einerseits schon seit 10 Jahren einen angemeldeten Mini-Job ausübe, 28 Stunden im Monat ca. 275 Euro, meist am Wochenenden oder manchmal auch während der Woche abends.
17.11.2017
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Ich bin junior Manager in einem IT-Unternehmen (80MA) und AT-Mitarbeiter. Seit Anfang 2017 arbeite ich in Teilzeit (30 Stunden mit einem 40 Stunden Vertrag). Ich habe für 2018 den Wunsch, die Teilzeit fortzuführen; mein direkter Vorgesetzter; Geschäftsführung und HR haben zugestimmt.
30.7.2008
Habe vom 01.08.1990 - 31.01.2008 bei Firma X gearbeitet. Arbeitsverhältnis wurde von mir zum 31.01.08 gekündigt 01.02. - 31.01. - Stelle bei neuem Arbeitgeber. Mitte Februar kam Angebot von der &quot;alten Firma&quot;, daß ich zurückkomen soll Befristeter Vertrag vom 01.04. - 30.09. nach dem Motto: Ist nur Formasache, das machen wir bei Neueinstellungen immer so.
21.6.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte zum 30.06.2011 einen Auflösungsvertrag mit meinem AG machen. Mein Vertrag läuft bis zum 03.08.2011. Nun teilt mein AG mit, dass er erst einen passenden Ersatz für mich finden muss, weil man auch Verträge gegenüber anderen Vertragspartnern erfüllen muss.
5.12.2010
Guten Tag, ich suche Rat im Hinblick auf Patentrecht betreffend Arbeitnehmer und Geschäftsleitung eines Unternehmens. Ich bin Angestellter in strategischer Position und habe in den vergangenen zwei Jahren 10 Patente für mein Unterenehmen (eine GmbH) geschrieben. Es gab für Themen und Inhalte keinerlei Vorgaben aus Unternehmensleitung oder Entwicklungsleitung.
11.6.2010
Hallo, meine Lebensgefährtin befindet sich seit sieben Jahren im Einzelhandel bei einem Elektrogroßmarkt mit ca. 30 Mitarbeitern in einem festen Angestelltenverhältnis als Verkäuferin. Ende 2008 erkrankte sie an Krebs. Die Krankschreibung erfolgte vom 03.12.2008 bis zum 01.06.2010.
26.10.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Bei einem ordentlichen Betriebsübergang, beispielhaft Tegut übernahm Tengelmann-Märkte in Hessen ist es ja so, dass die Beschäftigten 1 Jahr "Schonzeit" haben. Sprich in diesem Jahr darf weder Betriebsbedingt gekündigt und der alte Arbeistvertrag mit den vereinbarten Arbeitszeiten und Entgeld hat seine Gültigkeit. Was nun nach dem einem Jahr??

| 3.7.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, Unser Vater möchte seinen Handwerksbetrieb an seinen 2 Söhnen übergeben. wir arbeiten schon 30 Jahre in der Personenfirma mit. Die über 30 Mitarbeiter sind zum großen Teil schon über 20 Jahren im Betrieb angestellt. Wir möchten den Betrieb aus verschiedenen Gründen nicht zusammen übernehmen sondern in 2 verschiedene neu zu gegründete Gmbhs weiterführen da wir beide auch schon älter sind und keine Nachfolger in ein paar Jahren vorhanden sind.
18.7.2012
Hallo, Ich bin seit dem 09.08.2011 in einem befristeten Arbeitsverhältnis bei einer Behörde das zum 09.08.2012 ausläuft. Allerdings habe ich bereits ein unbefristetes Arbeitsverhältnis angeboten bekommen, welches auch bereits unterschrieben worden ist. Dieses wird wirksam zum 10.08.2012.

| 19.2.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe 1990 bei einem größerern Unternehmen mit 900 Mitarbeitern die Ausbildung begonnen und bis zur Elternzeit mit dem 1.Kind im April 2006 dort gearbeitet.Meine Elternzeit läuft Ende April aus und ich möchte jetzt in Teilzeit zurückkommen. Die Rückfrage bei der PA ergab, das momentan keine Teilzeitstelle "frei" ist und falls ich nicht Vollzeit zurückkommen kann, ich kündigen müsste - mit der Option, falls eine Teilzeitstelle frei wird, man sich an mich wendet und mir diese anbietet. Nach fast 22 Jahren bin ich über diese Vorgehensweise recht überrascht, da bei Beginn der Ausbildung damit gworben wurde, welche familienfreundliche Möglichkeiten das Institut anbietet.
5.6.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, nach einem Herzinfarkt befinde ich mich momentan zur Kur. Aus gesundheitlichen Gründen wurde diese aber bis zum 16. Mai 2005 verlängert (ursprünglich sollte sie bis zum 09.
22.10.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Situation: globales Unternehmen mit mehreren zehntausend Mitarbeitern weltweit und ca. tausend MA in Deutschland hat sich entschieden knapp die Hälfte der 500 Stellen eines wichtigen Funktionsbereichs in Europa innerhalb kurzer Frist abzubauen. Das Unternehmen schreibt weiterhin Gewinne. ES kommt zu einer Situation wobei in diesem Funktionsbereich für Gesamteuropa und ca 1&#x2F;3 der Stellen über alle Länder verteilt gesetzt sind und die verbleibenden 2&#x2F;3 nicht gesetzten Mitarbeiter sich auf nunmehr ca. 1&#x2F;3 globale&#x2F;europäische Stellen kompetitiv bewerben sollen.

| 27.10.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, meine Frage bezieht sich auf die Verlängerungsmöglichkeiten der Elternzeit. Im Schreiben meines AG sind folgende Angaben gemacht: „...hiermit bestätigen wir Ihnen bzgl. Ihrer Elternzeit folgende Zeiten: Elternzeit Kind 1: bis 21.06.2008 Elternzeit Kind 2: bis 20.04.2010 Verlängerung der Elternzeit Kind 2 (Antrag vom 19.01.2010): bis 20.04.2011 Somit sind für Kind 2 3 Jahre Elternzeit genommen.
17.11.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Sehr geehrte Damen und Herren, ohne hier näher auf die Gründe einzugehen sehe ich mich gezwungen, mein Arbeitsverhältnis wegen Mobbings zu beenden. Da diese Kündigung nicht aus privaten Gründen stattfinden wird, ergibt sich für mich die Frage, was ich unternehmen kann, damit ich trotz Kündigung durch mich (Arbeitnehmer) Anspruch auf eine Abfindung habe und auch die Sperrzeit bei der Agentur für Arbeit zu umgehen? Vielen Dank im voraus für mögliche Ansätze.
28.3.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag ich habe Anfang April einen Arztermin wo mir die Schwangerschaft bestätigt wird damit ich meinen Arbeitgeber informieren kann.Ich wollte fragen ob ich ein Recht auf Beschäftigungsverbot habe. Mein Freund kam 6 Wochen ich 12 Wochen zu früh auf die Welt.Ich arbeite als Filialleitung in einem Drogeriemarkt und habe Ware in Empfang zu nehmen schwere Container schieben,Packkisten oder Kartons zu heben oft viel stehen,laufen oder an der Kasse abkassieren.Dazu kommen unregemäßige Kontrollen meines Chefs ob der Laden seinen Vorstellungen entspricht.Meine Kollegen und ich sind die meiste Zeit alleine im Laden.
1·75·150·225·300·375·380381382383384·450·453