Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

7.527 Ergebnisse für „kosten“


| 8.12.2008
Guten Tag, ich (Vater) erhielt am 26.11.08 folgendes Kündigungsschreiben: Ordentliche Kündigung Vorsorglich und hilfsweise kündigen wir das bestehende Arbeitsverhältnis ordentlich und fristgemäß zum 28.02.09 (lt. AV haben beide Parteien 3 Monate Kündigungsfrist zum Ende Kalendermonat). Am 02.11.08 hatte ich formlos per Email Elternzeit für den 01.01.-28.02.09 beantragt: Hallo "Chef", wir haben im Mai schon darüber gesprochen: ich möchte gern im Januar u.
4.3.2008
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin / Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Ich wende mich mit folgender Angelegenheit und der Bitte um eine erste Rechtsauskunft an Sie. Zur Situation: In unserem Betrieb (Werkschutz eines Stahlwerkes mit ca. 500 MA) wurde bereits zum 1. Februar 2008 auf meiner Schicht durch Personalumbesetzung die Stelle als Stellvertretender Schichtführer vakant.
18.11.2010
Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Rechtsanwalt, ich wende mich mit folgender Frage an Sie: Meine Ehefrau verfügt über einen befristeten Arbeitsvertrag bis kommendes Jahr April ( Vertrag wurde dieses Jahr zum 3.Mal befristet verlängert). Nun ist sie schwanger und derzeit Krank. Die Krankmeldung erfolgte wegen Risiko-schwangerschaft / Morbus Cron ( durch eine andere Ärztin als sonst).
6.12.2012
Ich habe am Montag bei einem AG angefangen in Teilzeit als Außendienstmitarbeiterin. Im Vorfeld hatte ich nicht die Wahrheit gesagt, dass ich bereits arbeitslos war. Ich sagte ich bin noch beschäftigt.
3.11.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich betreibe ein Ladengeschäft mit angeschlossener Werkstatt. Ich bin allein mit zwei Auszubildenden in diesem Geschäft. Mit einer Auszubildenden gibt es seit über einem Jahr viel Ärger.
14.11.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, der Fall ist schnell erzählt, die rechtliche Wertung dauert sehr wahrscheinlich länger: Ich arbeite seit etlichen Jahren in einem großen Call-Center. Meine aktuelle Tätigkeit ist der Telefonverkauf (Inbound). Das Unternehmen arbeitete als Dienstleister für andere.

| 3.5.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Guten Tag, ich werde nächstes Jahr 60 und bin seit ca. 7 Jahren Mitarbeiterin in einer kleinen Firma (ca. 10 Personen + GF). Nun wird diskutiert, die Firma zu "verschlanken". Man möchte u.a. mich vorzeitig in Rente (da diese zu gering ist, müsste ich noch bis 63 im Berufsleben stehen)" schicken" und dafür eine jüngere, weil billigere, Nachfolgerin einstellen.

| 19.12.2010
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine neue Arbeitsstelle gefunden und bin nicht sicher bei der Wahl meiner Kündigungsfrist. Ich bin seit April 2004, also seit gut 6 Jahren, bei meinem jetzigen Arbeitgeber in ungekündigter Stellung. Die Situation unserer Firma ist denkbar schlecht, mir fehlt 1 Monatsgehalt, und mit einer zügigen Ausstellung eines Arbeitszeugnisses ist ebenfalls nicht zu rechnen.
17.1.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich bin seit Juni 2000 in meiner Firma in Vollzeit beschäftigt. Nach der Geburt meines ersten Sohnes im Juni 2004 bin ich in Elternzeit. Während der ersten Elternzeit wurde ich mit Zwillingen schwanger, daraufhin bewilligte mir mein AG eine Elternzeit bis zum Ende diesen Monats (insgesamt 5 Jahre ab Geburt).

| 24.1.2012
Hallo, mein Arbeitgeber möchte die Firmenwagenregelung in unserem Unternehmen dahingehend ändern, dass es nur ein Standardfahrzeug mit einer definierten Leasingrate und Unterhaltskosten gibt. Grundsätzlich ist es jedoch erlaubt einen anderen Wagen zu leasen. Etwaige Mehrkosten müssen vom Arbeitnehmer übernommen werden.
8.12.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich arbeite seit 25 Jahren in einer Firma, in der zwei- und dreischichtig gearbeitet wird. Selbst habe ich fast ausschließlich im Zwei-Schicht-System gearbeitet. Ab nächsten Jahres soll aber nur noch dreischichtig gearbeitet werden.

| 25.6.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Lieber Anwalt, ich haette mal eine Frage: Ich bearbeite seit zwei Jahren ein Forschungsprojekt, welches drittmittelgefoerdert (eigene Einwerbung) an einer Uniklinik abgewickelt wird. Nun wurden wir fuer drei Monate verlaengert vom 1.6.14 bis 31.8.14, erwirkt am 28.5.14. Ich bin davon ausgegangen , dass meine Vertragsverlaengerung kein Problem sein sollte da die Mittel bereitgestellt wurden, und besuchte im Rahmen der Arbeit einen Kongress in den USA vom 4.-11.6.14.
17.7.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite seit 01.3.2001 im öffenlichen Dienst als Vollzeitbeschäftigter, 39Std/Woche. Seit dem 01.08.2008 werde ich alleinerziehender Vater eines 7 Jährigen Kindes da es zum Wohle des >Kindes dient. Hier kann ich keine Vollzeitbeschäftigung mehr nachgehen , weil in meiner Branche , hier im Schwimmbad (Arbeitszeiten Früh 06 bis 14Uhr und Spät 14Uhr bis 22:30Uhr ).Zudem kommt noch Wochende dazu.
8.3.2010
Guten Tag, unser Mitarbeiter möchte im Sommer für 7 Wochen einen ganztags Fortbildungslehrgang besuchen. Ist es gesetzlich möglich, ihm für diesen Zeitraum bezahlten bzw. unbezahlten Sonderurlaub zu gewähren und wenn ja, wie sieht es da mit der Zahlung von Krankenkassenbeiträgen/Pflegeversicherung/Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung aus. Wir befinden uns im Bundesland Bayern!
16.8.2010
Sehr geehrte Damen und Herren! Heute habe ich versucht, meinen Arbeitgeber zu einem Aufhebungsvertrag zu bewegen, da ich zum 01.10.2010 eine neue Tätigkeit anfangen möchte. Leider ist meine vertragliche Kündigungsfrist schon verstrichen - 8 Wochen zum Quartal laut Arbeitsvertrag.
11.5.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Unsere Firmenbullis werden zum Feierabend immer auf dem Firmengelände abgestellt. Ein Fahrzeug wurde rückwärts geparkt. Nun ist uns aufgefallen, dass das Fahrzeug einen nicht unerheblichen Heckschaden aufweist.
29.1.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, ich habe folgendes Anliegen: Ich habe bis Sep. 2014 ein drei-jähriges duales Studium bei meinem Arbeitgeber abgeschlossen. Eine damalige Zusatzvereinbarung besagte, ich muss sämtliche Ausbildungskosten zurückzahlen wenn ich innerhalb 2 Jahren kündigen sollte. Nach meinem Studium habe ich bei selbigem Arbeitgeber angefangen und einen neuen Vertrag unterzeichnet in dem steht: "Dieser Vertrag ersetzt alle vorherigen mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen.
27.2.2010
In meinem Arbeitsvertrag sind die Funktion und der Umfang der Tätigkeit wie folgt vereinbart: ------------------------------------------------------------------ 2. Funktion und Tätigkeit 2.1. Wie besprochen werden wir Sie als Senior Consultant einstellen.
1·4344454647·75·150·225·300·375·377