Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.216 Ergebnisse für „klage“

11.4.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mitte des Letzten Jahres eine Umstellung des Bonussytsems vorgenommen und hat Ziele definiert,die sich auf das ganze Jahr beziehen.Folge:mein Bonus beträgt nur noch 20% des Bonus2009,obwohl es dem Unternehmen gut geht.Mit dem alten System hätte ich sogar noch einen höheren Bonus als 2009 bekommen.Hätte eine Klage Aussicht auf Erfolg?

| 19.10.2006
von Rechtsanwalt Alexandros Kakridas
Hat es Sinn noch eine Klage beim Sozialgericht einzureichen?
28.3.2013
Ist mein Urlaub verfallen oder kann er noch genommen oder abgegolten für den Fall, dass ich die Klage gewinne/verliere?
24.4.2013
Wenn der AN nun in diesem zweiten Jahr schwanger werden würde und darauf keinen unbefristeten Vertrag bekommen würde...hätte er eine Chance zu Klagen?
19.4.2008
Hallo Benötige folgende Infos zu Zwangspensionierung (Beamter) 1.Wie schnell(Zeitraum) wird in der Regel nach einreichen einer Klage und Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung bei den Verwaltungsgerichten (NRW Düsseldorf) entschieden?
2.3.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe keine Klage gemacht.
24.1.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Kann das Jobcenter eine Klage erzwingen?
7.6.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Zwischen einem ehem. Arbeitgeber und mir gibt es Streit über die Bezahlung von mir geleisteter Überstunden. Die Überstunden an sich sind belegt und im üblichen Maß in dem Betrieb.
7.4.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Guten tag, folgender Sachverhalt stellt sich dar : Seit 2003 bin (bzw war) ich bei einer Diakoniestation befristetet angestellt. Ich habe insgesammt 3 befristete Arbeitsverträge bekommen. Den letzten im September 2005 beinhaltet mit einer Sachgrundbefristung, zur Pflege einer bestimmten Person. dieser Vertrag hatte eine Laufzeit bis zum 24.9.2006 Ich muß dazu sagen das ich nicht nur diese eine Person gepflegt habe.
23.1.2010
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Sehr geehrte Damen und Herren, es geht um folgendes: Von meinem Ex-Arbeitgeber, einem Callcenter in Stuttgart habe ich noch für August und September meinen verdienst zu bekommen. Es geht dabei um einen Betrag von 1470 Euro brutto (1.8.2009 bis zum 14.9.2009). vereinbart wurde ein Basisverdienst von 980 Euro brutto zzgl. Provisionen, Fällig jeweils zum 15. eines jeden Monats.

| 18.6.2011
Guten Tag meine Damen und Herren, Ich bin Beamter im mittleren Feuerwehrtechnischen Dienst der Stadt XXX in NRW sowie im Rettungsdienst eingesetzt. Ich hatte am 26.05.2010 einen Einsatz(Rettungsdienst)der mich 3 Tage später (bei Eröffnung des Vorwurfs) so mitgenommen hat, das ich seit dem nicht mehr am Dienst teilnehmen konnte und trotz Psychologischer Betreuung nun am 01.08.2011 gem §33LBG NW in den Ruhestand versetzt werden soll. Vorwurf: Ich soll während der Fahrt mit dem Rettungswagen im Patientenraum versucht haben diese zu Vergewaltigen / Sexuell zu nötigen.
17.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Guten Tag, ich habe ein Problem im Bereich Ausbildung und hoffe das Sie mir hierbei eine erste Hilfe geben können. Ich war für dieses Jahr auf der suche nach einer Ausbildungsstelle und habe mich dabei unter anderem bei einem Sportverein beworben. Nachdem ich mehrere Vorstellungsgespräche mit dem Manager und auch mit einer Organisation die für Firmen Azubis sucht durchlaufen habe bekam ich im April diesen Jahres von dem Manager des Vereins eine mündliche Zusage.

| 5.10.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, Ich habe folgendes Problem: Ich und ein Freund wurden gekündigt. Wir hatten beide eine Probezeit von 3 Monaten. Diese haben wir beide hinter uns, somit besteht eine Kündigungsfrist von 4 Wochen.
5.11.2004
Ich bin mit einem unbefristetem Vertrag bei einem mittelständigem Unternehmen beschäftigt (ca. 2000 Mitarbeiter) und zur Zeit in Elternzeit. Die Elternzeit hatte ich von Anfang an an eine Teilzeitbeschäfitgung von 28 Stunden wöchentlich geknüpft, habe aber nur einen auf ein Jahr befristeten Vertrag über diese Teilzeit bekommen, der im Januar ausläuft, meine Elternzeit dauert aber noch bis Sommer 2006. Als ich unterschrieben habe, hieß es, die Verlängerung wäre kein Problem, nun steht unser Unternehmen aber vor einer Übernahme und damit die Verlängerung in den Sternen.
8.12.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite seit 05/2001 in einem Milchwerk. Wir sind tarifvertraggebunden. Im März 2004 habe ich meine Ausbildung zum Molkereifachmann erfolgreich absolviert und wurde verbunden mit einem festen Arbeitsvertrag übernommen.
24.3.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Stefanie Kremer
ich bin von Beruf Friseur und seit 1998 ausgelernt. Seit dem 01.03.2018 bin ich für ein Friseur Filialunternehmen in NRW tätig mit Hauptsitz in Hamburg. Ich bin inoffiziell stellv.
27.8.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 15 Jahren in einer Firma beschäftigt. Davon 6 Jahre in Vollzeit, 6 Jahre Erziehungsurlaub und im Anschluß seit 2006 bis jetzt auf 400.- Euro-Basis. Nun wurde mir das Arbeitsverhältnis fristgemäß aus betriebsbedingten Gründen gekündigt.

| 30.8.2016
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite als Führungskraft seit über 10 Jahren in einem Energieversorgungsunternehmen und habe mir noch nie was zu Schulden kommen lassen. Jetzt zum Fall: Wir hatten ein Störung in einer Straße, nach genauer Ortung des Schadens haben wir die Stelle geöffnet und fanden trotz guter Ortung mit einem Spezialgerät keinen Schaden (fehl Aufgrabung) dies kommt auch mal vor. Unser Geschäftsführer wollte wissen was war und ich antwortete Ihm dass wir den Schaden gefunden haben und er repariert ist.
1·25·2829303132·50·75·100·111