Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

343 Ergebnisse für „insolvenz“

20.1.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Am 15.01.07 wurde über das Vermögen meines bisherigen Arbeitgebers durch das hiesige Amtsgericht das Insolvenzverfahren eröffnet.
13.7.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Die Schule selbst wurde im Frühjahr 2004 aus einer Insolvenz aufgekauft. ... Eine Insolvenz für die Niederlassung käme also nicht in Frage, ginge ja auch nicht, da die Insolvenz ja für das gesamte Unternehmen gelten würde, was wir natürlich nicht mit reinreißen wollen. ... Sollten andere Gläubiger Insolvenz beantragen, wird es auch seine Zeit dauern, da ja erst einmal ausstehende Sozialversicherungsbeiträge Beiträge eintreten müssen.

| 6.7.2009
Ich habe einen Angestelltenvertrag bei einem Pflegedienst der folgenden Passus enthält. Beginn des Vertrages am 17.11.2008 "Der Vertrag ist auf die Dauer von 3 Jahren abgeschlossen. Er kann vom AN mit einer Frist von 6 Monaten zum Ende der Laufzeit gekündigt werden.
17.9.2015
Ich arbeite auf 450,00€ in der Buchhaltung für eine Sprachschule. Da ich die Buchungen mache und kenne, weiß ich das der Firmeninhaber große Zahlungsschwierigkeiten hat. Nun stehen inzwischen die Zahlungen von Mai, Juni, Juli und August aus.
23.11.2004
Einen wunderschönen Abend, ich freue mich sehr, dass es so eine Internetpresentz wie diese existiert, wo man nach fachmännischen Rat fragen kann. Mein Problem: Ein Freund und ich haben als Kurierfahrer Zeitungen für einen Kurierdienst verteilt. Wir sollten erst zwei Wochen auf Probe arbeiten und dann von der Firma übernommen werden.
17.8.2018
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Mein Arbeitgeber hat mich einen Monat vor Beginn der Elternzeit gekündigt. (Ich bin der Ehemann, die Kündigung erfolgte also nicht während der Schwangerschaft.) Die Elternzeit würde am 01.10.2018 beginnen, die Kündigung soll aber schon zum 31.08.2018 wirken.
26.9.2019
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich arbeite in einem Handwerksbetrieb. Wegen Arbeitsmangel verlangt der Chef dass ich zuhause bleibe. Das Zeitkonto ist aber nun aufgebraucht.
25.7.2006
Guten Tag, ich befinde mich im Angestelltenverhältnis. Vollzeit. Mein Arbeitgeber schuldet mir mitterweile die Vergütung für die Monate Februar (noch 1.000,- Rest nach Abschlag), März, April, Mai und Juni.

| 28.9.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Guten Tag, mein Problem ist eine Mitarbeiterin von mir. Ich betreibe ein Kosmetikstudio mit 2 Kabinen und einer Aushilfe auf 400€ Basis. Vor fast 7 Jahren stellte ich das erste mal eine Mitarbeiten auf 410€ Basis ein , da eine zweite Filiale eröffnet wurde für die ich sie eintsetzte.
5.7.2007
guten Tag, ich beziehe Hartz-4, und die Zahlung wäre auch noch bis September 2007 bewilligt. Nun Habe ich aber seit Anfang Juli, in dem Fall seit 2.Juli wieder eine feste Anstellung. Logischer Weise erhalte ich dann meinen ersten Lohn zum 1.August 2007. was ich auch Der Arbeitsgemeinschaft mitgeteilt habe.
10.8.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Der Rückdeckungsversicherer einer Unterstützungskasse hat im Rahmen seiner Zusammenarbeit mit der U´kasse seit langem Zahlungsunregelmäßigkeiten festgestellt, ohne das dotierende Unternehmen und die versicherte Person zu informieren. Nachdem die U´kasse keine eingenommenen Prämien des dotierenden Unternehmens an den Rückdeckungsversicherer überwies, wurde der Vertrag vom Rückdeckungsversicherer beitragsfrei gestellt. Diese Beitragsfreistellung erfuhren das dotierende Unternehmen und die versicherte Person erst zwei Jahre später.

| 22.4.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Frage an einem Beispiel: eine Werbeagentur hat ohne Selbstverschulden massiv an Aufträgen und Umsatz verloren. New Business Aktivitäten seitens der Geschäftsführer sind nachweisbar. Es wurde also nachweisbar alles unternohmen um die Umsatzeinbußen aufzufangen.

| 7.7.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Sehr gehrte Anwälte, mein Problem ist folgendes. Zum 15.07 dieses Jahres werde ich aus betrieblichen Grünen meinen Job als Kaufmännischer Angestellter verlieren. Mein Juni Gehalt, habe ich nun am 07.07. immer noch nicht bekommen.
10.3.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Rechtsanwältinnen, sehr geehrte Rechtsanwälte, Ich schreibe ihnen nun hier aus einer sehr unangenehmen Situation heraus, um zu erfahren, welche Schritte ich zu meiner Absicherung tun kann und welche rechtlichen Möglichkeiten ich in Anspruch nehmen sollte. Die Situation sieht so aus, dass mein Arbeitgeber mich seit 9.1.2008, welcher der letzte Tag meines Resturlaubs darstellte, trotz mehrfacher Nachfrage meinerseits, zu Hause ohne Arbeit hat sitzen lassen, mir praktisch in keiner Weise Arbeit angeboten hat, und mir für keinen, dem Urlaub folgenden, Tag auch nur einen Cent bezahlt hat. Um kurz etwas zum Arbeitsverhältnis zu schreiben: Ich bin gelernter Maler und Lackierer und in einer Maler und Lackierer Firma beschäftigt.

| 2.8.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, da sich keine tragenden Umsätze u. Gewinne mehr generieren lassen (die letzten beiden Jahre Verluste von jeweils ca 200 tsd.€!) soll die GmbH liquidiert und aufgelöst werden.
10.3.2007
Meine aktuelle Arbeitsstelle (Dipl. Informatiker) werde ich selbst kündigen wegen wirtschaftlicher Schieflage des Unternehmens. Dannach werde ich freiberuflich tätig sein.
30.6.2008
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
. § 7 Abs.5 Satz 3 des Gesetzes zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung (BetrAVG) können Verbesserungen der Versorgungszusagen nicht berücksichtigt werden, wenn sie im letzten Jahr vor der Insolvenz Ihres ehemaligen Arbeitgebers größer gewesen sind als in dem diesem vorangegangenen Jahr. ... " Der Insolvenzfall ist am 30.11.1992 eingetreten.
1.10.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich wollte schon im Mai Insolvenz melden, da viele Schulden.
1·5·89101112·15·18