Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

408 Ergebnisse für „genehmigung“

9.7.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Einstellung, Abmahnungen, Kündigungen, Urlaubsanträge, Anträge auf Genehmigung einer Nebentätigkeit u.s.w.

| 27.7.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Die finale Genehmigung liegt aber beim Projektkoordinator (der schon wieder!).
17.4.2008
(inzwischen beglichen) Die Firma hatte mir damals zwar ziemlich viele Steine in den Weg gelegt, (Preiserhöhungen, Verbot eines Kataloges, der zuerst genehmigt war, als er gedruckt war wurde die Genehmigung zurückgezogen, Sperre aller Kunden, sobald einer im Zahlungsrückstand ist, dann die Kündigung) aber Zinsen wurden mir keine berechnet.
24.9.2013
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
hallo ich arbeite in einer bootsmotorenwerkstatt 20h teilzeit und mein kollege arbeitet 30h teilzeit.meine frage lautet wie folgt.Dürfen wir in unserer Freizeit gebrauchte Boote ankaufen restaurieren und wieder verkaufen oder gibt es da Konflikte mit dem Arbeitgeber? Unser Arbeitgeber verkauft neue Motoren und führt auch Wartungsarbeiten durch,Er handelt aber nicht mit gebrauchten Booten. Danke Einsatz editiert am 24.09.2013 17:35:00
17.1.2017
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Hallo, ich bin seit Oktober 2008 bei der Firma xy angestellt, die Firma beschäftigt derzeit ca. 800 Mitarbeiter. Aufgrund der Geburt meiner Tochter am 20.09.2015 bin ich bis zum 19.09.2017 in Elternzeit. Nun würde ich gerne während der Elternzeit für 20 Stunden/Woche bei einem anderen Arbeitgeber arbeiten.

| 17.10.2019
| 88,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich möchte mein Arbeitgeber schnellstmöglich verlassen aber das Weihnachtsgeld vollständig behalten. Ich habe Ihnen als Erleichterung bereits alle relevanten Daten zusammengefasst und aufbereitet. Nach meinem Hauptschulabschluss begann ich die 1.
5.4.2006
SACHVERHALT/VORGESCHICHTE •Arbeitsbeginn 01. Oktober 2000 Vollzeit als Assistentin der GL •Geburt des Kindes 17. Juni 2003 •Schon vor Geburt angekündigt, daß ich ab Januar 2004 wieder auf Teilzeitbasis in Elternzeit arbeiten möchte •Dies immer mal wieder in Gesprächen mit Chef forciert und auch schriftlich zwecks Fristwahrung angekündigt (s.
22.6.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ich arbeite seit 13 Jahren als Angestellte (Sachbearbeiterebene) in einem mittelständischen Industriebetrieb und möchte mir einen neuen Arbeitsplatz suchen und anschließend kündigen. Fragen: 1.)Welche Kündigungsfrist gilt für mich als Arbeitnehmer? 2.)Kann ich darauf bestehen, meine aufgelaufenen Überstunden in Form von Freizeit zu nehmen?
11.4.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Er hat alle ihm durch die Geschäftsführung des Arbeitgebers erteilten Weisungen zu befolgen und die Interessen des Unternehmens in jeder Hinsicht wahrzunehmen. 7.1 Nebenbeschäftigungen 4 zum Anstellungsvertrag von Vorname Name MUSTEROhne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der Geschäftsführung des Arbeitgebers ist der Arbeitnehmer nicht berechtigt, eine entgeltliche oder unentgeltliche Nebenbeschäftigung zu übernehmen. 7.2 Verschwiegenheitspflicht Über alle ihm bekannt werdenden Angelegenheiten des Betriebs, insbesondere über Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse, hat der Arbeitnehmer Verschwiegenheit zu bewahren. ... Der Arbeitnehmer wird alle mit seiner Tätigkeit in Zusammenhang stehenden Schriftstücke und Aufzeichnungen als ihm anvertrautes Eigentum der Firma behandeln und nach Beendigung des Dienstverhältnisses zurückgeben. 7.3 Veröffentlichungen Veröffentlichungen, deren Themen in irgendeiner Beziehung zu seinem Arbeitsgebiet stehen, dürfen vom Arbeitnehmer nur nach schriftlicher Genehmigung des Manuskriptes durch die Geschäftsführung vorgenommen werden 8.
19.7.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ich habe mich daher mit meiner Personalabteilung in Verbindung gesetzt und ihr erläuert, warum meiner Meinung nach das BUrlG verletzt wird: Widerspruch zu §3 BUrlG: Bei längerer Erkrankung oder schlichter Nicht-Genehmigung des Urlaubs könnte durch das Verfallen des Resturlaubs der gesetzlich vorgeschriebene Mindesturlaubsanspruch unterschritten werden.
30.8.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
. § 5 Arbeitnehmerüberlassung & Vermittlung Der InStaff & Jobs GmbH wurde am 23.7.2014 die Genehmigung zur Arbeitnehmerüberlassung gemäß § 1<&#x2F;a> Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) erteilt.

| 4.8.2009
Sehr geehrte Dame oder Herr, ich benötige Klarheit hinsichtlich der Frage, wann eine Einigungsgebühr verlangt werden kann und wann nicht. Im Zuge der Verhandlungen um einen Aufhebungsvertrag habe ich einen Anwalt mit der Prüfung des Vertragsentwurfs beauftragt. Der Anwalt hat die Prüfung (Entwurf vom Arbeitgeber) schriftlich vorgenommen und auch mit mir besprochen.
14.8.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bzgl. eines Problems mit meinem Arbeitgeber: Ich (Jahrgang 1951) arbeite seit 15 Jahren in dem betreffenden Unternehmen. Seit mittlerweile über drei Jahren versuche ich mich, mit meinem Arbeitgeber über eine Regelung zur Altersteilzeit zu einigen. Allerdings wurde ich immer wieder vertröstet mit den Worten, dass es geprüft werde.
21.5.2009
Wenn ich während meiner Beurlaubung ohne Dienstbezüge arbeite - so ist die nach dem HGB genehmigungspflichtig.

| 25.4.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, Nach betriebsbedingter Kündigung wurde ich für drei Monate unter Fortzahlung des Gehaltes von der Arbeit (EDV) unwiderruflich freigestellt. Ich möchte für die letzten beiden Monate eine ähnliche Vollzeittätigkeit in einer völlig anderen Branche aufnehmen. Ich wurde bei der Freistellung auf das Wettbewerbsverbot hingewiesen.
6.3.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Fällt das unter Haushaltsnahe Dienstleistungen&#x2F; geringfügige Beschäftigung oder ist diese Aufgabe wegen des Personentransportes genehmigungspflichtig?

| 26.12.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Schriftstücke, Zeichnungen, Berechnungen, EDV-Dateien usw. sowie Werkzeuge und sonstige Arbeitsmittel dürfen nur zu dienstlichen Zwecken benutzt und nur mit ausdrücklicher Genehmigung des zu-ständigen Vorgesetzten aus dem Arbeitsbereich entfernt werden.
6.1.2013
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ausnahmen bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung des Arbeitgebers.
1·5·10·15·1718192021