Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

130 Ergebnisse für „entfristung“

30.8.2016
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Laut Personalabtlg erhielt ich zur Entfristung ein Schreiben in dem zusätzlich stand, dass sich die Kündigungsfrist auf sechs Wochen zum Quartal erhöht.

| 29.6.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ist dieses Urteil nun rechtskräftig und könnte ich mich bei einer Klage gegen die Agentur zwecks der entfristung meines Vertrages hierdrauf beziehen?

| 7.1.2011
Wenn dem so sein sollte, kann anstatt einer Entfristung des Arbeitsvertrages auch eine geldliche Regelung (Abfindung, Entschädigung...) vorgenommen werden? ... Wenn ja, welche Höhe wäre angemessen um auf die Entfristung zu verzichten?
24.2.2015
Guten Tag, ich hatte einen auf 2 Jahre befristeten Arbeitsvertrag. Aktuell bin ich 7 Jahre in dem Unternehmen tätig. Folgende Ausführungen bezüglich Kündigungsfristen sind im Ursprungsvertrag vertraglich festgehalten: "Ungeachtet der Befristung des Arbeitsverhältnisses sind beide Parteien berechtigt, das Arbeitsverhältnis jederzeit unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten zum Quartal ordentlich zu kündigen."

| 5.6.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Sehr geehrte Frau, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich möchte gerne wissen, ob ich Anspruch auf unbefristete Beschäftigung habe und wie ich am günstigsten vorgehe: Ich arbeite bei einem Unternehmen im Dritten Sektor (eine Nichtregierungsorganisation). Ich hatte bisher zwei Zeitverträge von jeweils einem Jahr Dauer ( 1. Mai 04 bis Mai 05; 2.
20.5.2019
| 48,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Stefanie Kremer
Bis zum heutigen Tage wurde noch keine Verbeamtung oder Entfristung vorgenommen. ... Verlängerung) Wie erwirke ich eine Entfristung (E13 TV-Hessen) bzw. weiterführend eine Verbeamtung und wie schätzen Sie die Erfolgsaussichten in meinem konkreten Fall ein?

| 24.8.2010
Hochschulrahmengesetz) iii.Zwei Monate nicht beschäftigt iv.Ab 08/2007: 2 Verträge a 2 Jahre als Lehrkraft für besondere Aufgaben (Befristung gemäß Wissenschaftszeitvertragsgesetz) v.Die Stelle wurde 2007 zur Entfristung freigegeben, dann aber aufgrund der Finanzierung durch Studienbeiträge wiederum befristet. ... Hat die eventuelle falsche Finanzierung einen Einfluss auf die Möglichkeit der Entfristung?
6.8.2011
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die 3-Wochen-Frist bzgl. der Entfristungsklage kenne ich.
19.1.2020
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Sind die Entfristung und die weiteren Punkte so wirksam?
18.7.2014
Kann ich am Ende meines aktuellen Vertrages mit einer Entfristung rechnen oder diese ggf.einfordern/einklagen?
1.8.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, folgender Sachverhalt liegt vor: ich bin Angestellte im öffentlichen Dienst (Landesebene) in Niedersachsen. Ich habe seit 4 Jahren eine befristete 50% Stelle, die dadurch entstanden ist, das eine festangestellte Kollegin Ihre Vollzeitstelle aus gesundheitlichen Gründen reduziert hat (amtsärztlich bescheinigt, Rente auf Zeit) Nun musste Sie sich wieder amtsärztlich vorstllen und dieses mal wurde Ihr die eine Hälfte Ihrer Stelle ab 01.09.2011 unbefristet weiter verrentet. Mein Vorgesetzter hat beantragt, das ich somit ab 01.09.2011 daher auch unbefristet eingestellt werden kann.
13.5.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die letzte Verlängerung umfasst keine 6 Monate, ließe sich hieraus die Entfristung herbeiführen? ... Wie stehen die Chancen für eine Entfristungsklage?
16.5.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag mein Sohn hatte einen befristeten Arbeitsvertrag ohne Sachgrund, der am 12.5.2010 ausgestellt wurde und bis 31.März 2012 befristet war. danach arbeitet er bis heute, auch weil er davon ausgegangen ist, einen unbefristeten Arbeitsvertrag zu erhalten. sein Gehalt wurde ab April 2012 erhöht. nach mehrmaliger mündlicher Nachfrage erhielt er am 15. Mai 2012 einen Vertrag vorgelegt, der folgendes beinhaltet: "Änderung zum befristeten Arbeitsvertrag vom 12.5.2010: § 1 Arbeitsverhältnis Das Arbeitsverhältnis wird bis zum 31.3.2014 befristet. § 4 Vergütung Das monatliche Bruttogehalt erhöht sich auf € ... Sämtliche übrigen Vereinbarungen bleiben von dieser Arbeitsvertragsänderung unberührt.

| 1.11.2011
. -> Auf Nachfrage in der Personalabrechnung erhielt die Arbeitnehmerin folgende Begründung: Da die bisherige Beschäftigungszeit beim Arbeitgeber auf den aktuellen Dienstvertrag angerechnet wird, handele es sich nicht um einen neuen Vertrag, sondern lediglich um eine Entfristung. ... Leider konnte ich im Mutterschutzgesetz keine eindeutigen Aussagen hierzu finden, vor allem stellten sich mir zwei Fragen: 1) Handelt es sich bei meinem aktuellen Dienstvertrag tatsächlich lediglich um eine Entfristung, wie von der Personalsachbearbeiterin dargestellt, oder um einen neuen Vertrag, so dass in dem Fall der Referenzzeitraum für die Berechnung des Mutterschutzlohnes der 1.01.-15.02.2011 sein müsste?
27.6.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
Nun wurde mir mitgeteilt, dass mein Vertrag nicht entfristet werden kann, da es keine Stelle gibt. 1.15.01.2001 - 31.12.2002 BAT Vaunterschrieben am 11.01.2000100%Uni-Bibliothek, ab 15.07.2001 BAT IBunterschrieben am 27.06.2001100%Uni-Bibliothek, 2.01.01.2003 – 30.06.2003 BAT IVbunterschrieben am 16.12.2002100%Uni-Bibliothek, 3.01.07.2003 – 31.12.2003 BAT IIIunterschrieben am 25.06.2003100%Uni-Verwaltung, Transferstelle 4.01.01.2004 – 30.06.2004 BAT IVb ab 01.02.2004 BAT IVbunterschrieben am 27.11.2003 19.01.2004 50% im Januar100% ab Febr.Uni-Bibliothek, 5.01.07.2004 – 31.12.2004 BAT IVbunterschrieben am 24.06.2004100%Uni-Bibliothek, 6.01.01.2005 - 31.12.2005 BAT IVbunterschrieben am 24.11.200475%Uni-Bibliothek, Habe ich ein Recht auf Entfristung der Stelle?
14.7.2017
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Direkt zum Ende der Probezeit erhielt ich am 02.06.2017 ein Angebot zur Entfristung! ... Daraufhin sagte man mir, dass die Entfristung bereits zurückgenommen wurde, da keine Antwort von mir kam und das Angebot nun nicht weiter aufrechterhalten werden kann! ... Oder ist die Entfristung bereits mit dem Zugang der vom Arbeitgeber ja schon unterschriebenen Vertragsergänzung wirksam geworden?

| 28.1.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ist X im Recht und sollte daher auf die Entfristung bestehen / klagen?
12.5.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Mein neuer Arbeitsvertrag ist ohne Grund ( keine Vertretung oder ähnliches) ein Jahr befristet. Da ich die Stelle eigentlich nicht antreten wollte aufgrund der Befristung hat man im Anschreiben des Vertrages folgenden Satz ergänzt: Es besteht unter Bezug auf Punkt x.x ( Punkt x.x. Der Arbeitsvertrag ist auf 12 Monate befristet...
1234·5·7