Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.671 Ergebnisse für „elternzeit“


| 6.1.2020
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Bis zum 02.01.2020 war ich in Elternzeit und bin aktuell Teilzeit beschäftigt, also eine 50% Stelle.
31.5.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Verlauf meiner Beschäftigung im Unternehmen: Vertrag vom 18.09.2014: "Anstellungsvertrag" vom 15.10.2014 bis 31.12.2015 zur Elternzeitvertretung der Mitarbeiterin A Vertrag vom 13.08.2015: "Zusatzvereinbarung zum Anstellungsvertrag" vom 15.10.2014 bis 31.03.2016 zur Verlängerung der Elternzeitvertretung der Mitarbeiterin A ("Die Begründung für eine dreimonatige Verlängerung liegt in der Verlängerung der Elternzeitvertretung.") Vertrag vom 19.01.2016: "Anstellungsvertrag" vom 01.04.2016 bis 31.08.2017 zur Elternzeitvertretung der Mitarbeiterin B Vertrag vom 17.03.2017: "Zusatzvereinbarung zum Anstellungsvertrag" "Beide Parteien sind sich darüber einig, dass folgende Änderung des Anstellungsvertrages vorgenommen wird und die Änderungen nur folgenden Paragrafen des Anstellungsvertrages betreffen.

| 6.2.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Unterstützung in einer Kündigungsschutzklage / Mutterschutz. Ich benötige Informationen wie ich mich vor Gericht verhalten soll? Klage habe ich schon beim Arbeitsgericht eingereicht: Klage zum Arbeitsgericht Kempten erhoben und folgender Antrag gestellt: 1.
15.8.2014
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 2010 Soldatin auf Zeit. Aufgrund von Mobbing in meiner Dienststelle sowie dem zunehmenden Druck wurde ich nach ca. 2 Jahren aufgrund einer psychologischen Untersuchung in einem Bundeswehr-Krankenhaus als dauerhaft nicht Dienstfähig beurteilt, man empfahl ein Dienstunfähigkeitsverfahren. Dieses Dienstunfähigkeitsverfahren wurde daraufhin formell gegen mich eingeleitet.
11.9.2010
... der Sachverhalt ist Folgender: meine Frau ist seit 2005 in Erziehungsurlaub ( die Geburt eines zweiten Kindes fiel in diese Zeit ). Sie hat bei dem damaligen Arbeitgeber A auch alles zeitgemäss eingereicht und bestätigt bekommen. Vor kurzem informierten wir AG A schriftlich per Einschreiben das die Zeit bald vorbei sei und sie ihre Tätigkeit zum 16.10. wieder aufnehmen wird.

| 26.3.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, eine GmbH mit drei Festangestellten und einigen Freelancern soll aufgelöst werden (betriebsbedingt notwendig aufgrund sehr schlechter Auftragslage und aktuell Vorlage der Kündigung des Geschäftsführers). Frage: Welche Form der Kündigung kann in welchem Zeithorizont ausgesprochen werden? Kann eine betriebsbedingte Kündigung ausgesprochen werden und welche Kündigungsfristen sind bei der Kündigung der Angestellten einzuhalten?

| 5.11.2010
Hallo, ich bin Polizistin und bin seit August 2010 Beamter im gehobenen Dienst auf Probe. Nun bin ich schwanger. Kann es da für mich irgendwelche Nachteile geben.
6.9.2011
Hallo, Ich wurde im Sinne der Probezeit ohne angabe von Gründen zum 30.09.2011 durch den AG Gekündigt,habe AG Anspruch und muss demnächst zum Arbeitsvermittler. Was kann mir als Mutter von zwei Kindern 8 und 5 Jahre alt (der kleine lebt teilweise bei mir/Vater) zwecks Arbeitszeitrahmen,Fahrtzeit,.... zugemutet werden? Habe bisher im Altersheim Nachts oder im Frühdienst gearbeitet,da ich die Kinderbetreuung sonst nicht abdecken konnte.
22.8.2015
Sehr geehrte Damen und Herren Ich habe einen Anliegen, ich bin zur zeit im Mutterschutzurlaub .Die Firma wo ich Arbeite schließt am 31.03 2016 .Meinen Mutterschutzurlaub endet aber am 05.07.2016 .Ich bin seit 01.12. 1995 auf der Firma ,meine wochenstunde ist 30 . Meine Arbeitskollegen bekommen Ihre Abfindungen. Meine frage ist : bekomme ich auch eine Abfindung .Wie muss ich weiter reagieren ..?

| 1.1.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich bin zur Zeit im Erziehungsurlaub, den ich jetzt gern fristgerecht um ein weiteres (das dritte Jahr) verlängern möchte. Mein Arbeitgeber hat mir für die Dauer des Erziehungsurlaubes eine Nebentätigkeit genehmigt. In dem Jahr stehe ich meinem Arbeitgebe (wie bisher in der Erziehungszeit) bei Bedarf als Honorarkraft zur Verfügung.
26.6.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich bin seit knapp 5 Jahren Verkäufer im Autohaus. Nun habe ich aufgrund sinkender Verkaufszahlen die frist - und formgerechte Kündigung ohne Angabe von Gründen erhalten. Habe ich Anspruch auf Abfindung ?
27.10.2009
Ich habe vor 3 Monaten eine befristete Arbeitsstelle als Sekretärin angenommen. 2 Wochen nach Antritt der Stelle (insgesamt ca 6 Wochen nach Unterzeichnung des Vertrages), wurde bei mir eine Schwangerschaft festgestellt. Dies habe ich nun meinem Arbeitgeber mitgeteilt. Darauf reagierte dieser für 2 Wochen nicht und meldete sich nun, um mir einen Termin zur persönlichen Vorsprache zu geben, Meine Frage ist nun: Ich habe folgenden Paragraphen in meinem Arbeitsvertrag: "Die Mitarbeiterin erklärt, dass sie bei der Einstellung keine körperlichen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen ihrer Arbeitsfähigkeit verschwiegen hat und künftige Beeinträchtigungen unverzüglich anzeigen wird."
23.11.2009
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Ich stehe zur Zeit in einem befristetem Arbeitsverhältnis. Mein Vertrag wurde bereits 3 mal verlängert und immer um 6 Monate. Mein jetziger Vertrag endet Ende März 2010.

| 6.3.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag! Ich habe seit 2 Jahren eine Mitarbeiterin, die im Monat 170 € brutto/netto erhält. Sie ist über die Mini-Job Zentrale (Knappschaft) angemeldet.
28.3.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich bin 4 Lohngruppen nach oben gestuft wurden und für jede Lohngruppe nach oben eine Entgeldgruppe in den Tätigkeitsjahren zurückgesetzt wurden. Lt. Tarifrecht in der Firma in Ordnung. ( FGr 6-TV ) des DB Konzerns.
16.5.2008
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Hallo, mein Arbeitgeber möchte in einen Zusatzvertrag folgende Klausel einfügen: "Die Entgeltfortzahlung für den Fall einer kurzzeitigen Pflege gem. § 7 Pflegezeitgesetz ist ausgeschlossen." Nun kann ich leider nirgends genauere Informationen über das Pflegezeitgesetz finden, daher meine Frage: Was besagt der §7 des Pflegezeitgesetz und welche Auswirkungen hätte die o.g. Klausel?
10.1.2008
Ich befinde mich seit ca. einem Jahr im Erziehungsurlaub, den ich für drei Jahre beantragt habe. Ich möchte nun einer fachfremden selbständigen Nebentätigkeit nachgehen. Benötige ich dafür eine Genehmigung meines Arbeitgebers?
24.6.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Arbeitsvertrag als Angestellte auf unbestimmte Zeit vom 01.08.2001 (Halbtags), als meine Frau volltags beschäftigt werden wollte wurde folgende Vertrag geschlossen: 2. in Abänderung des 1.Vertrages: Arbeitsvertrag vom 17.01.2007 als Angestellte -Vollbeschäftigte- befristet bis zum 11.07.2009 für die Dauer der Elternzeit der Frau X.
1·15·30·45·60·7374757677·84